Volontär_in (w/m/d)

  • Amt für multikulturelle Angelegenheiten
  • Publiziert: 04.06.2019

Für das Sachgebiet »Interkulturelle Kommunikation und Orientierung« suchen wir zum 01. Oktober 2019 für die Dauer von 18 Monaten eine_n

Volontär_in (w/m/d)

(Vollzeit 39 Std., Vergütung nach TVPöD)

Das Amt für multikulturelle Angelegenheiten, 1989 gegründet, ist die bundesweit älteste und mit aktuell 45 Mitarbeiter_innen größte kommunale Behörde zu Fragen von Migration, Integration und Antidiskriminierung. Es hat die Aufgabe eines Querschnittsfachamtes. In dieser Eigenschaft leistet es Grundlagen- und Netzwerkarbeit und organisiert eigene Projekte und Schulungen sowie Maßnahmen zur öffentlichen Information und Konfliktvermittlung. Die Volontärin_Der Volontär erhält einen umfassenden Überblick und praktische Erfahrungen in Grundlagen und Praxis öffentlicher Kommunikation im interkulturellen Kontext. Ergänzend erfolgt eine allgemeine Einführung in Mittel und Methoden der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit. Eine begleitende externe Hospitation von ca. einem Monat ist vorgesehen.
 

Zu Ihren Aufgaben gehören:

  • redaktionelle Mitwirkung und Pflege des Frankfurter Integrationsportals „www.vielfalt- bewegt-frankfurt.de“ und der Amtsseite „www.amka.de“
  • redaktionelle Mitwirkung an der Erstellung des Newsletters
  • Mitarbeit bei der Erstellung von Publikationen sowie bei der Durchführung von Veranstaltungen
  • Pflege des Social-Media-Auftritts des Amtes

Sie bringen mit:

  • abgeschlossenes Hochschulstudium
  • Grundkenntnisse und Arbeitsbeispiele journalistischen Arbeitens
  • stilsicheres Formulieren in verschiedenen Textsorten und Inhalten sowie sensibler und reflektierter Umgang mit Sprache
  • Fähigkeit zu konzeptionellem Arbeiten
  • Engagement und Flexibilität
  • Teamfähigkeit
  • Fremdsprachenkenntnisse von Vorteil
  • interkulturelle Kompetenz

Wir bieten Ihnen:

  • eine praktische Berufsorientierung in einem vielseitigenAufgabenfeld
  • die Möglichkeit, Politik und Verwaltung sowie interkulturelle Entwicklungen in einer Stadt, die immer in Bewegung ist, direkt zuerleben
  • eine innovative und offeneArbeitsatmosphäre
  • die Möglichkeit zur Zusammenarbeit mit städtischen und nicht-städtischen Institutionen sowie freienTrägern
  • Eine Vergütung entsprechend den Anwärterbezügen für den höheren Dienst (1.340.33 € brutto)

Weitere Infos:

Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt. Bewerbungen von Menschen aller Nationalitäten sind ausdrücklich erwünscht.
 
Für weitere Auskünfte wenden Sie sich gerne an Herrn Djafari, Tel. (069) 212-45208.
 
Ihre aussagefähigen Bewerbungsunterlagen richten Sie bitte bis zum 31.07.2019 unter der Angabe der Kennziffer Z10540/0093 an:
 
Magistrat der Stadt Frankfurt am Main
Amt für multikulturelle Angelegenheiten - 15.11 -
Mainzer Landstraße 293, 60326 Frankfurt am Main
oder per E-Mail an amka.bewerbungen@stadt-frankfurt.de