Technische und gestalterische Leitung (w/m/d) Ausstellungsbereich

  • Museum für Moderne Kunst
  • Publiziert: 18.05.2020

Das MUSEUM MMK FÜR MODERNE KUNST in Frankfurt am Main gehört zu den weltweit bedeutenden Museen für Gegenwartskunst. Es umfasst eine Sammlung von über 5.000 Werken mit wesentlichen Werkgruppen aus den 1960er Jahren bis zur zeitgenössischen Kunst, die ständig durch Sammlungsankäufe und künstlerische Neuproduktionen erweitert wird. Das MMK zeigt wechselnde Ausstellungen und Sammlungspräsentationen an seinen drei Ausstellungsorten MUSEUM MMK in der Domstraße, TOWER MMK im Taunusturm und ZOLLAMT MMK im ehemaligen Hauptzollamt der Stadt. Ausstellungs- wie Veranstaltungsprogramm zielen auf inhaltlichen Anspruch, Gegenwärtigkeit und Impulse für die zeitgenössische Theorie und gesellschaftliche Relevanz, die dem Auftrag eines öffentlichen Museums heute entsprechen.
 
Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine

technische und gestalterische Leitung (w/m/d) Ausstellungsbereich

Vollzeit, Teilzeit
EGr. 13 TVöD

Zu Ihren Aufgaben gehören:

  • Gesamtverantwortung für die Gestaltung und technische Vorbereitung, Planung, Einrichtung und Betreuung der Ausstellungsauf- und abbauten sowie Veranstaltungen an den drei Ausstellungsorten des MMK einschließlich Vergabe für die Gewerke
  • Unterstützung der Künstler_innen und Kurator_innen bei Konzeption und Umsetzung von Neuproduktionen
  • verantwortliche Betreuung von Ausstellungs- und Bauunterhaltungsbudgets
  • Koordination und Überwachung der Bauunterhaltung
  • Personalverantwortung für die technischen Abteilungen inkl. Koordination von freien Mitarbeiter_innen
  • Verantwortung für die Einhaltung von sicherheits- und brandschutztechnischen Auflagen und Vorschriften

Sie bringen mit:

  • abgeschlossenes, wissenschaftliches Hochschulstudium (Diplom/Master) der Fachrichtung Architektur oder Ausstellungsdesign oder vergleichbare Fachrichtung mit mehrjähriger, einschlägiger Berufserfahrung in den Bereichen Ausstellungsproduktion und Veranstaltungstechnik
  • versierte Kenntnisse in der Baukonstruktion und im Art Handling
  • hohes Maß an Organisationsgeschick und zielgerichtete Arbeitsweise auch bei Arbeitsspitzen
  • Erfahrung in der Verwaltung von Budgets
  • Kenntnisse im Arbeitssicherheits- und Gesundheitsschutz
  • erweiterte Englischkenntnisse
  • Erfahrung in der Führung und Motivation von Mitarbeiter_innen, soziale Kompetenz und Verantwortungsbewusstsein
  • echtes Interesse an zeitgenössischer Kunst
  • Bereitschaft zum gelegentlichen Dienst auch außerhalb der üblichen Arbeitszeiten (Wochenende/Abendstunden)
  • interkulturelle Kompetenz und Genderkompetenz

Wir bieten Ihnen:

  • eine verantwortungsvolle und anspruchsvolle Tätigkeit mit Gestaltungsfreiraum, eine große Nähe zur Kunst, zu Künstler_innen und künstlerischem Denken im Rahmen von Ausstellungs- und Neuproduktionen
  • ein interdisziplinäres und inhaltlich interessiertes wie aufgeschlossenes Arbeitsumfeld
  • umfangreiches Fortbildungsangebot zu den unterschiedlichsten Themenbereichen
  • betriebliche Altersvorsorge und ein kostenloses Job-Ticket inklusive Mitnahmeregelung für das gesamte RMV-Gebiet

Weitere Infos:

Gelegentlich fallen Arbeitszeiten außerhalb der üblichen Dienstzeiten an (Wochenende/Abendstunden).
 
Unsere Mitarbeiter_innen sind uns wichtig. Darum haben wir ein stadtweites Führungsverständnis entwickelt, das die Grundlage für Ihr Führungshandeln darstellt.
 
Es besteht grundsätzlich die Möglichkeit zur Teilzeitbeschäftigung. Bei gleicher Eignung erhalten schwerbehinderte Menschen den Vorzug vor anderen Bewerber_innen. Bewerbungen von Menschen aller Nationalitäten sind ausdrücklich erwünscht.
 
Für weitere Auskünfte wenden Sie sich gerne an Frau Sailer, Tel. (069) 212-33953.

Unter www.StadtFrankfurtJobs.de/faq finden Sie Antworten auf häufig gestellte Fragen (z. B. zur Bezahlung).

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung. Bitte senden Sie diese bis zum 15.06.2020  unter Angabe der Kennziffer Z13207/0045/0461 an:

Magistrat der Stadt Frankfurt am Main
Kulturamt Frankfurt am Main – 41.12 –
Brückenstraße 3-7, 60594 Frankfurt am Main

oder per Mail an: katja.schmolke@stadt-frankfurt.de
(bitte zusammengefasst in einer PDF-Datei)