Teamleiter:in (w/m/d) Servicebereich Verwaltung (Oberinspektor:in) Sozialrathaus Bockenheim

  • Jugend- und Sozialamt
  • Publiziert: 02.05.2024
scheme imagescheme image
Jede Bewegung braucht Menschen, die überzeugt vorangehen. Darum suchen wir Sie als Teamleiter:in (w/m/d) Servicebereich Verwaltung für unser Stadt-Up Frankfurt!
Bereit für eine Aufgabe für Herz und Verstand? Bewerben Sie sich jetzt und führen Sie das Team Frankfurt in die Zukunft!

Das Jugend- und Sozialamt gehört mit über 1.800 Beschäftigten zu den größten Ämtern der Stadtverwaltung Frankfurt am Main. Die Beschäftigten sind in 19 Organisationseinheiten sowie im Jobcenter Frankfurt am Main eingesetzt. Das Amt ist mit insgesamt 7 Sozialrathäusern und 6 Besonderen Diensten dezentral über das gesamte Stadtgebiet ausgerichtet. Sie sind Anlaufstellen für Kinder, Jugendliche und Erwachsene und bieten vor allem pädagogische, beratende, betreuende und materielle Hilfen in besonderen Lebenslagen an.

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine:n

Teamleiter:in (w/m/d) Servicebereich Verwaltung (Oberinspektor:in) Sozialrathaus Bockenheim

Vollzeit, Teilzeit
BesGr. A 10 BesO / EGr. 9c TVöD

Zu Ihren Aufgaben gehören:

  • Leitung des Teams „Servicebereich Verwaltung“ mit derzeit 9 Mitarbeitenden (zum Team gehört auch der Bereich Hessisches Kindergesundheitsschutzgesetz, das zentral für ganz Frankfurt umgesetzt wird)
  • Wahrnehmen der Dienst- und Fachaufsicht sowie Sicherstellen des Dienstbetriebs, u. a. Priorisieren von Aufgaben, Koordinieren und Überwachen der Arbeitsabläufe, Regeln der Urlaubsplanung und der Vertretungen
  • Personalführung, -förderung und -entwicklung
  • Qualitätssicherung und Qualitätsentwicklung, u. a. Einführen und Einhalten fachlicher Standards
  • Mitwirken in internen und externen Arbeitskreisen und Arbeitsgruppen sowie der Leitungsrunde
  • Systembetreuung (First-Level IT-Support)
  • Controlling des Verwaltungsbudgets (Prüfung und Buchen bzw. Anordnen von Rechnungen mit SAP, Bestellungen über die Einkaufsplattform)
  • Bearbeiten von besonders schwierigen Vorgängen und Beschwerdefällen, z.B. im Bereich Frankfurt-Pass
  • Sicherstellen der Durchführung der dem Sozialrathaus übertragenen Aufgaben im Bereich der Liegenschafts-, Material- und Personalverwaltung sowie der Kassengeschäfte
  • Erledigen von Sonderaufträgen der Leitung des Sozialrathauses

Sie bringen mit:

  • Befähigung für den gehobenen allgemeinen Verwaltungsdienst oder abgeschlossenes einschlägiges Hochschulstudium (Diplom (FH)/Bachelor) bzw. Abschluss als Verwaltungsfachwirt:in oder abgeschlossene Ausbildung als Verwaltungsfachangestellte:r oder Kauffrau:mann für Büromanagement mit langjähriger Berufserfahrung
  • mehrjährige, einschlägige Berufserfahrung sowie Führungserfahrung
  • ausgeprägte Fähigkeit zur Führung und Motivation von Mitarbeiter:innen
  • Nachweis der Teilnahme an Fortbildungen zur Vorbereitung auf Führungsaufgaben
  • gute Kommunikationsfähigkeit
  • Prozesssteuerungs- und Entscheidungsfähigkeit
  • Fähigkeit zum Konfliktmanagement
  • Verhandlungsgeschick sowie gute mündliche und schriftliche Ausdrucksfähigkeit
  • umfassende Fach-, Methoden- und Rechtskenntnisse
  • sicheres Auftreten
  • hohe Leistungsbereitschaft, Flexibilität in der Aufgabenerledigung und Stresstoleranz
  • Innovationsfähigkeit und ausgeprägte Bereitschaft zur beruflichen Fortbildung
  • interkulturelle Kompetenz sowie Genderkompetenz

Wir bieten Ihnen:

  • betriebliche Altersvorsorge und ein Job-Ticket Premium ohne Eigenbeteiligung gültig für alle Tarifgebiete des Rhein-Main-Verkehrsverbundes mit Mitfahrregelung
  • Umfangreiches Fortbildungs-, Qualifizierungs- und Unterstützungsangebot für Führungskräfte
  • aktives Gesundheitsmanagement
  • mobiles Arbeiten nach erfolgter Einarbeitung

Weitere Infos:

Unsere Mitarbeiter:innen sind uns wichtig. Darum haben wir ein stadtweites Führungsverständnis entwickelt, das die Grundlage für Ihr Führungshandeln darstellt.

Es besteht grundsätzlich die Möglichkeit zur Teilzeitbeschäftigung. Bei gleicher Eignung erhalten schwerbehinderte Menschen den Vorzug vor anderen Bewerber:innen. Bewerbungen von Menschen aller Nationalitäten sind ausdrücklich erwünscht.

Für weitere Auskünfte wenden Sie sich gerne an Herrn Bernardo Tel. (069) 212-33943 oder an Frau Peers Tel. (069) 212-34072.

Unter www.StadtFrankfurtJobs.de/faq finden Sie Antworten auf häufig gestellte Fragen (z. B. zur Bezahlung).

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung über unser Online-Bewerbungsmanagementsystem. Nutzen Sie hierfür den Button "Jetzt bewerben".
Bitte bewerben Sie sich bis zum 09.06.2024.