Teamleiter:in (w/m/d) IT-Management und -Support (Amtsrätin:Amtsrat)

  • Hauptamt
  • Publiziert: 04.07.2024
scheme imagescheme image
Große Veränderungen schaffen wir nur gemeinsam. Darum suchen wir Sie als Teamleiter:in (w/m/d) IT-Management und -Support für unser Stadt-Up Frankfurt!
Bereit für eine Aufgabe mit Herz und Verstand? Bewerben Sie sich jetzt und gestalten mit uns die Stadt von morgen!

Das Hauptamt ist als Zentralamt und Dienstleister für viele Aufgaben zuständig, die für eine funktionierende Großstadtverwaltung die Grundlage bilden. So werden im Büro des Magistrats die parlamentarischen Vorlagen zur Beschlussfassung des Magistrats vorbereitet und für deren Umsetzung das Erforderliche veranlasst. Die Protokollabteilung organisiert die Vorbereitung und Durchführung sämtlicher Veranstaltungen in den bekannten repräsentativen Locations der Stadt Frankfurt am Main im Römer und in der Paulskirche.
Die Abteilung Zentrale Verwaltungsangelegenheiten ist zuständig für Verwaltungs-, Personal-, Organisations- und Finanzaufgaben sowie die vom Hauptamt betreuten Gebäude Römer, Paulskirche und Bolongaropalast in Höchst. Weiterhin betreuen wir das Büro des Oberbürgermeisters, die Stabsstelle Bürgerbüro und Ehrenamt, die Stabsstelle Paulskirche/Haus der Demokratie, die Stabsstelle für Fluglärmschutz, das Presse- und Informationsamt sowie die Stabsstelle Stadtmarketing.  
Haben Sie Interesse, Teil dieses zentralen Teams der Stadtverwaltung Frankfurt am Main zu werden?

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine:n

Teamleiter:in (w/m/d) IT-Management und -Support (Amtsrätin:Amtsrat)

Vollzeit, Teilzeit
BesGr. A 12 BesO / EGr. 11 TVöD

Zu Ihren Aufgaben gehören:

  • Leitung des IT-Teams mit zwei Mitarbeitenden und strategische Weiterentwicklung des IT-Bereichs
  • Leiten und Steuern des operativen Tagesbetriebs (1st Level Client-Support Hardware/Software) sowie von IT-Projekten im Betreuungsbereich zur Einführung/Ablösung neuer IT-Services von der Idee bis hin zur Implementierung
  • selbstständige Weiterentwicklung und Realisierung einer Konzeption für (IT-) Datensicherheit und Datenschutz (Datenschutzbeauftragte:r) sowie zur Digitalisierung (Digitalisierungsbeauftragte:r) und deren Umsetzung, insbesondere in Zusammenarbeit mit dem Amt für Informations- und Kommunikationstechnik sowie dem Referat für Datenschutz und Informationssicherheit
  • Beratung der Fachbereiche in IT-(Beschaffungs-)Angelegenheiten
  • Sonderaufträge und Projekte nach Weisung

Sie bringen mit:

  • Befähigung für den gehobenen allgemeinen Verwaltungsdienst oder abgeschlossenes einschlägiges Hochschulstudium (Diplom (FH)/Bachelor) der Informations- und Kommunikationstechnik oder vergleichbare Fachrichtung oder abgeschlossene Ausbildung als Fachinformatiker:in
  • nachgewiesene mehrjährige einschlägige Berufserfahrung, möglichst in der öffentlichen Verwaltung, u.a. im 1st Level-Support mit direktem Kundinnen:Kundenkontakt
  • Personalführungskompetenz; nachgewiesene Führungserfahrung von Vorteil
  • Erfahrung in der Projektarbeit sowie in Digitalisierungsprozessen
  • Fähigkeit zur Vermittlung technischer Sachverhalte an Nutzer:innen und umgekehrt
  • konzeptionelles sowie lösungs- und serviceorientiertes Denken und Handeln
  • Teamfähigkeit, Eigeninitiative und Motivation
  • sehr gute mündliche und schriftliche Ausdrucksfähigkeit
  • sicherer Umgang mit den gängigen MS Office-Programmen
  • interkulturelle Kompetenz und Genderkompetenz

Wir bieten Ihnen:

  • umfangreiches Fortbildungsangebot zu den unterschiedlichsten Themenbereichen
  • betriebliche Altersvorsorge und ein Job-Ticket Premium ohne Eigenbeteiligung gültig für alle Tarifgebiete des Rhein-Main-Verkehrsverbundes mit Mitfahrregelung
  • flexible, familienfreundliche Arbeitszeitmodelle im Rahmen unserer Gleitzeitregelung sowie nach erfolgter Einarbeitung die Möglichkeit zu mobilem Arbeiten oder Telearbeit
  • Möglichkeit der Teilnahme am Fahrradleasing für Tarifbeschäftigte zu attraktiven Konditionen

Weitere Infos:

Wir freuen uns besonders über Bewerbungen von Frauen.

Unsere Mitarbeiter:innen sind uns wichtig. Darum haben wir ein stadtweites Führungsverständnis entwickelt, das die Grundlage für Ihr Führungshandeln darstellt.

Es besteht grundsätzlich die Möglichkeit zur Teilzeitbeschäftigung. Bei gleicher Eignung erhalten schwerbehinderte Menschen den Vorzug vor anderen Bewerber:innen. Bewerbungen von Menschen aller Nationalitäten sind ausdrücklich erwünscht.

Für weitere Auskünfte wenden Sie sich gerne an Herrn Alex, Tel. (069) 212-39823 oder Frau Steitz, Tel. (069) 212-33765.

Unter www.StadtFrankfurtJobs.de/faq finden Sie Antworten auf häufig gestellte Fragen (z. B. zur Bezahlung). 

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung über unser Online-Bewerbungsmanagementsystem. Nutzen Sie hierfür den Button "Jetzt bewerben". Bitte bewerben Sie sich bis zum 28.07.2024.