Teamleiter:in (w/m/d) Finanzen (Amtsrätin:Amtsrat)

  • Jugend- und Sozialamt
  • Publiziert: 23.05.2024
scheme imagescheme image
Jede Bewegung braucht Menschen, die überzeugt vorangehen. Darum suchen wir Sie als Teamleiter:in (w/m/d) Finanzen für unser Stadt-Up Frankfurt! Bereit für eine Aufgabe für Herz und Verstand? Bewerben Sie sich jetzt und führen Sie das Team Frankfurt in die Zukunft!

Das Jugend- und Sozialamt gehört mit über 1.800 Beschäftigten zu den größten Ämtern der Stadtverwaltung Frankfurt am Main. Die Beschäftigten sind in 19 Organisationseinheiten sowie im Jobcenter Frankfurt am Main eingesetzt. Das Amt ist mit insgesamt 7 Sozialrathäusern und 6 Besonderen Diensten dezentral über das gesamte Stadtgebiet ausgerichtet. Sie sind Anlaufstellen für Kinder, Jugendliche und Erwachsene und bieten vor allem pädagogische, beratende, betreuende und materielle Hilfen in besonderen Lebenslagen an.

Der Teilbereich Haushalt und Stiftungsverwaltung in der zentralen Abteilung Finanzen und Controlling ist zuständig für die Haushaltsplanaufstellung, die unterjährige Durchführung und den Jahresabschluss für das Jugend- und Sozialamt. Ein weiterer Schwerpunkt der Arbeit ist die Festlegung, Überwachung und Aktualisierung der Buchungsstruktur mit rund 2.300 Sachkonten und 35 Produkten.

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine:n

Teamleiter:in (w/m/d) Finanzen (Amtsrätin:Amtsrat)

Vollzeit, Teilzeit
BesGr. A 12 BesO / EGr. 11 TVöD

Zu Ihren Aufgaben gehören:

  • Leitung des Teams Finanzen mit derzeit 18 Mitarbeitenden
  • Personalverantwortung und Wahrnehmen der Dienst- und Fachaufsicht sowie Sicherstellen des Dienstbetriebes
  • finanztechnische und haushaltsrechtliche Prüfung und Freigabe von Vorlagen, Berichten und Stellungnahmen für die städtischen Gremien sowie abschließende Prüfung und Bewertung finanztechnischer Auswirkungen von Gesetzesänderungen für das Jugend- und Sozialamt
  • Qualitätssicherung und Qualitätsentwicklung, u. a. Einführen und Einhalten fachlicher Standards unter Beachtung der gesetzlichen Regelungen
  • Erstellen und Auswerten von Daten zur Steuerung der Aufgabenstellung
  • Bearbeiten grundsätzlicher Angelegenheiten und Klärung strittiger Fälle
  • Mitarbeit in internen und externen Arbeitskreisen und Arbeitsgruppen 
  • Bearbeiten von Arbeitsaufträgen, Stellungnahmen und Antwortentwürfen für die Abteilungsleitung, Amtsleitung sowie die Dezernentin

Sie bringen mit:

  • Befähigung für den gehobenen allgemeinen Verwaltungsdienst oder abgeschlossenes einschlägiges Hochschulstudium (Diplom (FH)/Bachelor) bzw. Abschluss als Verwaltungsfachwirt:in
  • mehrjährige, einschlägige Berufserfahrung, auch im kommunalen Finanzwesen
  • ausgeprägte Fähigkeit zur Führung und Motivation von Mitarbeiter:innen
  • Nachweis der Teilnahme an Fortbildungs- und Qualifizierungsmaßnahmen für Leitungsaufgaben sowie Nachweis erfolgreicher Führungserfahrung
  • Organisations- und Prozesssteuerungsfähigkeit - insbesondere von Veränderungsprozessen - für das Team und die eigenen Aufgaben
  • Durchsetzungs- und Überzeugungsfähigkeit verbunden mit ausgeprägter, adressatengerechter Kommunikation 
  • hohes Maß an Kritik- und Konfliktfähigkeit
  • hohe Eigeninitiative und Stresstoleranz
  • sicherer Umgang mit den gängigen MS Office-Programmen (insbesondere Excel) sowie SAP oder vergleichbaren anderen Buchhaltungsprogrammen
  • Kenntnisse im SGB erwünscht
  • ausgeprägte Bereitschaft zur Weiterqualifizierung
  • interkulturelle Kompetenz und Genderkompetenz

Wir bieten Ihnen:

  • anspruchsvolles und abwechslungsreiches Aufgabengebiet mit viel Gestaltungsspielraum und verantwortungsvollen Tätigkeiten
  • betriebliche Altersvorsorge, ein aktives Gesundheitsmanagement und Unterstützungsangebote für Führungskräfte
  • ein Job-Ticket Premium ohne Eigenbeteiligung gültig für alle Tarifgebiete des Rhein-Main-Verkehrsverbundes mit Mitfahrregelung
  • die Möglichkeit zu mobilem Arbeiten nach erfolgter Einarbeitung

Weitere Infos:

Wir freuen uns besonders über Bewerbungen von Frauen.

Unsere Mitarbeiter:innen sind uns wichtig. Darum haben wir ein stadtweites Führungsverständnis entwickelt, das die Grundlage für Ihr Führungshandeln darstellt.

Es besteht grundsätzlich die Möglichkeit zur Teilzeitbeschäftigung. Bei gleicher Eignung erhalten schwerbehinderte Menschen den Vorzug vor anderen Bewerber:innen. Bewerbungen von Menschen aller Nationalitäten sind ausdrücklich erwünscht.

Für weitere Auskünfte wenden Sie sich gerne an Frau Busacker, Tel. (069) 212-33353.

Unter www.StadtFrankfurtJobs.de/faq finden Sie Antworten auf häufig gestellte Fragen (z. B. zur Bezahlung). 

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung über unser Online-Bewerbungsmanagementsystem. Nutzen Sie hierfür den Button "Jetzt bewerben". Bitte bewerben Sie sich bis zum 20.06.2024.