Stadtplaner_in (w/m/d)

  • Stadtplanungsamt
  • Publiziert: 27.09.2019

Frankfurt am Main ist eine wachsende Stadt und mit ihren rund 750.000 Einwohner_innen urbanes Zentrum im Rhein-Main-Gebiet. Die dynamische Entwicklung stellt vielfältige Anforderungen in sozialer, wirtschaftlicher und umweltschützender Art. Die nachhaltige und vorausschauende Sicherung der städtebaulichen Ordnung und Entwicklung gehört dabei zu den Aufgaben des Stadtplanungsamtes. Ein wichtiges Planungsinstrument stellt in diesem Aufgabenbereich die Aufstellung von Bebauungsplänen und sonstigen städtebaulichen Satzungen dar.
 
Für die Abteilung »Ortsbezirke Äußere Stadt« suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine_n

Stadtplaner_in (w/m/d)

Vollzeit, Teilzeit
EGr. 13 TVöD

Zu Ihren Aufgaben gehören:

  • Bearbeitung und Koordination schwieriger städtebaulicher Projekte von besonderer Bedeutung und Komplexität
  • Abstimmung und Erörterung mit betroffenen Bürger_-innen und Fachämtern, Leitung von Arbeitsgruppen
  • Vorbereiten von städtebaulichen Wettbewerben und Werkaufträgen sowie Kooperation mit beaugtragten Planungsbüros
  • Formulierung städtebaulicher Verträge und Mitwirkung bei deren Verhandlung
  • Öffentlichkeitsarbeit, einschließlich Darstellung der Projekte in Ortsbeiräten und in den Ausschüssen der Stadtverordnetenversammlung
  • Wahrnehmung der Aufgabe der Gemeinde nach § 36 BauGB in Bauantragsverfahren und Bauberatung nach BauGB und BauNVO (jeweils für den Bereich der eigenverantwortlich geleiteten Projekte und Projektgruppen)

Sie bringen mit:

  • abgeschlossenes Hochschulstudium (Dipl. Ing. (TH/TU) oder Master) der Fachrichtung Städtebau, Architektur, Stadtplanung, möglichst mit der Befähigung für den höheren technischen Dienst (Große Staatsprüfung) oder mit mehrjähriger Berufserfahrung im Planungsbereich
  • fundierte Kenntnisse des öffentlichen Bau- und Planungsrechts
  • nachgewiesene Erfahrung in der Steuerung komplexer städtebaulicher Projekte sowie in der verbindlichen Bauleitplanung
  • umfangreiche Erfahrungen in städtebaulichen Entwurfs- und Gestaltungsangelegenheiten
  • CAD-Kenntnisse
  • Einsatzbereitschaft und Eigeninitiative sowie Koordinierungs- und Verhandlungsgeschick
  • Kommunikations- und Kritikfähigkeit sowie Durchsetzungsvermögen
  • sehr gute schriftliche und mündliche Ausdrucksfähigkeit
  • interkulturelle Kompetenz

Wir bieten Ihnen:

  • umfangreiches Fortbildungsangebot zu den unterschiedlichsten Themenbereichen
  • betriebliche Altersvorsorge und ein gefördertes Job-Ticket des Rhein-Main-Verkehrsverbundes
  • gute Anbindung an den öffentlichen Nahverkehr und eine flexible, familienfreundliche Arbeitszeitregelung
  • eine abwechslungsreiche, anspruchsvolle Tätigkeit in einem motivierten und kollegialen Team

Weitere Infos:

Für Bewerber_innen, die sich bereits in einem Beamtenverhältnis befinden, ist bei Erfüllen der persönlichen Voraussetzungen eine Beschäftigung im Beamtenverhältnis (BesGr. A13 BesO - Baurätin_Baurat) möglich.

Wir haben uns zum Ziel gesetzt, den Anteil von Frauen in diesem Bereich zu erhöhen. Bewerbungen von Frauen werden daher besonders begrüßt. Es besteht grundsätzlich die Möglichkeit zur Teilzeitbeschäftigung. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt. Bewerbungen von Menschen aller Nationalitäten sind ausdrücklich erwünscht.

Für weitere Auskünfte wenden Sie sich gerne an Frau Rogge, Tel. (069) 212-34964.

Unter www.StadtFrankfurtJobs.de/faq finden Sie Antworten auf häufig gestellte Fragen (z. B. zur Bezahlung).

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung. Bitte senden Sie diese bis zum 21.10.2019  unter Angabe der Kennziffer Z16100/0378/0008 an:

Magistrat der Stadt Frankfurt am Main
Stadtplanungsamt
Kurt-Schumacher-Straße 10, 60311 Frankfurt am Main
oder per Mail: planungsamt@stadt-frankfurt.de