Sozialarbeiter_in (m/w/d) oder Sozialpädagogin_Sozialpädagoge (m/w/d) im Anerkennungsjahr

  • Amt für multikulturelle Angelegenheiten
  • Publiziert: 09.05.2019

Für den Bereich »Gesellschaftliche Vermittlung und Projekte« und »AmkA.Info« suchen wir jeweils eine_n

Sozialarbeiter_in (m/w/d) oder Sozialpädagogin_Sozialpädagogen (m/w/d) im Anerkennungsjahr

Beginn/Dauer: vom 01. Oktober 2019 bis 30. September 2020
Vollzeit/Teilzeit
Vergütung nach TVPöD, JOB-Ticket
 

Zu Ihren Aufgaben gehören:

  • Umsetzung theoretischer und praktischer Kenntnisse
  • Aneignung von Kenntnissen der Verwaltungsaufgaben
  • Kooperation und Vernetzung mit anderen Ämtern und Institutionen
  • Vermittlung und Orientierung von Ratsuchenden
  • Beratung von zivilgesellschaftlichen Gruppen (z. B. Migrantenvereinen)
  • Organisation von Informations- und Qualifizierungsangeboten
  • Mitarbeit an der Konzeption zu interkultureller Stadtteilarbeit
  • Auswertung von bereichsbezogener sozialwissenschaftlicher Literatur und Statistiken
  • Beteiligung an Entscheidungsprozessen und Entwicklung von Handlungsfähigkeiten und -strategien im Tätigkeitsfeld
  • Zusammenarbeit mit den Mitarbeitenden der verschiedenen Aufgabenbereiche des Amtes
  • regelmäßige Reflexion der eigenen Arbeitsweise und relevanter Fragestellungen des Tätigkeitsbereichs mit der Praxisanleitung und Mitarbeitenden des Amtes

Sie bringen mit:

  • abgeschlossenes Studium (Diplom/Bachelor) der Sozialarbeit oder Sozialen Arbeit
  • interkulturelle Kompetenz und Konfliktfähigkeit
  • Fähigkeit zu eigenverantwortlicher und selbstständiger Arbeit
  • Kommunikations- und Teamfähigkeit
  • Interesse an sozialadministrativen Aufgaben
  • Organisationsfähigkeit
  • EDV-Kenntnisse (MS-Office-Programme: Word, Excel und PowerPoint)

Wir bieten Ihnen:

  • ein gefördertes Job-Ticket des Rhein-Main-Verkehrsverbundes
  • umfassende Einarbeitung in das Aufgabengebiet

Weitere Infos:

Es besteht grundsätzlich die Möglichkeit zur Teilzeitbeschäftigung. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt. Bewerbungen von Menschen aller Nationalitäten sind ausdrücklich erwünscht.
 
Für weitere Auskünfte wenden Sie sich gerne an Herrn Yergök, Tel. (069) 212-30144.

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung. Bitte senden Sie diese bis zum 24.05.2019  unter Angabe der Kennziffer Z10540/03/0035 an:

Magistrat der Stadt Frankfurt am Main
Amt für multikulturelle Angelegenheiten -15.11-
Mainzer Landstraße 293, 60326 Frankfurt am Main

oder per E-Mail an amka.bewerbungen@stadt-frankfurt.de