Sachratenleiter:in (w/m/d) Koordinative Sonderaufgaben (Amtfrau:Amtmann)

  • Straßenverkehrsamt
  • Publiziert: 19.01.2023
scheme imagescheme image

Jede Bewegung braucht Menschen, die überzeugt vorangehen. Darum suchen wir Sie als Sachratenleiter:in (w/m/d) Koordinative Sonderaufgaben für unser Stadt-Up Frankfurt!

Bereit für eine Aufgabe für Herz und Verstand? Bewerben Sie sich jetzt und führen Sie das Team Frankfurt in die Zukunft.

Die Städtische Verkehrspolizei im Straßenverkehrsamt überwacht mit aktuell über 120 Mitarbeiter:innen die Einhaltung der verkehrlichen Regelungen innerhalb des Stadtgebiets, schwerpunktmäßig im Bereich des ruhenden Verkehrs. Ihre Kernaufgabe ist es, die Wirksamkeit der Verkehrsüberwachung fortlaufend zu analysieren und weiter zu verbessern. Sie stellen fest, ob die internen und externen Vorgaben beanstandungsfrei angewendet werden, entwickeln neue Strategien für eine effiziente Aufgabenerledigung und sorgen für eine einheitliche Umsetzung in der Praxis.

Stellen Sie gemeinsam mit uns die Weichen für die Zukunft und werden Sie Teil unseres Teams!

Wir suchen  für die Städtische Verkehrspolizei zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine:n

Sachratenleiter:in (w/m/d) Koordinative Sonderaufgaben (Amtfrau:Amtmann)

Vollzeit, Teilzeit
BesGr. A 11 BesO / EGr. 10 TVöD

Zu Ihren Aufgaben gehören:

  • Leitung, Lenkung und Koordinierung der Arbeitsabläufe der Sachrate mit aktuell 4 Mitarbeiter:innen
  • dienstgruppenübergreifendes Controlling und Monitoring der Leistungen der Mitarbeitenden des Außendienstes
  • Begleitung des Außendienstes
  • Evaluation der Kontrollergebnisse
  • Optimierung möglicher struktureller Defizite in der Aufgabenerledigung und
    -organisation.
  • Konzeption geeigneter Maßnahmen zur individuellen und dienstgruppenübergreifenden Qualitätssteigerung
  • Ausbildungscontrolling
  • Mitwirkung bei der Planung öffentlichkeitswirksamer Aktionen und Kontrollmaßnahmen in Abstimmung mit der Landespolizei und anderen Institutionen
  • Koordination öffentlichkeitswirksamer Aktivitäten innerhalb des Sachgebietes sowie Evaluation der Ergebnisse und Übertragung der Erkenntnisse auf künftige Einsätze
  • Planung und Durchführung von Sonderkontrollen mit den zuständigen Dienstgruppenleitungen
  • Vertretung der Sachgebietsleitung

Sie bringen mit:

  • Befähigung für den gehobenen allgemeinen Verwaltungsdienst oder abgeschlossenes, einschlägiges Hochschulstudium (Diplom (FH) / Bachelor) bzw. Abschluss als Verwaltungsfachwirt:in
  • Personalführungskompetenz
  • hohe Einsatzbereitschaft
  • ausgeprägte Fähigkeit zum selbstständigen und strukturierten Arbeiten
  • gute Kommunikationsfähigkeit sowie gute mündliche und schriftliche Ausdrucksfähigkeit
  • Verantwortungsbewusstsein
  • Teamfähigkeit
  • interkulturelle Kompetenz und Genderkompetenz

Wir bieten Ihnen:

  • umfangreiches Fortbildungsangebot zu den unterschiedlichsten Themenbereichen
  • betriebliche Altersvorsorge und ein Job-Ticket Premium ohne Eigenbeteiligung gültig für alle Tarifgebiete des Rhein-Main-Verkehrsverbundes mit Mitfahrregelung
  • vielfältige Angebote des betrieblichen Gesundheitsmanagements
  • attraktive Möglichkeiten zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf (u.a. Telearbeit / mobiles Arbeiten)

Weitere Infos:

Bei Nichterfüllen der o.g. Voraussetzungen kann für Bewerber:innen aus dem gehobenen Polizeivollzugsdienst die Prüfung eines Laufbahnwechsels erfolgen.

Wir freuen uns besonders über Bewerbungen von Frauen. 

Unsere Mitarbeiter:innen sind uns wichtig. Darum haben wir ein stadtweites Führungsverständnis entwickelt, das die Grundlage für Ihr Führungshandeln darstellt.

Es besteht grundsätzlich die Möglichkeit zur Teilzeitbeschäftigung. Bei gleicher Eignung erhalten schwerbehinderte Menschen den Vorzug vor anderen Bewerber:innen. Bewerbungen von Menschen aller Nationalitäten sind ausdrücklich erwünscht.

Für weitere Auskünfte wenden Sie sich gerne an Herrn Kalb, Tel. (069) 212-43907.

Unter www.StadtFrankfurtJobs.de/faq finden Sie Antworten auf häufig gestellte Fragen (z. B. zur Bezahlung).

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung über unser Online-Bewerbungsmanagementsystem. Nutzen Sie hierfür den Button "Jetzt bewerben". Bitte bewerben Sie sich bis zum 28.02.2023.