Sachgebietsleiter_in (w/m/d) Jugendärztlicher Dienst (stellv. Abteilungsleitung)

  • Gesundheitsamt
  • Publiziert: 29.11.2019

Sie sind interessiert an einer verantwortungsvollen Tätigkeit in Frankfurt am Main und gleichzeitig an einer geregelten Arbeitszeit ohne Wochenenddienste, die Ihnen genug Zeit für Familie und Freizeitaktivitäten lässt?
 
Wir sind eines der größten Gesundheitsämter Deutschlands mit rund 250 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in sechs Fachabteilungen. Zur Verstärkung der Abteilung „Kinder- und Jugendmedizin“ in einer multikulturellen Metropole suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine_n

Sachgebietsleiter_in (w/m/d) Jugendärztlicher Dienst (stellv. Abteilungsleitung)

Vollzeit, Teilzeit
EGr. 15 TVöD

Zu Ihren Aufgaben gehören:

  • Leitung eines der beiden Sachgebiete „Jugendärztlicher Dienst“ (derzeit 12 Mitarbeiter_innen) sowie stellvertretende Abteilungsleitung (derzeit 47 Mitarbeiter_innen); Dienst- und Fachaufsicht
  • Vorsorgeuntersuchungen zur Einschulung sowie während der übrigen Schulzeit
  • pädiatrische Beteiligung bei der Feststellung von individuellen Förderbedarfen im Sinne der Inklusion
  • beratende und gutachterliche Mitwirkung bei der Betreuung von behinderten/von Behinderung bedrohten Kindern und Jugendlichen innerhalb und außerhalb des Schulwesens
  • Mitarbeit bei Programmen der institutionenbezogenen Gesundheitsförderung und Prävention
  • sozialpädiatrische Aufgaben im Rahmen des Projekts "Frühe Hilfen", insbesondere Klinik- und Hausbesuche in Kooperation mit den Familienkinderkrankenschwestern und Familienhebammen; Einleiten präventiver Maßnahmen
  • Teilnahme an der ärztlichen Rufbereitschaft des Gesundheitsamtes (ca. 1 Woche/6 Monate)

Sie bringen mit:

  • Fachärztin_Facharzt für Kinderheilkunde und Jugendmedizin oder Fachärztin_Facharzt für Öffentliches Gesundheitswesen mit pädiatrischer Berufserfahrung
  • Nachweis einer mehrjährigen Berufserfahrung mit erfolgreicher Wahrnehmung von Führungsverantwortung
  • möglichst Promotion bzw. Bereitschaft zum Erwerb der Promotion
  • sehr gute Kommunikations-, Konflikt- sowie Kooperationsfähigkeit
  • hohe Einsatzbereitschaft und sozialpädiatrisches Engagement
  • Berufserfahrung im öffentlichen Gesundheitsdienst ist von Vorteil
  • ausgeprägte Entscheidungs- und Verantwortungsbereitschaft
  • hohes Maß an Organisations- und Verhandlungsgeschick sowie Durchsetzungsvermögen
  • interkulturelle Kompetenz und Genderkompetenz
  • Bereitschaft zur Teilnahme an der ärztlichen Rufbereitschaft des Amtes (ca. 1 Woche/6 Monate)

Wir bieten Ihnen:

  • umfangreiches Fortbildungsangebot zu den unterschiedlichsten Themenbereichen
  • betriebliche Altersvorsorge und ein gefördertes Job-Ticket des Rhein-Main-Verkehrsverbundes
  • flexible Arbeitszeiten verbunden mit einer sehr guten Vereinbarkeit von Familie und Beruf
  • Weiterbildungsermächtigung "Pädiatrie" für sechs Monate, sodass die Möglichkeit besteht, die Facharztanerkennung zu komplettieren

Weitere Infos:

Für Bewerber_innen, die sich bereits in einem Beamtenverhältnis befinden, ist bei Erfüllen der persönlichen Voraussetzungen eine Beschäftigung im Beamtenverhältnis (BesGr. A 15 BesO – Medizinaldirektor_in) möglich. Im Falle der Stellenübertragung an Beschäftigte besteht die Möglichkeit der Zahlung einer Arbeitsmarktzulage.
 
Wir haben uns zum Ziel gesetzt, den Anteil von Frauen in diesem Bereich zu erhöhen. Bewerbungen von Frauen werden daher besonders begrüßt. Unsere Mitarbeiter_innen sind uns wichtig. Darum haben wir ein stadtweites Führungsverständnis entwickelt, das die Grundlage für Ihr Führungshandeln darstellt. Es besteht grundsätzlich die Möglichkeit zur Teilzeitbeschäftigung. Bei gleicher Eignung erhalten schwerbehinderte Menschen den Vorzug vor anderen Bewerber_innen. Bewerbungen von Menschen aller Nationalitäten sind ausdrücklich erwünscht.

Für weitere Auskünfte wenden Sie sich gerne an Frau Karathana, Tel. (069) 212-36757.

Unter www.StadtFrankfurtJobs.de/faq finden Sie Antworten auf häufig gestellte Fragen (z. B. zur Bezahlung).

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung. Bitte senden Sie diese bis zum 20.12.2019  unter Angabe der Kennziffer Z15410/0499/0116 an:

Magistrat der Stadt Frankfurt am Main
Personal- und Organisationsamt - 11.62

Münchener Straße 1, 60329 Frankfurt am Main
oder per Mail:
pvm.amt11@stadt-frankfurt.de
 
Sollten Sie sich für eine E-Mail-Bewerbung entscheiden, fassen Sie bitte nach Möglichkeit die Anhänge in einer PDF-Datei zusammen.