Sachgebietsleiter_in (w/m/d) Ehrungen und Preisverleihungen

  • Hauptamt und Stadtmarketing
  • Publiziert: 06.01.2020

Das Hauptamt und Stadtmarketing als zentrale Verwaltungseinheit ist eine wichtige Schnittstelle zwischen den Dezernaten und Fachämtern. Mit gezielter Pressearbeit sowie etablierten Veranstaltungen und Projekten prägen wir das Image der Mainmetropole. Von der Postverteilung innerhalb der Stadtverwaltung über das Citymarketing bis hin zur internationalen Kontaktpflege mit unseren Partnerstädten weltweit: Hier finden Sie spannende Aufgabenfelder und arbeiten stets am Puls der Großstadt.
 
Das Hauptamt und Stadtmarketing sucht im Protokoll zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine_n

Sachgebietsleiter_in (w/m/d) Ehrungen und Preisverleihungen

Vollzeit, Teilzeit
BesGr. A 13s BesO

Zu Ihren Aufgaben gehören:

  • Dienst- und Fachaufsicht über 4 Bedienstete
  • Durchführung von Ehrungen und Preisverleihungen laut Ehrungsordnung
  • Grundsatzsachbearbeitung, Koordination und Überwachung der Aufgabenverteilung
  • projektbezogenes Veranstaltungsmanagement für die Konzeption, Organisation und Durchführung von internen und externen Veranstaltungen und herausragenden protokollarischen Anlässen, z. B. Empfänge, Ehrungsveranstaltungen und Preisverleihungen, auch mit internationalen Gästen
  • konzeptionelle Planung und Durchführung von bedeutsamen Gedenk- und Ehrungsveranstaltungen,
  • Weiterentwicklung von Richt- und Leitlinien im Umgang mit protokollarischen Veranstaltungen
  • enge Abstimmung der Konzeption und Organisation mit internen und externen Schnittstellen
  • Abwicklung von Schriftverkehr und Abfassen von Texten, auch in Englisch und ggf. einer weiteren Fremdsprache

Sie bringen mit:

  • Befähigung für den gehobenen allgemeinen Verwaltungsdienst oder abgeschlossenes, einschlägiges Studium (Diplom/Bachelor) bzw. Verwaltungsfachwirt_in oder abgeschlossene Ausbildung als Veranstaltungskauffrau_Veranstaltungskaufmann mit langjähriger Berufserfahrung
  • Erfahrungen im Veranstaltungsmanagement erwünscht
  • Personalführungskompetenz sowie Erfahrung in Personalführung
  • Kenntnisse der kommunalpolitischen Strukturen sowie der städtischen Organe und deren Mitglieder
  • gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift und möglichst in einer weiteren Fremdsprache
  • sehr gute mündliche und schriftliche Ausdrucksfähigkeit
  • sehr gute Umgangsformen sowie sicheres und verbindliches Auftreten
  • Verantwortungsbewusstsein
  • Organisationsfähigkeit, Termingenauigkeit, hohe Belastbarkeit, Flexibilität und Servicebewusstsein
  • Kooperationsfähigkeit und -bereitschaft sowie ausgeprägte Fähigkeit zur Teamarbeit
  • überdurchschnittliche Einsatzbereitschaft
  • gute EDV-Kenntnisse (gängige MS Office-Programme)
  • Fähigkeit zu crossmedialem Denken und Arbeiten
  • Bereitschaft zum Dienst außerhalb der üblichen Bürozeiten sowie an Wochenenden und Feiertagen
  • Engagement und selbstständige, eigenverantwortliche Arbeitsweise
  • Genderkompetenz und interkulturelle Kompetenz

Wir bieten Ihnen:

  • umfangreiches Fortbildungsangebot zu den unterschiedlichsten Themenbereichen
  • ein kostenloses Job-Ticket inklusive Mitnahmeregelung für das gesamte RMV-Gebiet

Weitere Infos:

Bei Nichterfüllen der beamtenrechtlichen Voraussetzungen ist die Beschäftigung im Arbeitsverhältnis nach EGr. 12 TVöD möglich.
 
Wir haben uns zum Ziel gesetzt, den Anteil von Frauen in diesem Bereich zu erhöhen. Bewerbungen von Frauen werden daher besonders begrüßt.
 
Unsere Mitarbeiter_innen sind uns wichtig. Darum haben wir ein stadtweites Führungsverständnis entwickelt, das die Grundlage für Ihr Führungshandeln darstellt.
 
Es besteht grundsätzlich die Möglichkeit zur Teilzeitbeschäftigung. Bei gleicher Eignung erhalten schwerbehinderte Menschen den Vorzug vor anderen Bewerber_innen. Bewerbungen von Menschen aller Nationalitäten sind ausdrücklich erwünscht.

Für weitere Auskünfte wenden Sie sich gerne an Frau Prüfer, Tel. (069) 212-70856.

Unter www.StadtFrankfurtJobs.de/faq finden Sie Antworten auf häufig gestellte Fragen (z. B. zur Bezahlung).

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung. Bitte senden Sie diese bis zum 31.01.2020  unter Angabe der Kennziffer Z10290/0027/0192 an:

Magistrat der Stadt Frankfurt am Main
Personal- und Organisationsamt - 11.62
Münchener Straße 1, 60329 Frankfurt am Main
oder per Mail: pvm.amt11@stadt-frankfurt.de


Sollten Sie sich für eine E-Mail-Bewerbung entscheiden, fassen Sie bitte nach Möglichkeit die Anhänge in einer PDF-Datei zusammen.