Sachbearbeiter_in (w/m/d) von Gestattungsverträgen (Amtfrau_Amtmann)

  • Amt für Straßenbau und Erschließung
  • Publiziert: 31.07.2020

Unsere rund 270 Mitarbeiter_innen im Amt für Straßenbau und Erschließung sind bei der Stadtverwaltung Frankfurt am Main die Expertinnen_Experten rund um das Thema Verkehrsinfrastruktur. Sie halten die Frankfurter Straßen mit etwa 1450 Kilometern sowie rund 480 Brücken und Ingenieurbauwerken in einem guten Zustand und binden neue Baugebiete ins Straßennetz ein. Wir gestalten Frankfurt am Main.

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine_n

Sachbearbeiter_in (w/m/d) von Gestattungsverträgen (Amtfrau_Amtmann)

Vollzeit, Teilzeit
BesGr. A 11 BesO / EGr. 10 TVöD

Zu Ihren Aufgaben gehören:

  • vollumfängliche Bearbeitung von schwierigen Gestattungsverträgen nach bürgerlichem Recht und dem Hessischen Straßengesetz
  • Kommunikation und Abstimmung mit den zu beteiligenden Ämtern und Dritten
  • Berechnung von Gestattungsentgelten
  • Erteilung von grundsätzlichen Auskünften sowie vollumfängliche Beratung der Antragstellenden
  • Aktualisierung und Fortentwicklung der Standardverträge bei rechtlichen Änderungen in Abstimmung mit dem Rechtsamt
  • Vorbereitung und Teilnahme an Koordinierungsgesprächen zu Großbauprojekten und Mitarbeit in fachbezogenen Arbeitsgruppen
  • Mitarbeit in ämterübergreifender Optimierung von Geschäftsprozessen
  • Entwicklung und Erarbeitung kundenorientierter Informationsblätter für Antragstellende sowie Vorbereitung und Aktualisierung von Informationen für den städtischen Internetauftritt

Sie bringen mit:

 
  • Befähigung für den gehobenen allgemeinen Verwaltungsdienst oder abgeschlossenes, einschlägiges Studium (Diplom/Bachelor)
  • mehrjährige Berufserfahrung im Vertragsrecht oder in einem vergleichbaren Aufgabengebiet
  • selbstständige Arbeitsweise und Organisationsfähigkeit
  • ausgeprägtes rechtliches Verständnis
  • Verständnis für technische Zusammenhänge wünschenswert
  • Kooperations- und Kommunikationsfähigkeit und die Fähigkeit zur Teamarbeit sowie Flexibilität
  • ein hohes Maß an Eigeninitiative und Servicebewusstsein
  • Verhandlungsgeschick, Durchsetzungsvermögen und Belastbarkeit
  • gute mündliche und schriftliche Ausdrucksfähigkeit
  • sicherer Umgang mit den gängigen MS Office-Programmen
  • interkulturelle Kompetenz

Wir bieten Ihnen:

  • umfangreiches Fortbildungsangebot zu den unterschiedlichsten Themenbereichen
  • betriebliche Altersvorsorge und ein kostenloses Job-Ticket inklusive Mitnahmeregelung für das gesamte RMV-Gebiet
  • Arbeiten in einem modernen Dienstgebäude mit Kantine
  • kollegiales Arbeitsumfeld bei einer sicheren und sozialen Arbeitgeberin

Weitere Infos:

Wir leisten Service - unsere Servicezeiten sind:
telefonisch: Montag und Dienstag von 13.00 bis 15.00 Uhr
Donnerstag und Freitag von 09.00 bis 12.00 Uhr
persönlich: Dienstag von 08.00 bis 12.00 Uhr
Donnerstag von 13.00 bis 16.00 Uhr

Wir haben uns zum Ziel gesetzt, den Anteil von Frauen in diesem Bereich zu erhöhen. Bewerbungen von Frauen werden daher besonders begrüßt. Es besteht grundsätzlich die Möglichkeit zur Teilzeitbeschäftigung. Bei gleicher Eignung erhalten schwerbehinderte Menschen den Vorzug vor anderen Bewerber_innen. Bewerbungen von Menschen aller Nationalitäten sind ausdrücklich erwünscht.

Für weitere Auskünfte wenden Sie sich gerne an Herrn Will, Tel. (069) 212-34562.

Unter www.StadtFrankfurtJobs.de/faq finden Sie Antworten auf häufig gestellte Fragen (z. B. zur Bezahlung).

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung über unser Online-Bewerbungsmanagementsystem. Nutzen Sie hierfür den Button "Jetzt bewerben". Bitte bewerben Sie sich bis zum 28.08.2020.