Sachbearbeiter_in (w/m/d)

  • Volkshochschule Frankfurt am Main
  • Publiziert: 06.11.2019

Die VHS Frankfurt am Main ist ein Eigenbetrieb der Stadt Frankfurt am Main mit rund 150 hauptberuflichen Mitarbeiter_innen. Wir bieten im gesamten Stadtgebiet jährlich ca. 6.000 Bildungsangebote an. Wir setzen durch das vielfältige, breitgefächerte Bildungsangebot in Angebotsbereichen wie Gesellschaft, Kultur, Gesundheit, der beruflichen Bildung sowie im Sprachenbereich den ganzheitlichen Bildungsauftrag um. Wir bringen Menschen zusammen und schaffen dazu Orte, an denen alle neugierig, leidenschaftlich und mit Freude lernen und arbeiten können.
 
Für unseren neuen Fachbereich "Sozialer Zusammenhalt" suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine_n

Sachbearbeiter_in (w/m/d)

Vollzeit, Teilzeit
EGr. 8 TVöD

Zu Ihren Aufgaben gehören:

  • eigenverantwortliche Organisation des Programmangebots und Mitarbeit bei der Programmplanung nach Vorgaben des_der Pädagogischen Mitarbeiter_in bzw. der Fachbereichsleitung
  • Eingabe des Programmangebotes in die Verwaltungssysteme sowie Datenpflege und Kontrolle der Planungsdaten
  • eigenverantwortliche organisatorische Vorbereitung und Gewährleistung der Angebotsdurchführung, u. a. Bereitstellung von Ressourcen (Räume, Materialien und Unterlagen)
  • Unterstützung bei Recherchearbeiten sowie bei der Erstellung und Gestaltung von Informationsmaterial
  • organisatorische Umsetzung von Kursänderungen sowie Bearbeitung von An-, Ab- und Ummeldungen
  • Information und Beratung von Kursleitenden, Teilnehmenden und Kundinnen_Kunden
  • Mitarbeit bei allgemeinen Serviceangeboten der VHS (Veranstaltungen und Informationsstände)

Sie bringen mit:

  • abgeschlossene Verwaltungs- oder kaufmännische Ausbildung
  • langjährige Berufserfahrung im Verwaltungs- oder kaufmännischen Bereich
  • routinierte Anwendung der gängigen MS Office-Programme
  • Kooperations- und Teamfähigkeit
  • Kommunikationsfähigkeit
  • Verantwortungsbewusstsein
  • hohe Einsatzbereitschaft und Fähigkeit zum selbstständigen Arbeiten
  • Serviceorientierung
  • interkulturelle Kompetenz
  • Bereitschaft zur Arbeit an einzelnen Samstagen

Wir bieten Ihnen:

  • umfangreiches Fortbildungsangebot zu den unterschiedlichsten Themenbereichen
  • betriebliche Altersvorsorge und ein gefördertes Job-Ticket des Rhein-Main-Verkehrsverbundes
  • Zusammenarbeit in einem engagierten Team
  • ein innovatives und zukunftsweisendes Arbeitsfeld

Weitere Infos:

Es besteht grundsätzlich die Möglichkeit zur Teilzeitbeschäftigung. Bei gleicher Eignung erhalten schwerbehinderte Menschen den Vorzug vor anderen Bewerber_innen. Bewerbungen von Menschen aller Nationalitäten sind ausdrücklich erwünscht.

Für weitere Auskünfte wenden Sie sich gerne an Frau Schmollinger, Tel. (069) 212-43174.

Unter www.StadtFrankfurtJobs.de/faq finden Sie Antworten auf häufig gestellte Fragen (z. B. zur Bezahlung).

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung. Bitte senden Sie diese bis zum 24.11.2019  unter Angabe der Kennziffer Z13500/0478/0085 an:

Magistrat der Stadt Frankfurt am Main
Volkshochschule Frankfurt am Main - 43.11
Sonnemannstr. 13, 60314 Frankfurt am Main
oder per Mail: bewerbung.vhs@stadt-frankfurt.de