Sachbearbeiter:in (w/m/d) Wohngeld

  • Amt für Wohnungswesen
  • Publiziert: 09.11.2022
scheme imagescheme image

Große Veränderungen schaffen wir nur gemeinsam. Darum suchen wir Sie als Sachbearbeiter:in (w/m/d) Wohngeld für unsere Stadt-Up Frankfurt. Bereit für eine Aufgabe für Herz und Verstand? Bewerben Sie sich jetzt und machen Frankfurt zu einer Stadt, auf die man sich immer verlassen kann!

Das Wohngeld ist eine wichtige Säule der sozialen Grundsicherungssystematik und wird von der Wohngeldbehörde als Abteilung des Amtes für Wohnungswesen im Auftrag des Bundes und der Länder bearbeitet.
Bürger:innen mit geringem Einkommen können einen Zuschuss zur Miete oder den Kosten selbst genutzten Wohnungseigentums (Lastenzuschuss) erhalten.
Besonders für Ballungsräume wie Frankfurt am Main mit angespanntem Wohnungsmarkt ist ein solches Instrument der finanziellen Hilfestellung zum angemessenen Wohnen ein wichtiger Teil zur Erhaltung des sozialen Friedens.
Die zeitnahe und rechtssichere Bearbeitung der Anträge ist von besonderer Bedeutung.

Für unsere Sachgebiete in der Abteilung Wohngeld suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt mehrere

Sachbearbeiter:innen (w/m/d) Wohngeld

Vollzeit, Teilzeit
EGr. 9b TVöD

Zu Ihren Aufgaben gehören:

  • Einheitssachbearbeitung für die Gewährung von allgemeinem Wohngeld und Lastenzuschuss nach dem Wohngeldgesetz
  • eigenverantwortliche Ermittlung und Prüfung der Antragsunterlagen
  • Bearbeitung von Anträgen, teils auch mit komplexen Lebenssachverhalten und schwer zu prognostizierenden Einnahmen u. a. von Selbstständigen, Student:innen, Auszubildenden
  • Entscheidung über die Gewährung und Bewilligungsdauer von Wohngeld mit eigenem Ermessensspielraum
  • Erstellung von Bescheiden
  • Prüfung, Geltendmachung und Abrechnung von Erstattungsansprüchen bei anderen Leistungsträgern
  • Aufheben von Wohngeldbescheiden
  • Forderungsmanagement
  • überwiegend telefonische Beratung von Antragsteller:innen
  • Bearbeitung von Widersprüchen
  • Überwachung der Zahlungseingänge und evtl. die Durchführung von Mahnverfahren
  • Mitwirken bei konzeptionellen Arbeiten zur Aufrechterhaltung der einheitlichen Sachbearbeitung und zur Optimierung der Arbeitsabläufe

Sie bringen mit:

  • abgeschlossenes einschlägiges Hochschulstudium (Diplom(FH)/Bachelor) bzw. Abschluss als Verwaltungsfachwirt:in oder abgeschlossene Verwaltungsausbildung mit mehrjähriger Berufserfahrung
  • Erfahrungen im Umgang mit Rechtsanwendungen und Kenntnisse der einschlägigen Rechtsvorschriften (Wohngeldgesetz, SGB I, SGB X und angrenzende Vorschriften)
  • verbindliches, freundliches und kundenorientiertes Auftreten
  • Fähigkeit, auch mit hohem Arbeitsaufkommen gut umzugehen
  • Erkennen von Konfliktlagen und Konfliktfähigkeit
  • die Fähigkeit, pflichtgemäßes Ermessen auszuüben
  • selbstständige Arbeitsweise
  • Zahlenaffinität
  • gute EDV-Kenntnisse
  • Flexibilität in der Aufgabenerledigung
  • Durchsetzungsfähigkeit
  • Kooperations- und Teamfähigkeit
  • interkulturelle Kompetenz
  • gute mündliche und schriftliche Ausdrucksfähigkeit
  • Bereitschaft zur beruflichen Fortbildung

Wir bieten Ihnen:

  • umfangreiches Fortbildungsangebot zu den unterschiedlichsten Themenbereichen
  • betriebliche Altersvorsorge und ein Job-Ticket Premium ohne Eigenbeteiligung gültig für alle Tarifgebiete des Rhein-Main-Verkehrsverbundes mit Mitfahrregelung
  • umfassende Einarbeitung nach Einarbeitungskonzept
  • bei entsprechenden Leistungen und Voraussetzungen gute Entwicklungsmöglichkeiten sowie die Möglichkeit zum Arbeiten im Homeoffice

Weitere Infos:

Es besteht grundsätzlich die Möglichkeit zur Teilzeitbeschäftigung. Bei gleicher Eignung erhalten schwerbehinderte Menschen den Vorzug vor anderen Bewerber:innen. Bewerbungen von Menschen aller Nationalitäten sind ausdrücklich erwünscht.

Für weitere Auskünfte wenden Sie sich gerne an Herrn Bertram, Tel. (069) 212-35877.

Unter www.StadtFrankfurtJobs.de/faq finden Sie Antworten auf häufig gestellte Fragen (z. B. zur Bezahlung).

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung über unser Online-Bewerbungsmanagementsystem. Nutzen Sie hierfür den Button "Jetzt bewerben". Bitte bewerben Sie sich bis zum 02.12.2022.