Sachbearbeiter_in (w/m/d) Vollstreckungsinnendienst

  • Kassen- und Steueramt
  • Publiziert: 10.09.2020

Wenn öffentlich-rechtliche Geldforderungen trotz Mahnung rückständig bleiben, tritt das Sachgebiet Vollstreckung auf den Plan. Unser Ziel ist die zügige und möglichst vollständige Einziehung der Forderungen. Aktuell sorgen 63 Mitarbeiter_innen damit für Zahlungsgerechtigkeit und leisten einen wichtigen Beitrag zur Liquidität der Stadt Frankfurt am Main.

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine_n

Sachbearbeiter_in (w/m/d) Vollstreckungsinnendienst (Oberinspektor_in)

Vollzeit, Teilzeit
BesGr. A 10 BesO / EGr. 9c TVöD

Zu Ihren Aufgaben gehören:

  • Sachbearbeitung in einem Bezirk des Vollstreckungsinnendienstes
  • Einleiten und Durchführen von Vollstreckungsmaßnahmen zum Einzug von Geldforderungen
  • Verhandeln und Schriftverkehr mit Zahlungspflichtigen und deren Bevollmächtigten
  • Bearbeiten von Vollstreckungsschutzanträgen, Einwendungen und Rechtsbehelfen
  • Beantragen von Vermögensauskünften und Haftbefehlen
  • Tätigkeiten im Rahmen der Kontoführung
  • Vertreten anderer Sachbearbeiter_innen des Vollstreckungsinnendienstes

Sie bringen mit:

  • Befähigung für den gehobenen allgemeinen Verwaltungsdienst oder abgeschlossenes einschlägiges Hochschulstudium der Verwaltungs- oder Rechtswissenschaften (Diplom (FH)/Bachelor) oder Verwaltungsfachwirt_in mit mehrjähriger Berufserfahrung
  • Kenntnisse im Vollstreckungsrecht sowie im kommunalen Abgabenrecht
  • Kenntnisse der Vollstreckungssoftware „vollkomm" oder die Bereitschaft, sich diese in angemessener Frist anzueignen
  • hohe Einsatzbereitschaft und Belastbarkeit
  • Flexibilität und Eigeninitiative
  • Teamfähigkeit
  • Organisations- und Kommunikationsfähigkeit
  • Serviceorientierung sowie sicheres und verbindliches Auftreten
  • Bereitschaft zur beruflichen Fortbildung
  • interkulturelle Kompetenz

Wir bieten Ihnen:

  • umfangreiches Fortbildungsangebot zu den unterschiedlichsten Themenbereichen
  • betriebliche Altersvorsorge und ein kostenloses Job-Ticket inklusive Mitnahmeregelung für das gesamte RMV-Gebiet
  • flexible Arbeitszeiten im Rahmen unserer Gleitzeitregelung und verschiedene Modelle zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf
  • einen attraktiven Arbeitsplatz mit offener und wertschätzender Arbeitsatmosphäre im Herzen einer pulsierenden Großstadt

Weitere Infos:

Es besteht grundsätzlich die Möglichkeit zur Teilzeitbeschäftigung. Bei gleicher Eignung erhalten schwerbehinderte Menschen den Vorzug vor anderen Bewerber_innen. Bewerbungen von Menschen aller Nationalitäten sind ausdrücklich erwünscht.

Für weitere Auskünfte wenden Sie sich gerne an Herrn Hartzke, Tel. (069) 212-33448.

Unter www.StadtFrankfurtJobs.de/faq finden Sie Antworten auf häufig gestellte Fragen (z. B. zur Bezahlung).

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung über unser Online-Bewerbungsmanagementsystem. Nutzen Sie hierfür den Button "Jetzt bewerben". Bitte bewerben Sie sich bis zum 02.10.2020.