Sachbearbeiter_in (w/m/d) Vollstreckungsinnendienst (Inspektor_in)

  • Kassen- und Steueramt
  • Publiziert: 24.06.2020

Wenn öffentlich-rechtliche Geldforderungen trotz Mahnung rückständig bleiben, tritt das Sachgebiet Vollstreckung auf den Plan. Unser Ziel ist die zügige und möglichst vollständige Einziehung der Forderungen. Aktuell sorgen 63 Mitarbeiter_innen damit für Zahlungsgerechtigkeit und leisten einen wichtigen Beitrag zur Liquidität der Stadt Frankfurt am Main.
 
Zur Unterstützung unseres Teams suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine_n

Sachbearbeiter_in (w/m/d) Vollstreckungsinnendienst (Inspektor_in)

Vollzeit, Teilzeit
BesGr. A 9 BesO / EGr. 9b TVöD

Zu Ihren Aufgaben gehören:

  • Sachbearbeitung in einem Bezirk des Vollstreckungsinnendienstes
  • Einleiten und Durchführen von Vollstreckungsmaßnahmen zum Einzug von Geldforderungen
  • Verhandeln und Schriftverkehr mit Zahlungspflichtigen und deren Bevollmächtigten
  • Bearbeiten von Vollstreckungsschutzanträgen, Einwendungen und Rechtsbehelfen
  • Beantragen von Vermögensauskünften und Haftbefehlen
  • Tätigkeiten im Rahmen der Kontoführung
  • Vertreten anderer Sachbearbeiter_innen des Vollstreckungsinnendienstes

Sie bringen mit:

  • Befähigung für den gehobenen allgemeinen Verwaltungsdienst oder abgeschlossenes, einschlägiges Studium (z. B. B.A. Public und Non-Profit-Management) oder Verwaltungsfachwirt_in mit mehrjähriger Berufserfahrung
  • Kenntnisse im Vollstreckungsrecht sowie im kommunalen Abgabenrecht sind wünschenswert
  • Kenntnisse der Vollstreckungssoftware vollkomm oder die Bereitschaft, sich diese in angemessener Frist anzueignen
  • sorgfältige Arbeitsweise
  • hohe Einsatzbereitschaft und Belastbarkeit
  • Flexibilität und Eigeninitiative
  • Teamfähigkeit
  • Organisations- und Kommunikationsfähigkeit
  • Serviceorientierung sowie sicheres und verbindliches Auftreten
  • Bereitschaft zur beruflichen Fortbildung
  • interkulturelle Kompetenz

Wir bieten Ihnen:

  • umfangreiches Fortbildungsangebot zu den unterschiedlichsten Themenbereichen
  • betriebliche Altersvorsorge und ein kostenloses Job-Ticket inklusive Mitnahmeregelung für das gesamte RMV-Gebiet
  • flexible Arbeitszeiten im Rahmen unserer Gleitzeitregelung und verschiedene Modelle zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf
  • einen attraktiven Arbeitsplatz mit offener und wertschätzender Arbeitsatmosphäre im Herzen einer pulsierenden Großstadt

Weitere Infos:

Es besteht grundsätzlich die Möglichkeit zur Teilzeitbeschäftigung. Bei gleicher Eignung erhalten schwerbehinderte Menschen den Vorzug vor anderen Bewerber_innen. Bewerbungen von Menschen aller Nationalitäten sind ausdrücklich erwünscht.
 
Für weitere Auskünfte wenden Sie sich gerne an Herrn Hartzke, Tel. (069) 212-33448.

Unter www.StadtFrankfurtJobs.de/faq finden Sie Antworten auf häufig gestellte Fragen (z. B. zur Bezahlung).
 
Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung. Bitte senden Sie diese bis zum 10.07.2020  unter Angabe der Kennziffer Z10310/0046/0482 an:

Magistrat der Stadt Frankfurt am Main
Kassen- und Steueramt - 21.11.11
Stephanstraße 15, 60313 Frankfurt am Main

oder per Mail: bewerbungen.finanzen@stadt-frankfurt.de