Sachbearbeiter:in (w/m/d) Versicherungen (Inspektor:in)

  • Zusatzversorgungskasse
  • Publizierung bis: 21.06.2024
scheme imagescheme image
Wir wollen Frankfurt noch besser machen. Darum suchen wir Sie als Sachbearbeiter:in (w/m/d) Versicherungen für unser Stadt -Up Frankfurt!
Bereit für eine Aufgabe für Herz und Verstand? Bewerben Sie sich jetzt und gestalten mit uns die Stadt von morgen!

Die Zusatzversorgungskasse der Stadt Frankfurt am Main (ZVK) ist eine Einrichtung der betrieblichen Altersversorgung für die Beschäftigten der Stadt Frankfurt am Main sowie die Arbeitnehmer:innen städtischer und stadtnaher Gesellschaften, Stiftungen und Vereine.

Die zusätzlichen Rentenleistungen der Zusatzversorgungskasse sind als betriebliche Pflichtversicherung eine im Tarifvertrag des öffentlichen Dienstes festgeschriebene Leistung. Neben der betrieblichen Pflichtversicherung besteht für die Beschäftigten darüber hinaus auch die Möglichkeit, sich noch zusätzlich freiwillig zu versichern.

Wir setzen auf Service- und Kundenorientierung sowie auf moderne Strukturen und wollen ein verlässlicher Partner für unsere Versicherten, Mitglieder und Mitarbeiter:innen sein. Beschäftigten haben die Chance, ihre Talente zu entfalten, mitzugestalten und Fähigkeiten und Ideen einzubringen.

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine:n

Sachbearbeiter:in (w/m/d) Versicherungen (Inspektor:in)

Vollzeit, Teilzeit
BesGr. A 9 BesO / EGr. 9b TVöD

Zu Ihren Aufgaben gehören:

  • An- und Abmelden von Pflichtversicherten
  • Prüfen und Erfassen von Arbeitgebermeldungen für die Pflichtversicherten
  • Pflege der Versichertendaten
  • Auskunftserteilung an Pflichtversicherte, Personalstellen und Dritte

Sie bringen mit:

  • Befähigung für den gehobenen allgemeinen Verwaltungsdienst oder abgeschlossenes, einschlägiges Hochschulstudium (Diplom (FH)/Bachelor) bzw. Abschluss als Verwaltungsfachangestellte:r oder eine abgeschlossene kaufmännische Ausbildung mit mehrjähriger Berufserfahrung im Zusatzversorgungs- und/oder Sozial- und/oder Personalrecht
  • möglichst fundierte Kenntnisse in der betrieblichen Altersvorsorge und/oder im Zusatzversorgungs- und/oder Sozialversicherungsrecht
  • überdurchschnittliches Engagement und hohe Einsatzbereitschaft
  • Eigeninitiative und Eigenverantwortung
  • Fähigkeit zum strukturierten und selbstorganisierten Arbeiten
  • Termingenauigkeit
  • gutes Zahlenverständnis
  • Organisations- und Verhandlungsgeschick
  • ausgeprägte Kommunikations- und Kooperationsfähigkeit
  • Konfliktfähigkeit
  • sehr gute schriftliche und mündliche Ausdrucksfähigkeit
  • sicherer Umgang mit den gängigen MS Office-Programmen
  • interkulturelle Kompetenz und Genderkompetenz

Wir bieten Ihnen:

  • umfangreiches Fortbildungsangebot zu den unterschiedlichen Themenbereichen
  • betriebliche Altersvorsorge und ein Job-Ticket Premium ohne Eigenbeteiligung gültig für alle Tarifgebiete des Rhein-Main-Verkehrsverbundes mit Mitfahrregelung sowie eine gute Erreichbarkeit mit öffentlichen Verkehrsmitteln (fußläufig zum Hauptbahnhof Frankfurt am Main gelegen)
  • flexible Arbeitszeitmodelle zur besseren Vereinbarkeit von Familie und Beruf
  • eine intensive Einarbeitung nach individuellem Einarbeitungsplan

Weitere Infos:

Es besteht grundsätzlich die Möglichkeit zur Teilzeitbeschäftigung. Bei gleicher Eignung erhalten schwerbehinderte Menschen den Vorzug vor anderen Bewerber:innen. Bewerbungen von Menschen aller Nationalitäten sind ausdrücklich erwünscht.

Für weitere fachliche Auskünfte wenden Sie sich gerne an Herrn Heil, Tel. (069) 212-35748 und für personalrechtliche Auskünfte an Frau Prinz, Tel. (069) 212-48943.

Unter www.StadtFrankfurtJobs.de/faq finden Sie Antworten auf häufig gestellte Fragen (z. B. zur Bezahlung).

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung über unser Jobportal. Nutzen Sie hierfür den Button "Jetzt bewerben". Bitte bewerben Sie sich bis zum 21.06.2024.