Sachbearbeiter:in (w/m/d) Verkehrsreglung

  • Straßenverkehrsamt
  • Publiziert: 26.10.2022
scheme imagescheme image

Ein guter Plan ist das Fundament nachhaltiger Entwicklung. Darum suchen wir Sie als Sachbearbeiter:in (w/m/d) Verkehrsregelung für unser Stadt-Up Frankfurt!

Bereit für eine Aufgabe für Herz und Verstand? Bewerben Sie sich jetzt und sorgen für ein Frankfurt, das über sich hinaus wächst!

Das Sachgebiet Verkehrsregelung in der Abteilung Verkehrsangelegenheiten kümmert sich mit aktuell 20 Mitarbeiter:innen um die Anordnung verkehrsregelnder Maßnahmen an Baustellen unter besonderer Berücksichtigung der Verkehrssicherheit sowie um die Anordnung ortsfester Beschilderung. Auch die Bearbeitung von Großprojekten, wie z. B. der Ausbau der S6 und der Riederwaldtunnel, gehören zu den Aufgaben.

Weitere Tätigkeitsbereiche sind die Schulwegsicherung, die Durchführung von Verkehrsschauen und die Förderung der Elektromobilität.

Stellen Sie gemeinsam mit uns die Weichen für die Zukunft und werden Sie Teil unseres Teams!

Wir suchen für die Abteilung Verkehrsangelegenheiten, Sachgebiet Verkehrsregelung zum nächstmöglichen Zeitpunkt, befristet für die Dauer von 5 Jahren, eine:n

Sachbearbeiter:in (w/m/d) Verkehrsregelung

Vollzeit, Teilzeit
EGr. 9c TVöD

Zu Ihren Aufgaben gehören:

  • Ganzheitssachbearbeitung (Verkehrs- und Baustellensachbearbeitung)
  • Anordnung von Verkehrszeichen und Verkehrseinrichtungen gemäß Straßenverkehrsordnung (StVO)
  • Prüfung, Bearbeitung und Entscheidung von Anregungen und Anträgen von Bürger:innen, Firmen, anderen Dienststellen sowie Institutionen
  • Bearbeitung von parlamentarischen Anfragen, Verfassen von Stellungnahmen
  • Verfügung straßenverkehrsbehördlicher Auflagen und Anordnungen unter besonderer Berücksichtigung der Verkehrssicherheit  
  • Verkehrsberuhigung in Wohngebieten
  • Verkehrsbeschränkungen aufgrund geänderter straßenverkehrsrechtlicher Vorschriften
  • Durchführung und Dokumentation von Baustellenkontrollen
  • Abnahme von Umleitungsstrecken
  • Ortstermine mit Bürger:innen, Firmen und Behörden

Sie bringen mit:

  • abgeschlossenes, einschlägiges Hochschulstudium (Diplom (FH)/Bachelor) oder Abschluss als Verwaltungsfachwirt:in
  • Kenntnisse im Bereich der StVO sind wünschenswert
  • Fahrerlaubnis Klasse 3 oder B und gesundheitliche Eignung zum Führen von Dienstfahrzeugen
  • gute schriftliche und mündliche Ausdrucksfähigkeit (mind. B2-C1)
  • selbstständige Arbeitsweise und Verantwortungsbewusstsein
  • Kooperationsfähigkeit
  • Bereitschaft zur Teamarbeit
  • Bereitschaft und gesundheitliche Eignung für Außendiensttätigkeiten
  • interkulturelle Kompetenz 

Wir bieten Ihnen:

  • umfangreiches Fortbildungsangebot zu den unterschiedlichsten Themenbereichen
  • betriebliche Altersvorsorge und ein Job-Ticket Premium ohne Eigenbeteiligung gültig für alle Tarifgebiete des Rhein-Main-Verkehrsverbundes mit Mitfahrregelung
  • ein modernes Arbeitsumfeld und attraktive Möglichkeiten zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf (u.a. Telearbeit / mobiles Arbeiten)
  • vielfältige Angebote des betrieblichen Gesundheitsmanagements sowie eine leistungsorientierte Bezahlung

Weitere Infos:

Es handelt sich um eine befristete Beschäftigung für die Dauer von 5 Jahren.

Es besteht grundsätzlich die Möglichkeit zur Teilzeitbeschäftigung. Bei gleicher Eignung erhalten schwerbehinderte Menschen den Vorzug vor anderen Bewerber:innen. Bewerbungen von Menschen aller Nationalitäten sind ausdrücklich erwünscht.

Für weitere Auskünfte wenden Sie sich gerne an Frau Dietz-Berk, Tel. (069) 212-42329.

Unter www.StadtFrankfurtJobs.de/faq finden Sie Antworten auf häufig gestellte Fragen (z. B. zur Bezahlung).

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung über unser Online-Bewerbungsmanagementsystem. Nutzen Sie hierfür den Button "Jetzt bewerben". Bitte bewerben Sie sich bis zum 02.12.2022.