Sachbearbeiter:in (w/m/d) Schuldenmanagement und Vermögensverwaltung (Amtsrätin:Amtsrat)

  • Stadtkämmerei
  • Publiziert: 01.01.2023
scheme imagescheme image

Wir wollen Frankfurt noch besser machen. Darum suchen wir Sie als Sachbearbeiter:in (w/m/d) Schuldenmanagement und Vermögensverwaltung für unser Stadt-Up Frankfurt! Bereit für eine Aufgabe für Herz und Verstand? Bewerben Sie sich jetzt und gestalten mit uns die Stadt von Morgen!

Das Sachgebiet „Schuldenmanagement und Vermögensverwaltung“ ist u. a. verantwortlich für die Verwaltung und Steuerung der Schulden des Hoheitsbereichs und der Eigenbetriebe, für Bürgschaften sowie für die Verwaltung des Finanzvermögens des Hoheitsbereichs und der Zusatzversorgungskasse der Stadt Frankfurt am Main. Schwerpunktmäßig befasst sich die Stelle mit Vermögensanlagen der Zusatzversorgungskasse der Stadt Frankfurt am Main (Abrechnungsverbände Pflichtversicherung und Freiwillige Versicherung) und des Hoheitsbereichs (Versorgungsrücklage Beamte, Ausfinanzierung der Rückstellungen für Neuverbeamtungen sowie unselbständige Stiftungen).

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine:n

Sachbearbeiter:in (w/m/d) Schuldenmanagement und Vermögensverwaltung (Amtsrätin:Amtsrat)

Vollzeit, Teilzeit
BesGr. A 12 BesO / EGr. 11 TVöD

Zu Ihren Aufgaben gehören:

  • Geld- und Kapitalmarktanlagen für den Hoheitsbereich der Stadt Frankfurt am Main und für die städtische Zusatzversorgungskasse: Überwachen des Anlagebedarfs und Feststellen der Anlagemöglichkeiten
  • Einholen und Prüfen von entsprechenden Angeboten sowie Vorbereiten von Anlageentscheidungen unter Berücksichtigung der relevanten Vorschriften
  • Prüfen, Bewerten und Einordnen der Nachhaltigkeit von angebotenen Anlageprodukten in den Bereichen Umwelt (Environmental), Sozial (Social) und verantwortungsvolle Unternehmensführung (Governance)
  • Entwickeln von Konzepten und Handlungsalternativen insbesondere zur Vorbereitung von strategischen Grundsatzentscheidungen im Rahmen der Vermögensanlagen
  • Führen von Ordnungsgrundlagen im Hinblick auf die Anforderungen des Liquiditäts- und Risikomanagements
  • Mitarbeit im Risikomanagement der Vermögensanlage
  • Dokumentation und Aktenführung, Verbuchen der Geschäftsvorfälle sowie Terminüberwachung der Fälligkeiten

Sie bringen mit:

  • Befähigung für den gehobenen allgemeinen Verwaltungsdienst mit mehrjähriger, einschlägiger Berufserfahrung im Finanzwesen, bevorzugt in einem Aufgabenbereich mit annähernd vergleichbaren Tätigkeiten oder abgeschlossenes Hochschulstudium (Diplom (FH)/ Bachelor) mit dem Schwerpunkt Finanzen mit mehrjähriger, einschlägiger Berufserfahrung oder erfolgreich abgeschlossener Prüfung z. Bankfachwirt:in mit mehrjähriger einschlägiger Berufserfahrung     
  • fundierte Kenntnisse im Bereich Geld- und Kapitalmarktanlagen sowie der kaufmännischen Buchführung
  • Kenntnisse im Aufsichtsrecht und der Regulatorik (Banken und kommunaler Bereich) sind von Vorteil
  • sicherer Umgang mit den gängigen MS Office-Programmen, Kenntnisse im SAP-Buchhaltungssystem sind von Vorteil
  • gute Auffassungsaufgabe sowie ein sehr hohes Maß an Sorgfalt und Genauigkeit
  • hohe Einsatz- und Leistungsbereitschaft, Eigeninitiative sowie ausgeprägte Fähigkeit zum selbstständigen, strukturierten und terminbewussten Arbeiten
  • Bereitschaft zur permanenten Weiterbildung
  • interkulturelle Kompetenz

Wir bieten Ihnen:

  • eine interessante und verantwortungsvolle Aufgabe mit Gestaltungsmöglichkeiten in einem jungen und kollegialen Arbeitsumfeld mit offener und wertschätzender Arbeitsatmosphäre
  • ein umfangreiches Fortbildungsangebot zu den unterschiedlichsten Themenbereichen bei einer sicheren Arbeitgeberin
  • vielfältige, lebensphasenorientierte Arbeitszeitmodelle einschließlich Telearbeit und mobilem Arbeiten sowie flexible Arbeitszeiten und Arbeitszeitausgleich im Rahmen unserer Gleitzeitregelung
  • betriebliche Altersvorsorge und ein Job-Ticket Premium ohne Eigenbeteiligung gültig für alle Tarifgebiete des Rhein-Main-Verkehrsverbundes mit Mitfahrregelung 

Weitere Infos:

Wir freuen uns besonders über Bewerbungen von Frauen. Es besteht grundsätzlich die Möglichkeit zur Teilzeitbeschäftigung. Bei gleicher Eignung erhalten schwerbehinderte Menschen den Vorzug vor anderen Bewerber:innen. Bewerbungen von Menschen aller Nationalitäten sind ausdrücklich erwünscht.

Für weitere Auskünfte wenden Sie sich gerne an Herrn Jungwirth, Tel. (069) 212-34963..

Unter www.StadtFrankfurtJobs.de/faq finden Sie Antworten auf häufig gestellte Fragen (z. B. zur Bezahlung).

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung über unser Online-Bewerbungsmanagementsystem. Nutzen Sie hierfür den Button "Jetzt bewerben". Bitte bewerben Sie sich bis zum 31.01.2023.