Sachbearbeiter_in (w/m/d) Rechnungsführung

  • Zusatzversorgungskasse
  • Publiziert: 07.04.2021
scheme imagescheme image

Wir wollen Frankfurt noch besser machen. Darum suchen wir Sie als Sachbearbeiter_in (w/m/d) Rechnungsführung für unser Stadt-Up Frankfurt! Bereit für eine Aufgabe für Herz und Verstand? Bewerben Sie sich jetzt und gestalten mit uns die Stadt von Morgen!

Die Zusatzversorgungskasse der Stadt Frankfurt am Main (ZVK) ist eine Einrichtung der betrieblichen Altersversorgung für die Beschäftigten der Stadt Frankfurt am Main sowie die Arbeitnehmer_innen städtischer und stadtnaher Gesellschaften, Stiftungen und Vereine. 

Als verlässlicher Partner setzen wir auf Service- und Kundenorientierung sowie auf moderne Strukturen. Beschäftigte haben die Chance, ihre Talente zu entfalten, mitzugestalten und Fähigkeiten und Ideen einzubringen.

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine_n

Sachbearbeiter_in (w/m/d) Rechnungsführung
(Oberinspektor_in)

Vollzeit, Teilzeit
BesGr. A 10 BesO / EGr. 9c TVöD

Zu Ihren Aufgaben gehören:

  • Bearbeitung der laufenden Haushalts- und Rechnungsführungsangelegenheiten
  • Überwachung und Verbuchung der Einnahmen der ZVK 
  • Mitarbeit in der IT und in der allgemeinen Verwaltung
  • Mitwirkung beim Erstellen des Jahresabschlusses sowie der Inventur und der Anlagenbuchhaltung 
  • Mitwirkung bei der Aufstellung, Durchführung und Überwachung des Haushaltsplanes der ZVK
  • Sonderaufträge nach Weisung der Abteilungs- oder Sachgebietsleitung
  • Vertretung der Sachgebietsleitung

Sie bringen mit:

  • Befähigung für den gehobenen allgemeinen Verwaltungsdienst oder abgeschlossenes, einschlägiges Hochschulstudium (Diplom (FH) / Bachelor) bzw. Verwaltungsfachwirt_in oder abgeschlossene Verwaltungs- oder kaufmännische Ausbildung möglichst mit mehrjähriger, einschlägiger Berufserfahrung
  • möglichst Kenntnisse der Rechnungslegung nach HGB sowie der eingesetzten SAP-Software
  • IT-Affinität
  • Fähigkeit zum strukturierten, selbstorganisierten und konzeptionellen Arbeiten  
  • hohe Arbeitssorgfalt und Termingenauigkeit
  • gute Auffassungsgabe und Eigeninitiative sowie Fähigkeit zum effizienten Handeln
  • gute schriftliche und mündliche Ausdrucksfähigkeit
  • Kooperations- und Konfliktfähigkeit
  • sicherer Umgang mit den gängigen MS Office-Programmen
  • interkulturelle Kompetenz 

Wir bieten Ihnen:

  • umfangreiches Fortbildungsangebot zu den unterschiedlichsten Themenbereichen
  • betriebliche Altersvorsorge und ein Job-Ticket Premium ohne Eigenbeteiligung gültig für alle Tarifgebiete des Rhein-Main-Verkehrsverbundes mit Mitfahrregelung
  • flexible Arbeitszeitmodelle zur besseren Vereinbarkeit von Familie und Beruf
  • gute Erreichbarkeit mit öffentlichen Verkehrsmitteln

Weitere Infos:

Es besteht grundsätzlich die Möglichkeit zur Teilzeitbeschäftigung. Bei gleicher Eignung erhalten schwerbehinderte Menschen den Vorzug vor anderen Bewerber_innen. Bewerbungen von Menschen aller Nationalitäten sind ausdrücklich erwünscht.

Für weitere Auskünfte wenden Sie sich gerne an Frau Thoma, Tel. (069) 212-35880.

Unter www.StadtFrankfurtJobs.de/faq finden Sie Antworten auf häufig gestellte Fragen (z. B. zur Bezahlung).

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung über unser Online-Bewerbungsmanagementsystem. Nutzen Sie hierfür den Button "Jetzt bewerben". Bitte bewerben Sie sich bis zum 28.04.2021.