Sachbearbeiter:in (w/m/d) Raumvergabe

  • Amt für multikulturelle Angelegenheiten
  • Publiziert: 18.08.2022
scheme imagescheme image

Wir wollen Frankfurt noch besser machen. Darum suchen wir Sie als Sachbearbeiter:in (w/m/d) Raumvergabe für unser Stadt-Up Frankfurt!
Bereit für eine Aufgabe für Herz und Verstand? Bewerben Sie sich jetzt und gestalten mit uns die Stadt von Morgen!

Das Amt für multikulturelle Angelegenheiten, 1989 gegründet, ist die bundesweit älteste und mit aktuell rund 60 Beschäftigten größte kommunale Behörde zu Fragen von Migration, Integration und Diversität. Als Querschnittsfachamt leistet es in dieser Eigenschaft Grundlagen-, Netzwerks-  und Präventionsarbeit. Zu den Aufgaben zählen ferner die Förderung des sozialen Zusammenhalts in der Stadtgesellschaft und in diesem Zusammenhang der Betrieb des stadtRAUMfrankfurt.

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine:n

Sachbearbeiter:in (w/m/d) Raumvergabe

Vollzeit, Teilzeit
EGr. 9b TVöD

Zu Ihren Aufgaben gehören:

  • Bearbeitung von Raumförderanliegen: Prüfung eingehender Anträge; Erstellung von Prüfvermerken und Bewilligungsbescheiden; Überwachung der Förderzeiträume sowie der bewilligten Stundenkontingente, Adressdatenverwaltung
  • Beratung von Vereinen und Organisationen in Raumnutzungsfragen
  • Softwaregestütztes Disponieren von internen und externen Veranstaltungen im öffentlichen Seminarbereich des Hauses
  • Erstellung von Quartals- und Jahresberichten in Raumförderangelegenheiten; Mitwirkung an der stetigen Weiterentwicklung des Aufgabenbereichs
  • Unterstützung bei der Abwicklung von Untermietverträgen
  • Sonderaufgaben nach Weisung der Vorgesetzten

Sie bringen mit:

  • abgeschlossenes, Hochschulstudium (Diplom (FH) / Bachelor) bzw. Abschluss als Verwaltungsfachwirt:in oder abgeschlossene Verwaltungs-oder kaufmännische Ausbildung
  • mehrjährige, einschlägige Berufserfahrung im ausgeschriebenen Tätigkeitsfeld
  • Fähigkeit zum strukturierten, selbstorganisierten und konzeptionellen Arbeiten  
    kreative Problemlösungsorientierung
  • gute Auffassungsgabe und Eigeninitiative sowie Fähigkeit zum effizienten Handeln
  • gute schriftliche und mündliche Ausdrucksfähigkeit
  • Bereitschaft zur beruflichen Fortbildung
  • interkulturelle Kompetenz sowie Genderkompetenz
  • Bereitschaft zum gelegentlichen Dienst am Wochenende und in den Abendstunden

Wir bieten Ihnen:

  • umfangreiches Fortbildungsangebot zu den unterschiedlichsten Themenbereichen
  • betriebliche Altersvorsorge und ein Job-Ticket Premium ohne Eigenbeteiligung gültig für alle Tarifgebiete des Rhein-Main-Verkehrsverbundes mit Mitfahrregelung
  • gute Work-Life-Balance im Rahmen unserer flexiblen Arbeitszeiten und der Möglichkeit zum Arbeiten im Homeoffice
  • die Möglichkeit, zur aktiven Mitgestaltung zur Stärkung des zivilgesellschaftlichen Engagements in einer Arbeitsatmosphäre, die von einem positiven Umgang im Miteinander geprägt ist

Weitere Infos:

Wir freuen uns besonders über Bewerbungen von Frauen. Es besteht grundsätzlich die Möglichkeit zur Teilzeitbeschäftigung. Bei gleicher Eignung erhalten schwerbehinderte Menschen den Vorzug vor anderen Bewerber:innen. Bewerbungen von Menschen aller Nationalitäten sind ausdrücklich erwünscht.

Für weitere Auskünfte wenden Sie sich gerne an Herr Sauermann, Tel. (069) 212-38769.

Unter www.StadtFrankfurtJobs.de/faq finden Sie Antworten auf häufig gestellte Fragen (z. B. zur Bezahlung).

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung über unser Online-Bewerbungsmanagementsystem. Nutzen Sie hierfür den Button "Jetzt bewerben". Bitte bewerben Sie sich bis zum 02.10.2022.