Sachbearbeiter:in (w/m/d) Personalwirtschaft

  • Stadtentwässerung Frankfurt am Main
  • Publiziert: 11.01.2023
scheme imagescheme image

Wir wollen Frankfurt noch besser machen. Darum suchen wir Sie als Sachbearbeiter:in (w/m/d) Personalwirtschaft für unser Stadt-Up Frankfurt! Bereit für eine Aufgabe für Herz und Verstand? Bewerben Sie sich jetzt und gestalten mit uns die Stadt von Morgen!

Die Stadtentwässerung Frankfurt am Main (SEF) ist ein dienstleistungsorientierter Eigenbetrieb der Stadt Frankfurt am Main. Wir betreiben die zwei größten Anlagen zur Abwasserreinigung in Hessen sowie eine Verbrennungsanlage zur Klärschlammbehandlung und ein ausgedehntes Kanalnetz mit verschiedensten Regenbecken und Pumpwerken.
 
Mit unserem Team aus Technik, Handwerk und Verwaltung sorgen wir für einen wirtschaftlichen sowie zuverlässigen Betrieb der Abwasseranlagen. Diese entwickeln wir nach dem Stand der Technik und sichern so nachhaltig unsere Lebensgrundlage Wasser. Durch die naturnahe Entwicklung und Pflege der Frankfurter Gewässer leisten wir einen wichtigen Beitrag zur Verbesserung dieser wertvollen Ökosysteme.
 
Wir bieten Ihnen spannende und vielfältige Aufgaben zur Gestaltung unserer städtischen Umwelt. Werden auch Sie Teil unseres Teams.
 
Für die Abteilung „Verwaltung“ suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine:n

Sachbearbeiter:in (w/m/d) Personalwirtschaft

Vollzeit, Teilzeit
BesGr. A 11 BesO / EGr. 10 TVöD

Zu Ihren Aufgaben gehören:

  • Durchführung von internen und externen Stellenbesetzungsverfahren gemeinsam mit den Fachabteilungen des Eigenbetriebs
  • konzeptionelle Personalbedarfsplanung für alle Fachbereiche und Berufsgruppen der SEF
  • Aktualisierung von Stellenbeschreibungen und Überprüfung der Stellenbewertungen 
  • Bearbeitung von Stellenplanangelegenheiten und Ordnungsgrundlagen einschließlich der Führung des Berichtswesens (z. B. Personal- und Sozialbericht, Bericht zum Frauenförderplan, etc.)
  • selbstständige Bearbeitung von kleineren bis mittleren organisatorischen Maßnahmen und OE-Prozessen in Zusammenarbeit mit den Fachbereichen
  • Mitwirkung bei der Optimierung der Aufbau- und Ablauforganisation der SEF
  • Durchführung von Beteiligungsverfahren nach dem HGIG, HPVG und SGB IX
  • Erstellung von Personalstatistiken

Sie bringen mit:

  • Befähigung für den gehobenen allgemeinen Verwaltungsdienst bzw. abgeschlossenes, einschlägiges Hochschulstudium (Diplom (FH)/Bachelor) in Public Administration, Betriebswirtschaftslehre, Personalmanagement, Wirtschaftspsychologie oder einer vergleichbaren Fachrichtung
  • mehrjährige Berufserfahrung sowie umfassende Fachkenntnisse im Bereich Personalwesen und den zugrundeliegenden Rechtsgebieten
  • ausgeprägte Fähigkeit zu konzeptionellem Arbeiten
  • hohe Arbeitssorgfalt und Termingenauigkeit
  • gute mündliche und schriftliche Ausdrucksfähigkeit 
  • Verhandlungsgeschick und Durchsetzungsvermögen
  • gute EDV-Kenntnisse der gängigen MS Office-Programme
  • interkulturelle Kompetenz

Wir bieten Ihnen:

  • eine interessante, vielseitige und verantwortungsvolle Aufgabe
  • umfangreiches Fortbildungsangebot zu den unterschiedlichsten Themenbereichen
  • betriebliche Altersvorsorge und ein Job-Ticket Premium ohne Eigenbeteiligung gültig für alle Tarifgebiete des Rhein-Main-Verkehrsverbundes mit Mitfahrregelung
  • vielfältige Angebote des betrieblichen Gesundheitsmanagements und eine gute Vereinbarkeit von Berufs- und Privatleben

Weitere Infos:

Wir freuen uns besonders über Bewerbungen von Frauen. Es besteht grundsätzlich die Möglichkeit zur Teilzeitbeschäftigung. Bei gleicher Eignung erhalten schwerbehinderte Menschen den Vorzug vor anderen Bewerber:innen. Bewerbungen von Menschen aller Nationalitäten sind ausdrücklich erwünscht.

Für weitere Auskünfte wenden Sie sich gerne an Herrn Hopp, Tel. (069) 212-35708.

Unter www.StadtFrankfurtJobs.de/faq finden Sie Antworten auf häufig gestellte Fragen (z. B. zur Bezahlung).

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung über unser Online-Bewerbungsmanagementsystem. Nutzen Sie hierfür den Button "Jetzt bewerben". Bitte bewerben Sie sich bis zum 29.01.2023.