Sachbearbeiter:in (w/m/d) Grundsatz Schul- und Kitamanagement (Amtfrau:Amtmann)

  • Stadtschulamt
  • Publiziert: 23.01.2023
scheme imagescheme image

Große Veränderungen schaffen wir nur gemeinsam. Darum suchen wir Sie als Sachbearbeiter:in (w/m/d) Grundsatz Schul- und Kitamanagement für unser Stadt-Up Frankfurt!
Bereit für eine Aufgabe für Herz und Verstand? Bewerben Sie sich jetzt und machen Frankfurt zu einer Stadt, auf die man sich immer verlassen kann!

Der Fachbereich Grundsatz besteht aus 2 Fachteams, die Stelle befindet sich im Fachteam 2, welches Arbeitsgrundlagen für den fachlichen Bedarfsträger im Stadtschulamt bearbeitet und beschreibt. Das Themenspektrum erstreckt sich dabei von der Beschreibung von Flächenanforderungen (Grundstücke und Raum) zur Umsetzung des integrierten Schulentwicklungsplanes und des Ganztags über Ausstattungsstandards hin bis zu Reinigungsdefinitionen. Die Themenbearbeitung ist überwiegend in Projektstruktur angelegt.

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine:n

Sachbearbeiter:in (w/m/d) Grundsatz Schul- und Kitamanagement (Amtfrau:Amtmann)

Vollzeit, Teilzeit
BesGr. A 11 BesO / EGr. 10 TVöD

Zu Ihren Aufgaben gehören:

  • Qualitätssicherung für Standorte neuer Schulen und Kitas
  • Erarbeiten, Beschreiben und Fortschreiben von Arbeitsgrundlagen für den fachlichen Bedarfsträger, die den finanziellen Rahmen der sächlichen Ausstattung für den Betrieb und die Qualität von allen Schulen im Sinne der Schulträgeraufgabe bedeuten:
    Ausstattungsstandards z. B. Mobiliar, Lehrmittel, Erstellen von Leistungsverzeichnissen; Freiflächenstandards für Schulen und Kindertageseinrichtungen; Begleitung stadtweiter Projekte z. B. neue Stadtquartiere, Stadtentwicklungsmaßnahmen
  • Projektmanagement
  • Sicherstellen der Schulträgeraufgabe und des fachlichen Bedarfsträgers in amtsinternen und externen Arbeitsgruppen
  • Präsentation der Ergebnisse der Arbeitsgrundlagen in Informationsveranstaltungen z. B. im Rahmen der Mitwirkung in internen und externen Arbeitsgruppen
  • Sonderaufgaben
  • parlamentarischer Schriftverkehr und Erstellen von Beschlussvorlagen
  • Vertretung des Amtes gegenüber anderen Ämtern und bei Veranstaltungen von politischen Gremien und Institutionen innerhalb der Fachthemen
     

Sie bringen mit:

  • Befähigung für den gehobenen allgemeinen Verwaltungsdienst oder abgeschlossenes einschlägiges Hochschulstudium (Diplom(FH)/Bachelor) aus dem Bereich Wirtschaft oder Verwaltung oder abgeschlossene Verwaltungs- oder kaufmännische Ausbildung mit mehrjähriger einschlägiger Berufserfahrung
  • Nachweis über Weiterbildung im Bereich Projektmanagement
  • gute Kommunikations- und Moderationsfähigkeiten
  • Verhandlungsgeschick sowie Fähigkeit zum konzeptionellen Arbeiten
  • Koordinations- und Durchsetzungsvermögen
  • gute mündliche und schriftliche Ausdrucksweise
  • Fähigkeit zu selbständiger Arbeitsweise
  • ausgeprägte Teamfähigkeit
  • Bereitschaft zum Dienst außerhalb der regulären Bürozeiten im Bedarfsfall (z. B. Teilnahme an Sitzungen der politischen Gremien)
  • Genderkompetenz und interkulturelle Kompetenz

Wir bieten Ihnen:

  • umfangreiches Fortbildungsangebot zu den unterschiedlichsten Themenbereichen
  • betriebliche Altersvorsorge und ein Job-Ticket Premium ohne Eigenbeteiligung gültig für alle Tarifgebiete des Rhein-Main-Verkehrsverbundes mit Mitfahrregelung
  • flexible Arbeitszeiten verbunden mit einer sehr guten Vereinbarkeit von Familie und Beruf

Weitere Infos:

Wir freuen uns besonders über Bewerbungen von Frauen. Es besteht grundsätzlich die Möglichkeit zur Teilzeitbeschäftigung. Bei gleicher Eignung erhalten schwerbehinderte Menschen den Vorzug vor anderen Bewerber:innen. Bewerbungen von Menschen aller Nationalitäten sind ausdrücklich erwünscht.

Für weitere Auskünfte wenden Sie sich gerne an Frau Kalb, Tel. (069) 212-38482.

Unter www.StadtFrankfurtJobs.de/faq finden Sie Antworten auf häufig gestellte Fragen (z. B. zur Bezahlung).

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung über unser Online-Bewerbungsmanagementsystem. Nutzen Sie hierfür den Button "Jetzt bewerben". Bitte bewerben Sie sich bis zum 12.02.2023.