Sachbearbeiter:in (w/m/d) Gräber- und Bestattungsangelegenheiten

  • Grünflächenamt
  • Publiziert: 09.01.2023
scheme imagescheme image

Wir wollen Frankfurt noch besser machen. Darum suchen wir Sie als Sachbearbeiter:in (w/m/d) Gräber- und Bestattungsangelegenheiten für unser Stadt-Up Frankfurt!
Bereit für eine Aufgabe für Herz und Verstand? Bewerben Sie sich jetzt und gestalten mit uns die Stadt von Morgen!

Frankfurt am Main ist eine stark wachsende, multikulturelle Metropole und mit rund 750.000 Einwohner:innen urbanes Zentrum im Rhein-Main-Gebiet. Die dynamische Entwicklung sowie der Klimawandel stellen vielfältige Anforderungen an die Stadtverwaltung. Die nachhaltige Planung, Sicherung und Bewirtschaftung der öffentlichen Grünanlagen, des Stadtwaldes und der Friedhöfe in all deren Spektren gehören dabei zu den Aufgaben des Grünflächenamtes. Mit seinen 740 Mitarbeiter:innen in sieben Fachabteilungen, die den unterschiedlichsten Berufsgruppen angehören, ist das Grünflächenamt eine interessante und facettenreiche Einheit. Wir suchen Fachleute, die diesen Herausforderungen dynamisch und flexibel begegnen möchten. Mit ihnen wollen wir unsere Stadt auch weiterhin grün und lebenswert gestalten.

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine:n

Sachbearbeiter:in (w/m/d) Gräber- und Bestattungsangelegenheiten

Vollzeit, Teilzeit
EGr. 8 TVöD

Zu Ihren Aufgaben gehören:

  • Bearbeitung von Bestattungsanträgen und Anträgen auf Verlängerungen, Übertragungen von Nutzungsrechten und Rückgaben an Wahlgrabstätten sowie sonstigen Nutzungsrechtsangelegenheiten
  • Bearbeitung von Grabmalanträgen
  • Vergabe von Bestattungsterminen für 36 Friedhöfe
  • Kommunikation mit Dienstleistungserbringern, Angehörigen, Bürger:innen und Friedhofsverwaltungen sowie Beratung in Gräber-, Bestattungs- und Gebührenangelegenheiten mit erforderlichem Schriftverkehr
  • Festsetzung von Gebühren und Überwachung des Zahlungseingangs
  • Prüfung von Anträgen auf Umbettungen und Ausgrabungen sowie Abwicklung der erforderlichen Verwaltungsaufgaben

Sie bringen mit:

  • abgeschlossene Ausbildung als Verwaltungsfachangestellte:r, Kauffrau:Kaufmann für Büromanagement, Kauffrau:Kaufmann für Bürokommunikation oder Bürokauffrau:Bürokaufmann 
  • nachgewiesene Berufserfahrung im Ausbildungsberuf von mindestens einem Jahr
  • umfängliche Einsatzbereitschaft für das Aufgabenfeld und Stresstoleranz
  • Arbeitssorgfalt und Termingenauigkeit
  • Verantwortungsbewusstsein und Zuverlässigkeit
  • Fähigkeit zum selbstständigen Arbeiten und gute Auffassungsgabe
  • Koordinations- und Kooperationsfähigkeit
  • Service- und Kundenorientierung im Umgang mit Publikum
  • gute mündliche und schriftliche Ausdrucksfähigkeit
  • EDV-Kenntnisse
  • Fähigkeit im Umgang mit dem Thema Tod
  • interkulturelle Kompetenz und Teamfähigkeit

Wir bieten Ihnen:

  • umfangreiches Fortbildungsangebot zu den unterschiedlichsten Themenbereichen
  • betriebliche Altersvorsorge und ein Job-Ticket Premium ohne Eigenbeteiligung gültig für alle Tarifgebiete des Rhein-Main-Verkehrsverbundes mit Mitfahrregelung
  • ein dynamisches, modernes und kollegiales Arbeitsumfeld mit vielfältigen Entwicklungsmöglichkeiten bei einer sicheren und sozialen Arbeitgeberin
  • einen attraktiven Arbeitsplatz mit sehr guter ÖPNV-Anbindung und sehr hoher moderner technischer Ausstattung

Weitere Infos:

Die Arbeitszeiten orientieren sich an den Servicezeiten der Abteilung:
Montag bis Donnerstag 08.00 - 12.00 Uhr und 13.00 - 15.00 Uhr
Freitag 08.00 - 12.00 Uhr

Es besteht grundsätzlich die Möglichkeit zur Teilzeitbeschäftigung. Bei gleicher Eignung erhalten schwerbehinderte Menschen den Vorzug vor anderen Bewerber:innen. Bewerbungen von Menschen aller Nationalitäten sind ausdrücklich erwünscht.

Für weitere Auskünfte wenden Sie sich gerne an Frau Gaede, Tel. (069) 212-35742.

Unter www.StadtFrankfurtJobs.de/faq finden Sie Antworten auf häufig gestellte Fragen (z. B. zur Bezahlung).

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung über unser Online-Bewerbungsmanagementsystem. Nutzen Sie hierfür den Button "Jetzt bewerben". Bitte bewerben Sie sich bis zum 05.02.2023.