Sachbearbeiter:in (w/m/d) Gestattungsverträge, Vertragsmanagement und Verwaltung

  • Amt für Straßenbau und Erschließung
  • Publiziert: 22.11.2022
scheme imagescheme image

Große Veränderungen schaffen wir nur gemeinsam. Darum suchen wir Sie als Sachbearbeiter:in (w/m/d) Gestattungsverträge, Vertragsmanagement und Verwaltung für unser Stadt-Up Frankfurt! Bereit für eine Aufgabe für Herz und Verstand? Bewerben Sie sich jetzt und gestalten mit uns die Stadt von Morgen!
 
Unsere rund 290 Mitarbeiter:innen im Amt für Straßenbau und Erschließung sind bei der Stadtverwaltung Frankfurt am Main die Expertinnen:Experten rund um das Thema Verkehrsinfrastruktur. Sie halten die Frankfurter Straßen mit etwa 1450 Kilometern sowie rund 480 Brücken und Ingenieurbauwerken in einem guten Zustand und binden neue Baugebiete ins Straßennetz ein. Wir gestalten Frankfurt am Main.

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine:n

Sachbearbeiter:in (w/m/d) Gestattungsverträge, Vertragsmanagement und Verwaltung

Vollzeit, Teilzeit
EGr. 9b TVöD

Zu Ihren Aufgaben gehören:

  • Bearbeitung von Gestattungsverträgen nach bürgerlichem Recht und dem Hessischen Straßengesetz
  • Kommunikation und Abstimmung mit den zu beteiligenden Ämtern und Dritten
  • Berechnung von Gestattungsentgelten
  • Erteilung von grundsätzlichen Auskünften sowie Erstberatung der Antragstellenden
  • Vertragsmanagement, -verwaltung und -archivierung, insbesondere mit der DV-Fachanwendung „KommunalRegie"
  • Erfassung und Änderungsdienst der finanzrelevanten Daten in SAP-Controlling

Sie bringen mit:

  • abgeschlossene Ausbildung als Verwaltungsfachangestellte:r,Kauffrau:Kaufmann für Büromanangement, Bürokommunikation oder vergleichbare Verwaltungs- oder kaufmännische Ausbildung
  • mehrjährige einschlägige Berufserfahrung
  • selbständige Arbeitsweise und Organisationsfähigkeit
  • Verständnis für technische Zusammenhänge wünschenswert
  • Kooperations- und Kommunikationsfähigkeit und die Fähigkeit zur Teamarbeit sowie Flexibilität
  • Eigeninitiative und Servicebewusstsein
  • gute mündliche und schriftliche Ausdrucksfähigkeit
  • sicherer Umgang mit den gängigen MS-Office-Programmen und Grundkenntnisse in SAP
  • interkulturelle Kompetenz

Wir bieten Ihnen:

  • die Möglichkeit zu mobilem Arbeiten nach erfolgreicher Einarbeitung
  • umfangreiches Fortbildungsangebot zu den unterschiedlichsten Themenbereichen
  • betriebliche Altersvorsorge, leistungsorientierte Bezahlung und ein Job-Ticket Premium ohne Eigenbeteiligung gültig für alle Tarifgebiete des Rhein-Main-Verkehrsverbundes mit Mitfahrregelung
  • kollegiales und modernes Arbeitsumfeld bei einer sicheren und sozialen Arbeitgeberin sowie attraktive Möglichkeiten zur Vereinbarung von Familie und Beruf (z. B. Eltern-Kind-Büro)

Weitere Infos:

Es besteht grundsätzlich die Möglichkeit zur Teilzeitbeschäftigung. Bei gleicher Eignung erhalten schwerbehinderte Menschen den Vorzug vor anderen Bewerber:innen. Bewerbungen von Menschen aller Nationalitäten sind ausdrücklich erwünscht.

Für weitere Auskünfte zum Bewerbungsverfahren wenden Sie sich gerne an Frau Reuter, Tel. (069) 212-33122 oder bei fachlichen Fragen an Herrn Will, Tel. (069) 212-34562.

Unter www.StadtFrankfurtJobs.de/faq finden Sie Antworten auf häufig gestellte Fragen (z. B. zur Bezahlung).

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung über unser Online-Bewerbungsmanagementsystem. Nutzen Sie hierfür den Button "Jetzt bewerben". Bitte bewerben Sie sich bis zum 05.01.2023.