Sachbearbeiter_in (w/m/d) Einkauf und Vergabewesen

  • Stadtentwässerung Frankfurt am Main
  • Publiziert: 04.02.2020

Wir betreiben die zwei größten Abwasserreinigungsanlagen in Hessen sowie eine Schlammentwässerungs- und Schlammverbrennungsanlage und ein ausgedehntes Kanalnetz mit über 1.600 km Länge.
 
Für unsere neue Abteilung "Vergabewesen und Einkauf" suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine_n

Sachbearbeiter_in (w/m/d) Einkauf und Vergabewesen

Vollzeit, Teilzeit
EGr. 10 TVöD

Zu Ihren Aufgaben gehören:

  • Vorbereiten und Durchführen von Bestellungen gemäß den vergaberechtlichen Regularien sowie Direktbeschaffung von technisch vielfältigen Anlageteilen, Verbrauchsmaterialien, Ersatzteilen, Werkzeugen sowie Neubeschaffungen im Rahmen der definierten Warengruppen und eine damit verbundene Verantwortung
  • Bestellverfolgung, Reklamationsabwicklung und Stammdatenpflege      
  • Koordinieren der Einkaufsaktivitäten sowie Optimieren des Rahmenvertragsmanagements
  • vergaberechtliche Sachbearbeitung von Ausschreibungs- /Vergabeverfahren gemäß den vergaberechtlichen Regularien nach VgV und VOL sowie deren vollständige vergaberechtliche Abwicklung und Dokumentation
  • Erstellen der Ausschreibungsunterlagen unter Mitwirkung der Fachabteilungen
  • Prüfen und Werten von Angeboten in Zusammenarbeit mit den Bedarfsstellen
  • Erarbeiten von Vergabevorschlägen für Vergabeentscheidungen
  • Beraten der Fachabteilungen im Vergabewesen

Sie bringen mit:

  • abgeschlossenes Studium (Diplom/Bachelor) der Fachrichtung Bauingenieurwesen oder vergleichbare, einschlägige technische Fachrichtung oder Fachrichtung Betriebswirtschaftslehre bzw. abgeschlossene, einschlägige Ausbildung mit mehrjähriger, einschlägiger Berufserfahrung im Bereich Einkauf und Vergabewesen
  • gute Kenntnisse im technischen Einkauf und Controlling sowie im Vergaberecht
  • fundiertes, analytisches, konzeptionelles, lösungs- und serviceorientiertes Denken und Handeln
  • Engagement sowie selbstständige und eigenverantwortliche Arbeitsweise
  • ausgeprägte Kommunikationsfähigkeit und Verhandlungsgeschick
  • klar strukturierte mündliche und schriftliche Ausdrucksfähigkeit
  • Belastbarkeit, Verantwortungsbewusstsein und Termingenauigkeit
  • Teamfähigkeit
  • gute EDV-Kenntnisse (MS Office-Programme)
  • Kenntnisse von AVA-Software und zu Vergabemanagementsystemen sind von Vorteil
  • Fahrerlaubnis Klasse B
  • interkulturelle Kompetenz

Wir bieten Ihnen:

  • umfangreiches Fortbildungsangebot zu den unterschiedlichsten Themenbereichen
  • betriebliche Altersvorsorge und ein kostenloses Job-Ticket inklusive Mitnahmeregelung für das gesamte RMV-Gebiet
  • eine interessante, vielseitige (abwechslungsreiche) und verantwortungsvolle Aufgabe
  • vielfältige Angebote des betrieblichen Gesundheitsmanagements sowie gute Vereinbarkeit von Berufs- und Privatleben

Weitere Infos:

Wir haben uns zum Ziel gesetzt, den Anteil von Frauen in diesem Bereich zu erhöhen. Bewerbungen von Frauen werden daher besonders begrüßt. Es besteht grundsätzlich die Möglichkeit zur Teilzeitbeschäftigung. Bei gleicher Eignung erhalten schwerbehinderte Menschen den Vorzug vor anderen Bewerber_innen. Bewerbungen von Menschen aller Nationalitäten sind ausdrücklich erwünscht.

Für weitere Auskünfte wenden Sie sich gerne an Frau Ritz, Tel. (069) 212-41472.

Unter www.StadtFrankfurtJobs.de/faq finden Sie Antworten auf häufig gestellte Fragen (z. B. zur Bezahlung).

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung. Bitte senden Sie diese bis zum 29.02.2020  unter Angabe der Kennziffer Z17000/0323/0288 an:

Magistrat der Stadt Frankfurt am Main
Stadtentwässerung Frankfurt am Main- 68.12
Goldsteinstraße 160, 60528 Frankfurt am Main
oder per Mail: poststelle.eb68@stadt-frankfurt.de