Sachbearbeiter:in Finanzen/Rechnungsführung/allgemeine Verwaltung

  • Frauenreferat
  • Publiziert: 25.04.2022
scheme imagescheme image

Wir wollen Frankfurt noch besser machen. Darum suchen wir Sie als Sachbearbeiter:in (w/m/d) Finanzen/Rechnungsführung/Allgemeine Verwaltung für unser Stadt-Up Frankfurt!
Bereit für eine Aufgabe für Herz und Verstand? Bewerben Sie sich jetzt und gestalten mit uns die Stadt von Morgen!

Schwerpunktaufgabe des Frauenreferates mit seinen 15 Mitarbeitenden ist es, sich für Chancengleichheit von Frauen in allen gesellschaftlichen Bereichen der Stadtgesellschaft einzusetzen.
Das Frauenreferat entwickelt Konzepte und Maßnahmen für eine systematische Gleichstellungspolitik.

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt zur Verstärkung unseres Verwaltungsteams zunächst befristet bis zum 31.12.2024 eine:n

Sachbearbeiter:in (w/m/d)
Finanzen/Rechnungsführung/Allgemeine Verwaltung

Vollzeit, Teilzeit
EGr. 9a TVöD

Zu Ihren Aufgaben gehören:

  • Rechnungsbearbeitung (Erstellen von Zahlungsanordnungen, Umbuchungen, Kontrolle und Freigabe der Buchungsbelege)
  • Steuerung und Überwachung des Haushaltsvollzuges sowie Pflege des Finanzcontrollings, Erstellen von Prognosen und Budgetberichten
  • Mitwirkung bei der Aufstellung des Haushaltsplanes sowie des Jahresabschlusses
  • Vergabe und Bestellwesen
  • Zuwendungssachbearbeitung (Antragsprüfung, Bewilligung, Zahlbarmachung, Verwendungsnachweisprüfung)
  • Unterstützung der Verwaltungsleitung in datenschutzrechtlichen Aufgaben sowie bei der Umsetzung von Projekten im Bereich Finanzen

Sie bringen mit:

  • abgeschlossene Ausbildung als Verwaltungsfachangestellte:r, Kauffrau:Kaufmann für Büromanagement, Kauffrau:Kaufmann für Bürokommunikation oder Bürokauffrau:Bürokaufmann jeweils mit nachgewiesener Berufserfahrung im Verwaltungsbereich von mindestens einem Jahr
  • umfassende Kenntnisse des öffentlichen Haushaltsrechts und Rechnungswesens sowie der Zuschussgewährung sind wünschenswert
  • ausgeprägtes Zahlenverständnis
  • eigenständige und strukturierte Arbeitsweise, ausgeprägte Arbeitssorgfalt und Termingenauigkeit
  • Team- und Kooperationsfähigkeit
  • überdurchschnittliche Einsatzbereitschaft sowie ein hohes Engagement und die Bereitschaft zur beruflichen Fortbildung
  • gute EDV-Kenntnisse, insbesondere MS-Office und SAP
  • Interesse an frauenpolitischen Fragestellungen
  • Genderkompetenz und interkulturelle Kompetenz

Wir bieten Ihnen:

  • umfangreiches Fortbildungsangebot zu den unterschiedlichsten Themenbereichen
  • betriebliche Altersvorsorge und ein Job-Ticket Premium ohne Eigenbeteiligung gültig für alle Tarifgebiete des Rhein-Main-Verkehrsverbundes mit Mitfahrregelung
  • umfassende Einarbeitung in das Aufgabengebiet
  • flexible Arbeitszeitgestaltung unter Berücksichtigung dienstlicher Belange

Weitere Infos:

Es handelt sich um eine befristete Tätigkeit bis zum 31.12.2024.

Es besteht grundsätzlich die Möglichkeit zur Teilzeitbeschäftigung.
Bei gleicher Eignung erhalten schwerbehinderte Menschen den Vorzug vor anderen Bewerber:innen. Bewerbungen von Menschen aller Nationalitäten sind ausdrücklich erwünscht.

Für weitere Auskünfte wenden Sie sich gerne an Frau Bock, Tel. (069) 212-36504.

Unter www.StadtFrankfurtJobs.de/faq finden Sie Antworten auf häufig gestellte Fragen (z. B. zur Bezahlung).

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung über unser Online-Bewerbungsmanagementsystem. Nutzen Sie hierfür den Button "Jetzt bewerben". Bitte bewerben Sie sich bis zum 19.05.2022.