Psychologin_Psychologe (w/m/d)

  • Gesundheitsamt
  • Publiziert: 29.09.2020
scheme imagescheme image

Sie sind interessiert an einer verantwortungsvollen Tätigkeit in Frankfurt am Main und gleichzeitig an einer geregelten Arbeitszeit ohne Wochenend- und Nachtdienste, die Ihnen genug Zeit für Familie und Freizeitaktivitäten lässt?
 
Wir sind eines der größten Gesundheitsämter Deutschlands mit rund 250 Mitarbeitenden in sechs Fachabteilungen. Zur Verstärkung der Abteilung Psychiatrie in einer multikulturellen Metropole suchen wir Sie! Die Abteilung Psychiatrie umfasst die Bereiche Kinder- und Jugendpsychiatrischer Dienst, Sozialpsychiatrischer Dienst, Gerontopsychiatrie, Gesundheit im Alter, psychosoziale Notfallversorgung, Prävention sowie Psychiatriekoordination.
 
Für unseren Kinder- und Jugendpsychiatrischen Dienst suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine_n

Psychologin_Psychologen (w/m/d)

Teilzeit, 19 Stunden und 30 Minuten
EGr. 13 TVöD

Zu Ihren Aufgaben gehören:

  • Durchführung der kinder- und jugendpsychiatrischen Sprechstunde mit Eltern, Familien und Kindern, Umfeldberatung, Hausbesuche
  • Anfertigung von Stellungnahmen
  • Erarbeitung und Präsentation von Fachvorträgen für verschiedene Berufsgruppen
  • Mitarbeit und Moderation in interdisziplinären Arbeitskreisen und Netzwerken
  • Erstellung von Vorlagen für den Magistrat und parlamentarische Anfragen, Evaluation und Qualitätssicherung

Sie bringen mit:

  • abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Diplom/Master) der Psychologie
  • gute praktische Kenntnisse im Bereich der Psychodiagnostik von Kindern und Jugendlichen aller Altersgruppen
  • klinische Erfahrung im Bereich der Kinder- und Jugendpsychiatrie
  • praktische Erfahrung in der Anwendung und Auswertung von testpsychologischen Verfahren
  • Interesse an der Kooperation mit verschiedenen Institutionen wie Schulen, Jugendämtern sowie anderen Behörden und Institutionen der Kinder- und Jugendhilfe
  • Fähigkeit, selbstständig und konzeptionell zu arbeiten, eigene Ideen einzubringen und umzusetzen
  • koordinative und kommunikative Eigenschaften, freundliches und sicheres Auftreten sowie Verhandlungsgeschick
  • Teamfähigkeit und Flexibilität
  • anwenderorientierte EDV-Kenntnisse
  • interkulturelle Kompetenz und Genderkompetenz

Wir bieten Ihnen:

  • interessante, abwechslungsreiche und verantwortungsvolle Tätigkeit mit fachlichem Umgang mit vielen Menschen auf dem Hintergrund sozialer und kultureller Diversität
  • umfangreiches Fortbildungsangebot zu den unterschiedlichsten Themenbereichen
  • betriebliche Altersvorsorge und ein kostenloses Job-Ticket inklusive Mitnahmeregelung für das gesamte RMV-Gebiet
  • flexible Arbeitszeiten im Rahmen unserer Gleitzeitregelung

Weitere Infos:

Es besteht die Möglichkeit, die Arbeitszeit zunächst befristet für 4 Jahre auf maximal 100% (39.00 Stunden) zu erhöhen.
 
Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt. Bewerbungen von Menschen aller Nationalitäten sind ausdrücklich erwünscht.
 
Nach dem Infektionsschutzgesetz ist im Falle einer Einstellung ein Nachweis über ausreichenden Impfschutz oder Immunität gegen Masern für Bewerber_innen, die nach dem 31.12.1970 geboren sind, erforderlich.
 
Für weitere Auskünfte wenden Sie sich gerne an Frau Dr. Penzkofer, Tel. (069) 212-35085.

Unter www.StadtFrankfurtJobs.de/faq finden Sie Antworten auf häufig gestellte Fragen (z. B. zur Bezahlung).
 
Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung. Bitte senden Sie diese bis zum 20.10.2020 unter Angabe der Kennziffer Z15800/0448/0727 an:
 
Magistrat der Stadt Frankfurt am Main
Gesundheitsamt - 53.12
Zeil 5, 60313 Frankfurt am Main
oder per E-Mail an: bewerbungen.amt53@stadt-frankfurt.de