Projektleiter_in (w/m/d) Koordinierung der Gewinnung von Fachkräften im Bereich Kindertagesbetreuung

  • Stadtschulamt
  • Publiziert: 28.04.2021
scheme imagescheme image

Wir wollen Frankfurt noch besser machen. Darum suchen wir Sie als Projektleiter_in (w/m/d) Koordinierung der Gewinnung von Fachkräften im Bereich Kindertagesbetreuung für unser Stadt-Up Frankfurt!
Bereit für eine Aufgabe für Herz und Verstand? Bewerben Sie sich jetzt und gestalten mit uns die Stadt von Morgen!

Als kinder- und familienfreundliche Stadt suchen wir nach einer tragfähigen Balance zwischen den Interessen der Kinder, ihrer Familien und den ökonomischen Verhältnissen der Familien sowie der Stadt Frankfurt am Main. Es ist uns ein besonderes Anliegen, dass für alle Kinder der Stadt Angebote zur Betreuung, Bildung und Erziehung zur Verfügung stehen. Mit unserer Arbeit leisten wir einen entscheidenden Beitrag zur „Familienstadt Frankfurt“.

Für unsere Abteilung Pädagogik, Planung, finanzielle Förderung für Kindertagesbetreuung suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt befristet für die Projektdauer bis 30.11.2023 eine_n

Projektleiter_in (w/m/d) Koordinierung der Gewinnung von Fachkräften im Bereich Kindertagesbetreuung

Vollzeit, Teilzeit
EGr. 12 TVöD

Zu Ihren Aufgaben gehören:

  • Projektleitung "Koordinierung der Gewinnung von Fachkräften im Kindertagesbetreuungsbereich" ämter-, institutionen- und trägerübergreifend im Stadtgebiet Frankfurt am Main
  • Erarbeitung eines Konzeptes zur Gewinnung von Fachkräften
  • Projektleitung der Kampagne "Fachkräfte Erzieher_innen" unter Berücksichtigung von Frankfurt am Main als besonderer Kita-Standort und unter Beachtung verschiedener Zielgruppen
  • Ansprechpartner_in für Medien und Fachöffentlichkeit
  • Durchführung der Öffentlichkeitsarbeit und Koordinierung der Programmwerbung sowie der Werbekampagnen
  • Aufbau und Weiterentwicklung eines Netzwerkes für einen ämter-, institutionen- und trägerübergreifenden Fachaustausch zur Fachkräftegewinnung in Kindertageseinrichtungen und weiteren Bereichen der Kinderbetreuung
  • Aufbau von regionalen und überregionalen Kooperationen sowie intensive Netzwerkarbeit mit den Aus-/Weiterbildungsinstitutionen
  • Beratung von derzeitigen und zukünftigen Mitarbeiter_innen in Kitas sowie Institutionen und Trägern von Kitas mit dem Ziel der Fachkräftegewinnung und Personalakquise
  • Abfrage, Erfassung und Veröffentlichung des gesamten Betreuungsangebotes sowie des Trägerspektrums in Frankfurt am Main
  • aktive Beteiligung an Messen und Veranstaltungen der Berufsorientierung

Sie bringen mit:

  •  abgeschlossenes Hochschulstudium (Diplom (FH)/Bachelor) aus den Bereichen der Sozialwissenschaften, der Pädagogik, des Personalmanagements oder vergleichbarer Fachrichtung
  • mindestens drei Jahre Berufserfahrung im Kontext einer Tätigkeit in der Zusammenarbeit mit Akteur_innen aus unterschiedlichen Professionen
  • Fähigkeit zur Leitung von Planungs- und Projektgruppen mit ausgeprägter Moderations- und Präsentationskompetenz
  • Networking - Erfahrung im Aufbau und Pflege von Netzwerken
  • praktische Erfahrungen in der Kinderbetreuung und/oder gute Kenntnisse in den Themen der Kinderbetreuung sind von Vorteil
  • umfassende Kenntnisse in den Bereichen Personalgewinnung, Öffentlichkeitsarbeit und Gremienarbeit sind wünschenswert
  • sicheres Auftreten und Durchsetzungsvermögen
  • Fähigkeit zum eigenverantwortlichen Führen schwieriger Verhandlungen
  •  kompetenter Umgang mit den gängigen MS Office-Programmen
  •  sehr gute schriftliche und mündliche Ausdrucksfähigkeit
  • interkulturelle Kompetenz

Wir bieten Ihnen:

  • umfangreiches Fortbildungsangebot zu den unterschiedlichsten Themenbereichen
  • betriebliche Altersvorsorge und ein Job-Ticket Premium ohne Eigenbeteiligung gültig für alle Tarifgebiete des Rhein-Main-Verkehrsverbundes mit Mitfahrregelung
  • flexible Arbeitszeiten im Rahmen unserer Gleitzeitregelung
  • gute Verkehrsanbindung

Weitere Infos:

Wir freuen uns besonders über Bewerbungen von Frauen. Es besteht grundsätzlich die Möglichkeit zur Teilzeitbeschäftigung. Bei gleicher Eignung erhalten schwerbehinderte Menschen den Vorzug vor anderen Bewerber_innen. Bewerbungen von Menschen aller Nationalitäten sind ausdrücklich erwünscht.

Nach dem Infektionsschutzgesetz ist im Falle einer Einstellung ein Nachweis über ausreichenden Impfschutz oder Immunität gegen Masern für Bewerber_innen, die nach dem 31.12.1970 geboren sind, erforderlich.

Für weitere Auskünfte wenden Sie sich gerne an Frau Raab-Zell, Tel. (069) 212-36969.

Unter www.StadtFrankfurtJobs.de/faq finden Sie Antworten auf häufig gestellte Fragen (z. B. zur Bezahlung).

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung über unser Online-Bewerbungsmanagementsystem. Nutzen Sie hierfür den Button "Jetzt bewerben". Bitte bewerben Sie sich bis zum 16.05.2021.