Pädagogische Fachkraft (w/m/d) für die pädagogische Schulentwicklung

  • Stadtschulamt
  • Publiziert: 05.09.2019

Als kinder- und familienfreundliche Stadt suchen wir nach einer tragfähigen Balance zwischen den Interessen der Kinder, ihrer Familien und den ökonomischen Verhältnissen der Familien sowie der Stadt Frankfurt am Main. Das Stadtschulamt nimmt Aufgaben des öffentlichen Jugendhilfeträgers wahr und ist für die Gewährleistung und fachliche Entwicklung und Planung an den städtischen Schulen verantwortlich.

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine_n

Pädagogische Fachkraft (w/m/d) für die pädagogische Schulentwicklung

Vollzeit, Teilzeit
EGr. S 17 TVöD 

Zu Ihren Aufgaben gehören:

  • Mitwirkung bei der Planung der Ganztagsschulentwicklung im Stadtgebiet einschließlich Erstellung von Datengrundlagen
  • Beratung und Unterstützung von Schulen bei der Entwicklung zur ganztägig arbeitenden Schule im Kontext zur Schulentwicklungsplanung
  • Konzipierung und Durchführung von Veranstaltungen und Qualifizierungsangeboten zu Fachthemen
  • Mitarbeit in bzw. Leitung von Steuerungs- und Planungsgruppen
  • Berichterstattung an städtische Gremien und Fachgremien

Sie bringen mit:

  • staatliche Anerkennung als Sozialpädagogin_Sozialpädagoge mit mehrjähriger, einschlägiger Berufserfahrung oder vergleichbare Qualifikation
  • gute Kenntnisse des Schulwesens und der Ganztagsschulentwicklung einschließlich rechtlicher und administrativer Rahmenbedingungen
  • berufliche Erfahrung in der Kooperation mit Schulen
  • Beratungskompetenz
  • Fähigkeit zum konzeptionellen Arbeiten, sowie zur Abklärung und Mitgestaltung von Rahmenbedingungen
  • Fähigkeit zur Leitung, Moderation von Planungs- und Projektgruppen
  • sehr gute mündliche und schriftliche Ausdrucksfähigkeit
  • Fähigkeit zum selbstständigen Arbeiten
  • Kooperations- und Teamfähigkeit
  • Verhandlungsgeschick und Durchsetzungsvermögen
  • gute MS-Office-Kenntnisse, insbesondere Excel, Word und PowerPoint
  • interkulturelle Kompetenz

Wir bieten Ihnen:

  • umfangreiches Fortbildungsangebot zu den unterschiedlichen Themenbereichen
  • betriebliche Altersvorsorge und ein gefördertes Job-Ticket des Rhein-Main-Verkehrsverbundes
  • eine ausgewogene Work-Life-Balance mit flexiblen Arbeitszeiten im Rahmen unserer Gleitzeitregelung
  • betriebliches Gesundheitsmanagement mit einem Sport- und Fitnessangebot

Weitere Infos:

Es besteht grundsätzlich die Möglichkeit zur Teilzeitbeschäftigung. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt. Bewerbungen von Menschen aller Nationalitäten sind ausdrücklich erwünscht.
 
Für weitere Auskünfte wenden Sie sich gerne an Frau Andes, Tel. (069) 212-48909.
 
Unter www.StadtFrankfurtJobs.de/faq finden Sie Antworten auf häufig gestellte Fragen (z. B. zur Bezahlung).
 
Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung. Bitte senden Sie diese bis zum 27.09.2019 unter der Angabe der Kennziffer Z12000/0502 an:
 
Magistrat der Stadt Frankfurt am Main
Stadtschulamt – 40.12 Personal
Mörfelder Landstraße 6, 60598 Frankfurt am Main
oder per E-Mail an Bewerbungen.amt40@stadt-frankfurt.de
 
Wir bitten um Übersendung der Bewerbungsunterlagen online ausschließlich im PDF-Format. Nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens senden wir Ihnen Ihre postalischen Unterlagen zurück, wenn dies ausdrücklich in Ihrem Anschreiben vermerkt ist.