Objektverantwortliche_r (w/m/d) (Oberinspektor_in)

  • Amt für Bau und Immobilien
  • Publiziert: 25.06.2020

Das Amt für Bau und Immobilien ist als zentraler Ansprechpartner in Bau- und Immobilienfragen für alle städtischen Bedarfsträger zuständig. Mit der Zusammenführung des ehemaligen Hochbauamtes, des Liegenschaftsamtes und Teilen des Stadtschulamtes sind die baufachlich-technischen und immobilienwirtschaftlichen Kompetenzen an einer Stelle in der Stadtverwaltung gebündelt.

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine_n

Objektverantwortliche_n (w/m/d) (Oberinspektor_in)

Vollzeit, Teilzeit
BesGr. A 10 BesO / EGr. 9c TVöD

Zu Ihren Aufgaben gehören:

  • Wahrnehmung der Objektverantwortung und Steuerung von Instandhaltungs- und Umbaumaßnahmen in Schulen und Kitas
  • fachliche_r Ansprechpartner_in für die Gebäudenutzer_innen
  • Sicherstellung der Funktionsfähigkeit und Betriebssicherheit der Anlagen und Gebäude
  • Überwachung der Einhaltung von Nutzerverpflichtungen und Mitwirkung an der Fortschreibung von Überlassungsverträgen sowie die Durchführung von Betriebskostenabrechnungen
  • Mitwirkung an verschiedenen Neubauprojekten sowie Sanierungs- und Erweiterungsmaßnahmen
  • aktive Gestaltung von Veränderungsprozessen

Sie bringen mit:

  • Befähigung für den gehobenen allgemeinen Verwaltungsdienst bzw. abgeschlossenes Studium (Diplom/Bachelor) der Fachrichtung Verwaltung, Facility-, Bau- oder Gebäudemanagement bzw. Verwaltungsfachwirt_in oder Verwaltungs- oder kaufmännische Ausbildung mit mehrjähriger Berufserfahrung
  • mehrjährige Berufserfahrung im Bereich der Grundstücks- und Gebäudeverwaltung erwünscht
  • gute Kenntnisse der geltenden gesetzlichen Vorgaben und einschlägigen Vorschriften sowie deren praktische Umsetzung
  • Teamfähigkeit, Durchsetzungsvermögen, Belastbarkeit und Verhandlungsgeschick
  • gute schriftliche und mündliche Ausdrucksfähigkeit 
  • interkulturelle Kompetenz
  • umfassende MS Office-Kenntnisse sowie idealerweise erste Erfahrungen im Umgang mit CAFM-Software

Wir bieten Ihnen:

  • umfangreiches Fortbildungsangebot zu den unterschiedlichsten Themenbereichen
  • betriebliche Altersvorsorge und ein kostenloses Job-Ticket inklusive Mitnahmeregelung für das gesamte RMV-Gebiet
  • flexible Arbeitszeiten im Rahmen unserer Gleitzeitregelung
  • Mitarbeit in einem motivierten und kollegialen Team

Weitere Infos:

Es besteht grundsätzlich die Möglichkeit zur Teilzeitbeschäftigung. Bei gleicher Eignung erhalten schwerbehinderte Menschen den Vorzug vor anderen Bewerber_innen. Bewerbungen von Menschen aller Nationalitäten sind ausdrücklich erwünscht.

Für weitere Auskünfte wenden Sie sich gerne an Herrn Viehmann, Tel. (069) 212-36458.

Unter www.StadtFrankfurtJobs.de/faq finden Sie Antworten auf häufig gestellte Fragen (z. B. zur Bezahlung).

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung über unser Online-Bewerbungsmanagementsystem. Nutzen Sie hierfür den Button "Jetzt bewerben". Bitte bewerben Sie sich bis zum 31.07.2020.