Leiter_in (w/m/d) der Abteilung Sammlungen (Archivoberrätin_Archivoberrat)

  • Institut für Stadtgeschichte
  • Publiziert: 24.04.2020

Das Institut für Stadtgeschichte der Stadt Frankfurt am Main, mit einer bis in das 9. Jahrhundert zurückreichenden Überlieferung eines der ältesten und bedeutendsten Kommunalarchive Deutschlands, sucht für die Abteilung Sammlungen, zu der neben Bild- und Kartensammlungen städtischen und nichtstädtischen Ursprungs sowie sonstiger nichtstädtischer Archive und Sammlungen auch zeitgeschichtliche Dokumentationen und audiovisuelle Quellen gehören zum 1. August 2020 eine_n

Leiter_in (w/m/d) der Abteilung Sammlungen (Archivoberrätin_Archivoberrat)

Vollzeit, Teilzeit
BesGr. A 14 BesO / EGr. 14 TVöD

Zu Ihren Aufgaben gehören:

  • Leitung der Abteilung Sammlungen inkl. Personalführung
  • Grundsatzangelegenheiten bei der Erschließung und Nutzung von Sammlungsgut
  • Akquisition von Beständen
  • Mitwirkung an der digitalen Langzeitarchivierung
  • Leitung der Fotostelle des Instituts und Koordination von Digitalisierungsprojekten
  • Mitwirkung an der Öffentlichkeitsarbeit

Sie bringen mit:

  • Befähigung für den höheren allgemeinen Verwaltungsdienst (Archivdienst) bzw. abgeschlossenes, einschlägiges Hochschulstudium (Diplom/Master)
  • Promotion im Fach Geschichte
  • mehrjährige, einschlägige Berufserfahrung und nachweislich erfolgreiche Erfahrungen in der Personalführung
  • vertiefte Kenntnisse im Bereich der Digitalisierung sowie in der digitalen Langzeitarchivierung
  • Bereitschaft zur Teilnahme am aktuellen archivischen Fachdiskurs
  • überdurchschnittliches Engagement für die Bildung, Sicherung und Vermittlung zeitgenössischer Überlieferung
  • Stressresistenz
  • sehr gute Organisations- und Kommunikationsfähigkeit
  • interkulturelle Kompetenz und Genderkompetenz
  • gute Englisch- und Französischkenntnisse in Wort und Schrift

Wir bieten Ihnen:

  • umfangreiches Fortbildungsangebot zu den unterschiedlichsten Themenbereichen
  • betriebliche Altersvorsorge und ein kostenloses Job-Ticket inklusive Mitnahmeregelung für das gesamte RMV-Gebiet
  • flexible Arbeitszeitmodelle
  • vielfältiges Angebot des betrieblichen Gesundheitsmanagements mit einem Sport- und Fitnessangebot

Weitere Infos:

Wir haben uns zum Ziel gesetzt, den Anteil von Frauen in diesem Bereich zu erhöhen. Bewerbungen von Frauen werden daher besonders begrüßt.
 
Unsere Mitarbeiter_innen sind uns wichtig. Darum haben wir ein stadtweites Führungsverständnis entwickelt, das die Grundlage für Ihr Führungshandeln darstellt.
 
Es besteht grundsätzlich die Möglichkeit zur Teilzeitbeschäftigung. Bei gleicher Eignung erhalten schwerbehinderte Menschen den Vorzug vor anderen Bewerber_innen. Bewerbungen von Menschen aller Nationalitäten sind ausdrücklich erwünscht.
 
Für weitere Auskünfte wenden Sie sich gerne an Frau Dr. Lutz, Tel. (069) 212-36276.

Unter www.StadtFrankfurtJobs.de/faq finden Sie Antworten auf häufig gestellte Fragen (z. B. zur Bezahlung).

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung. Bitte senden Sie diese bis zum 31.05.2020  unter Angabe der Kennziffer Z13210/0035/0424 an:

Magistrat der Stadt Frankfurt am Main
Personal- und Organisationsamt – 11.62
Münchener Str. 1, 60329 Frankfurt am Main

oder per Mail: pvm.amt11@stadt-frankfurt.de

Sollten Sie sich für eine E-Mail-Bewerbung entscheiden, fassen Sie bitte nach Möglichkeit die Anhänge in einer PDF-Datei zusammen.