Leiter:in (w/m/d) Interne Verwaltung (Amtsrätin:Amtsrat)

  • Amt für Bau und Immobilien
  • Publiziert: 01.07.2024
scheme imagescheme image
Jede Bewegung braucht Menschen, die überzeugt vorangehen. Darum suchen wir Sie als Leiter:in (w/m/d) Interne Verwaltung für unser Stadt-Up Frankfurt! Bereit für eine Aufgabe für Herz und Verstand? Bewerben Sie sich jetzt und führen Sie das Team Frankfurt in die Zukunft!

Das Amt für Bau und Immobilien ist als zentraler Ansprechpartner in Bau- und Immobilienfragen für alle städtischen Bedarfsträger zuständig, somit werden alle immobilienwirtschaftlichen Kompetenzen an einer Stelle in der Stadtverwaltung gebündelt.

Das Sachgebiet Interne Verwaltung des Amtes für Bau und Immobilien ist u. a. für die Angelegenheiten des Liegenschaftsmanagements, des Beschaffungswesen, die Betreuung des Fuhrparks und für den Arbeits- und Gesundheitsschutz zuständig. Gleichzeitig ist das Sachgebiet Interne Verwaltung interner Dienstleister und Schnittstelle für Vergaben nach der UVgO (vormals VOL) für die sechs Fachbereiche des Amtes.
 
Das Sachgebiet besteht derzeit aus 12 Mitarbeiter:innen. Wir suchen Sie, damit Sie uns mit Ihrem Engagement und Ihrer Tatkraft als Sachgebietsleitung im Bereich Interne Verwaltung unterstützen. Werden Sie Teil des Teams und bereichern Sie uns mit Ihrem Fachwissen und Ihren Erfahrungen.

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine:n

Leiter:in (w/m/d) Interne Verwaltung (Amtsrätin:Amtsrat)

Vollzeit, Teilzeit
BesGr. A 12 BesO / EGr. 11 TVöD

Zu Ihren Aufgaben gehören:

  • Leitung und Steuerung des Sachgebietes Interne Verwaltung
  • Personalführung, Personalentwicklung sowie Dienst- und Fachaufsicht gegenüber den Mitarbeitenden
  • Steuerung und Koordination der Vorgänge für die Bereiche der allgemeinen Verwaltung, Beschaffungswesen, Fuhrparkmanagement, Versicherungsangelegenheiten sowie Angelegenheiten der Dienstleistungsvergaben nach der UVgO (vormals VOL)
  • Mitarbeit bei der Implementierung und der fortlaufenden Gewährleistung der Arbeitsschutzorganisation (inkl. Gesundheits-, Brand- und Unfallschutz) im Amt für Bau und Immobilien
  • Liegenschaftsmanagement für vom Amt für Bau und Immobilien genutzte Liegenschaften, u. a. Umzugsplanungen innerhalb des Hauses, Umsetzung von kleineren baulichen Veränderungen und Dienstleistersteuerung
  • Vertretung der Abteilungsleitung

Sie bringen mit:

  • Befähigung für den gehobenen allgemeinen Verwaltungsdienst oder abgeschlossenes Hochschulstudium (Diplom (FH)/Bachelor) Fachrichtung Public Adminstration, Betriebswirtschaft oder vergleichbare Fachrichtung bzw. Verwaltungsfachwirt:in mit mehrjähriger Berufserfahrung 
  • Kenntnisse und Erfahrungen im Arbeits- und Gesundheitsschutz (ArbSchG, GUV, BetriebssicherheitsVO, ArbStättV, Unfallverhütungsvorschriften DGUV1) sowie Kenntnisse im Beschaffungs- und Vergabewesens (VOL/A, Einkaufsrichtlinien, städtische Vergaberichtlinien) sind von Vorteil
  • Kenntnisse für das Softwareprogramm SAM wünschenswert
  • Führungserfahrung und -kompetenz sind von Vorteil sowie Fähigkeit zur Motivation von Mitarbeiter:innen
  • gute Kommunikationsfähigkeit sowie hohe Team- und Kooperationsbereitschaft
  • Planung und Organisation der Arbeit sowie ausgeprägte Serviceorientierung und Konfliktfähigkeit
  • Genderkompetenz und interkulturelle Kompetenz

Wir bieten Ihnen:

  • umfangreiches Fortbildungsangebot zu den unterschiedlichsten Themenbereichen sowie ein kollegiales und modernes Arbeitsumfeld bei einer sicheren und sozialen Arbeitgeberin sowie attraktive Möglichkeiten zur Vereinbarung von Familie und Beruf (z. B. die Möglichkeit zu mobilem Arbeiten nach erfolgter Einarbeitung)
  • betriebliche Altersvorsorge und ein Job-Ticket Premium ohne Eigenbeteiligung gültig für alle Tarifgebiete des Rhein-Main-Verkehrsverbundes mit Mitfahrregelung
  • eine Kantine mit einem täglich wechselnden, reichhaltigen Angebot an Speisen und Getränken 
  • einen attraktiven Arbeitsplatz mit guter Verkehrsanbindung an unserem Behördenstandort in einem modernen Bürogebäude mit moderner IT-Ausstattung, Sportraum mit entsprechenden Geräten und Sanitärräumen und ausreichenden Fahrradstellplätzen

Weitere Infos:

Wir planen die Vorstellungsgespräche voraussichtlich in der KW 34.

Wir freuen uns besonders über Bewerbungen von Frauen.

Unsere Mitarbeiter:innen sind uns wichtig. Darum haben wir ein stadtweites Führungsverständnis entwickelt, das die Grundlage für Ihr Führungshandeln darstellt.

Es besteht grundsätzlich die Möglichkeit zur Teilzeitbeschäftigung. Bei gleicher Eignung erhalten schwerbehinderte Menschen den Vorzug vor anderen Bewerber:innen. Bewerbungen von Menschen aller Nationalitäten sind ausdrücklich erwünscht.

Bewerber:innen, die ihren Bildungsabschluss nicht in Deutschland erworben haben, werden gebeten einen offiziellen Nachweis über die Anerkennung ihres ausländischen Bildungsabschlusses vorzulegen.

Bei fachlichen Fragen wenden Sie sich gerne an Herrn Ak, Tel. (069) 212-39201 oder für weitere Auskünfte zum Bewerbungsverfahren an Frau Gesang, Tel. (069) 212-34828.

Unter www.StadtFrankfurtJobs.de/faq finden Sie Antworten auf häufig gestellte Fragen (z. B. zur Bezahlung). 

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung über unser Online-Bewerbungsmanagementsystem. Nutzen Sie hierfür den Button "Jetzt bewerben". Bitte bewerben Sie sich bis zum 26.07.2024.