Landschaftsarchitekt_in/Bauingenieur_in (m/w/d) als Sachgebietsleitung Vergabe und Nachträge

  • Grünflächenamt
  • Publiziert: 30.04.2019

Parks und Grünanlagen, der Stadtwald, Friedhöfe, Spielplätze, Schulhöfe, Bäume, naturnahe Wiesen, Kleingärten und Urban Gardening: Das Frankfurter Grünflächenamt kümmert sich mit Fachkenntnis und Engagement um das öffentliche Grün der kleinsten Metropole Deutschlands.
 
Planen, Bauen und Pflegen der Grünflächen liegen in der Zuständigkeit unserer über 740 Mitarbeiter_innen. Darunter Gärtner_innen, Forstleute, Grabmacher_innen,  Verwaltungsfachleute, Handwerker_innen und Mitarbeitende aus den verschiedensten Bereichen wie Baumkontrolleur_innen, Ingenieur_innen und Landschaftsarchitekt_innen. Das Aufgabengebiet wandelt sich zusehends: Starkes Bevölkerungswachstum, Klimawandel, Schutz der Artenvielfalt und Beteiligung der Bürger_innen müssen für eine zeitgemäße Planung, Nutzung und Pflege der Grünflächen berücksichtigt werden. Wir gestalten Frankfurt grün und lebenswert für die Menschen in Stadt und Region.

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine_n

Landschaftsarchitekt_in/Bauingenieur_in (m/w/d) als Sachgebietsleitung Vergabe und Nachträge

Vollzeit, Teilzeit
EGr. 12 TVöD 

Zu Ihren Aufgaben gehören:

  • Leitung des Sachgebietes »Vergabe und Nachträge«
  • Sachbearbeitung von Vorgängen besonders schwieriger und schwierigster Art sowie die zentrale Bearbeitung von Ingenieurverträgen im Oberschwellenbereich
  • Bearbeitung von VOB- und HOAI-Vergaben
  • Prüfen und Werten von Angeboten sowie die Erarbeitung von Vergabevorschlägen
  • Prüfung von Nachträgen/Auftragserweiterungen im Bereich der VOB
  • Bearbeitung von Sonderaufgaben und Einzelaufträgen der Abteilungs- und Amtsleitung

Sie bringen mit:

  • abgeschlossenes Studium als Dipl.-Ing. (FH/TH) bzw. Bachelor/Master of Engineering der Fachrichtung Landschaftsarchitektur/Bauingenieurwesen - Tiefbau oder vergleichbare Fachrichtung mit jeweils entsprechender nachgewiesener Berufserfahrung und Qualifizierung
  • sehr gute Kenntnis des Vergabe- und Baurechts
  • Beherrschung der Kalkulation und der Abrechnung
  • gute Kenntnisse der Bauwirtschaft, zuverlässiges Beurteilungsvermögen techn.-wirtschaftlicher Zusammenhänge
  • gute Kenntnisse der HOAI im Hinblick auf die Vertragsgestaltung
  • Eignung und Befähigung zur Personalführung und zur teamorientierten Zusammenarbeit
  • ausgeprägtes und zielorientiertes Verhandlungsgeschick
  • gute Auffassungsgabe
  • gute mündliche und schriftliche Ausdrucksfähigkeit
  • Kenntnisse der gängigen MS-Office-Programme sowie Vergabe- und Spezialsoftware
  • interkulturelle Kompetenz

Wir bieten Ihnen:

  • umfangreiches Fortbildungsangebot zu den  unterschiedlichsten Themenbereichen
  • betriebliche Altersvorsorge und ein gefördertes Job-Ticket des Rhein-Main-Verkehrsverbundes
  • neues, modernes Amtsgebäude mit sehr gut ausgestatteten Arbeitsplätzen

Weitere Infos:

Wir haben uns zum Ziel gesetzt, den Anteil von Frauen in diesem Bereich zu erhöhen. Bewerbungen von Frauen werden daher besonders begrüßt. Es besteht grundsätzlich die Möglichkeit zur Teilzeitbeschäftigung. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt. Bewerbungen von Menschen aller Nationalitäten sind ausdrücklich erwünscht.

Wir weisen darauf hin, dass das Sachgebiet organisatorisch neu geschaffen wird und mit einem schon vorhandenen und sehr erfahrenen Kollegen innerhalb des Grünflächenamtes zu etablieren ist.
 
Für weitere Auskünfte wenden Sie sich gerne an Herrn Schmidt, Tel. (069) 212-30280.

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung. Bitte senden Sie diese bis zum 24.05.2019  unter Angabe der Kennziffer Z15800/0702 an:

Magistrat der Stadt Frankfurt am Main
Personal- und Organisationsamt – 11.62 –

Münchener Straße 1, 60329 Frankfurt am Main
oder per E-Mail an pvm.amt11@stadt-frankfurt.de
 
Sollten Sie sich für eine E-Mail-Bewerbung entscheiden, fassen Sie bitte nach Möglichkeit die Anhänge in einer PDF-Datei zusammen.