Juristin_Jurist (w/m/d) Zivilrecht (Magistratsrätin_Magistratsrat)

  • Rechtsamt
  • Publiziert: 22.06.2020

Das Rechtsamt bearbeitet alle Rechtsangelegenheiten der Stadt Frankfurt am Main und wirkt bei rechtlich schwierigen Entscheidungen mit. Ihm obliegt insbesondere die rechtliche Prüfung aller Vorlagen an den Magistrat und die Stadtverordnetenversammlung. Darüber hinaus bearbeitet es unter anderem Fragen des Gemeindeverfassungsrechts, wirkt bei Entwürfen von Satzungen und sonstigen ortsrechtlichen Vorschriften mit und führt die Anhörung in verwaltungsrechtlichen Verfahren durch (Widerspruchsausschüsse). Bearbeitet werden nicht nur Fragen aus den Bereichen des öffentlichen Rechts, sondern auch die verschiedenartigen Fallgestaltungen des Privatrechts. Dem Rechtsamt obliegt zudem die gesamte gerichtliche Vertretung der Stadt Frankfurt am Main.

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine_n

Juristin_Juristen (w/m/d) Zivilrecht (Magistratsrätin_Magistratsrat)

Vollzeit, Teilzeit
BesGr. A 13 BesO / EGr. 13 TVöD

Zu Ihren Aufgaben gehören:

  • juristische Betreuung und Beratung der Dezernate und Ämter der Stadt Frankfurt am Main, zunächst im Fachbereich "Zivilrecht" des Rechtsamtes geplant (hier: allgemeine Vertragsangelegenheiten, ziviles Baurecht und Architektenrecht)
  • gerichtliche Vertretung der Stadt Frankfurt am Main, insbesondere vor der Zivil- und Verwaltungsgerichtsbarkeit
  • Vorsitz im Widerspruchsausschuss 8

Sie bringen mit:

  • Befähigung zum Richteramt (mindestens insgesamt 16 Punkte in beiden Staatsexamen)
  • überdurchschnittliche und breit gefächerte Rechtskenntnisse des Zivil- sowie des Verwaltungsrechts
  • vertiefte Kenntnisse und Berufserfahrung in den Bereichen allgemeines Vertragsrecht, ziviles Baurecht und Architektenrecht, Vergaberecht, Recht des ÖPNV sowie Straßenrecht erwünscht
  • die vertiefte, überdurchschnittliche juristische Befähigung kann auch durch eine abgeschlossene Promotion oder einschlägige Berufserfahrung nachgewiesen werden
  • überdurchschnittliche Einsatz- und Verantwortungsbereitschaft sowie ausgeprägte Entscheidungsfreude und -fähigkeit
  • hohe Stresstoleranz
  • strategisches Denkvermögen
  • Entschlusskraft und Durchsetzungsvermögen
  • Verhandlungsgeschick
  • Flexibilität in der Aufgabenerledigung
  • sicheres und verbindlichen Auftreten
  • gute schriftliche und mündliche Ausdrucksfähigkeit
  • ausgeprägte Kommunikations- und Kooperationsbereitschaft
  • interkulturelle Kompetenz

Wir bieten Ihnen:

  • umfangreiches Fortbildungsangebot zu den unterschiedlichsten Themenbereichen
  • betriebliche Altersvorsorge und ein kostenloses Job-Ticket inklusive Mitnahmeregelung für das gesamte RMV-Gebiet
  • umfassende Einarbeitung in das Aufgabengebiet
  • interessantes und verantwortungsvolles Aufgabengebiet in einer modernen Großstadtverwaltung mit guten Weiterentwicklungsmöglichkeiten

Weitere Infos:

Der dauerhafte Einsatz in anderen Fachbereichen bzw. Rechtsgebieten zur Betreuung anderer Ämter bleibt ausdrücklich vorbehalten.

Wir haben uns zum Ziel gesetzt, den Anteil von Frauen in diesem Bereich zu erhöhen. Bewerbungen von Frauen werden daher besonders begrüßt. Es besteht grundsätzlich die Möglichkeit zur Teilzeitbeschäftigung. Bei gleicher Eignung erhalten schwerbehinderte Menschen den Vorzug vor anderen Bewerber_innen. Bewerbungen von Menschen aller Nationalitäten sind ausdrücklich erwünscht.

Für weitere Auskünfte wenden Sie sich gerne an Herr Dr. Fuhrmann, Tel. (069) 212-33859.

Unter www.StadtFrankfurtJobs.de/faq finden Sie Antworten auf häufig gestellte Fragen (z. B. zur Bezahlung).

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung über unser Online-Bewerbungsmanagementsystem. Nutzen Sie hierfür den Button "Jetzt bewerben". Bitte bewerben Sie sich bis zum 26.07.2020.