Junior Analyst:in (w/m/d) – IT-Systeme elektronische Aktenführung (E-Akte)

  • Amt für Informations- und Kommunikationstechnik
  • Publiziert: 03.01.2023
scheme imagescheme image

Die Stadt der Zukunft ist digital. Darum suchen wir Sie als Junior Analyst:in (w/m/d) IT-Systeme elektronische Aktenführung (E-Akte) für unser Stadt -Up Frankfurt! Bereit für eine Aufgabe für Herz und Verstand? Bewerben Sie sich jetzt und vernetzen mit neuester Technik mehr als 14.000 Menschen!

Das Amt für Informations- und Kommunikationstechnik (Amt 16) betreibt für die Stadtverwaltung Frankfurt am Main die zentrale städtische Kommunikationsinfrastruktur (Rechenzentren, Datennetz) mit einer Vielzahl von zentralen Diensten (z. B. Maildienste, Webhosting, Internet-/ und Fax-Gateway) sowie stadtweite Services (z. B. Kollaborationsplattformen, Webauftritt, Dokumentenmanagementsystem). Durch die Bereitstellung von Server-Betriebssystemen bis hin zum Betrieb von Fachanwendungen für betreute Dienststellen unterstützen wir die verschiedenen Ämter bei ihren Aufgaben in der Stadtverwaltung. Dabei reicht die Bandbreite von der Bereitstellung der Server-Betriebssysteme innerhalb der IT-Landschaft über die übergeordnete Administration von Anwendungen bis hin zur Koordinierung von Dienstleistern zur Wartung und Pflege von Anwendungen.

Für die Abteilung „Service Operation – Server und Dienste“ suchen wir für den Bereich Applikationsmanagement zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine:n

Junior Analyst:in (w/m/d) – IT-Systeme elektronische Aktenführung (E-Akte)

Vollzeit, Teilzeit
EGr. 10 TVöD

Zu Ihren Aufgaben gehören:

  • Betrieb, Administration und Monitoring der zentralen Infrastruktur für die elektronische Aktenführung (E-Akte)
  • Durchführung des operativen Tagesbetriebs und Überwachung von Anwendungen mit stadtweiter Bedeutung auf Basis von Microsoft-Server-Betriebssystemen nach Betriebs-Prozessen basierend auf ITIL
  • Mitarbeit beim Entwurf von IT-Systemen, der Erstellung und Pflege von DV-Konzepten und Betriebshandbüchern sowie betrieblichen Dokumentation basierend auf dem BSI-Grundschutz.
  • Mitwirkung bei der Beratung innerhalb von Projekten hinsichtlich gegebener Rahmenbedingungen und bestehender Betriebsanforderungen mit anschließender Begleitung der technischen Inbetriebnahme

Sie bringen mit:

  • abgeschlossenes Hochschulstudium (Diplom (FH/Bachelor) oder eine abgeschlossene Ausbildung als Fachinformatiker:in Fachrichtung Systemintegration oder vergleichbare, abgeschlossene Ausbildung mit Berufserfahrung bei dem Betrieb zentraler IT-Systeme und Applikationen
  • gute Deutsch- und Englischkenntnisse
  • Grundkenntnisse im IT Service Management (Best-Practice Methode ITIL)
  • grundlegende Kenntnisse in einer anerkannten Projektmanagementmethode (z. B. Prince 2)
  • Teamfähigkeit
  • Eigeninitiative und Eigenmotivation
  • Bereitschaft zur Einarbeitung in neue Aufgabengebiete und ständiger beruflicher Fortbildung
  • interkulturelle Kompetenz

Wir bieten Ihnen:

  • einen interessanten und spannenden Arbeitsbereich mit motivierten Kolleginnen:Kollegen sowie ein Arbeitsumfeld, das wir gemeinsam kontinuierlich weiterentwickeln und an die Erfordernisse der fortschreitenden Digitalisierung sowie an zeitgemäße Arbeitsformen anpassen
  • umfangreiches Fortbildungsangebot zu den unterschiedlichsten Themenbereichen sowie vielfältige Angebote des betrieblichen Gesundheitsmanagements
  • betriebliche Altersvorsorge, leistungsorientierte Bezahlung und ein Job-Ticket Premium ohne Eigenbeteiligung gültig für alle Tarifgebiete des Rhein-Main-Verkehrsverbundes mit Mitfahrregelung sowie einen attraktiven Arbeitsplatz mit guter ÖPNV-Anbindung
  • flexible Arbeitszeiten im Rahmen unserer Gleitzeitregelung und gute Vereinbarkeit von Familie und Beruf; die Möglichkeit zur alternierenden Telearbeit und zu mobilem Arbeiten nach erfolgreicher Einarbeitung

Weitere Infos:

Wir freuen uns besonders über Bewerbungen von Frauen. Es besteht grundsätzlich die Möglichkeit zur Teilzeitbeschäftigung. Bei gleicher Eignung erhalten schwerbehinderte Menschen den Vorzug vor anderen Bewerber:innen. Bewerbungen von Menschen aller Nationalitäten sind ausdrücklich erwünscht.

Für weitere Auskünfte wenden Sie sich gerne an Herrn Schick, Tel. (069) 212-47781.

Unter www.StadtFrankfurtJobs.de/faq finden Sie Antworten auf häufig gestellte Fragen (z. B. zur Bezahlung).

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung über unser Online-Bewerbungsmanagementsystem. Nutzen Sie hierfür den Button "Jetzt bewerben". Bitte bewerben Sie sich bis zum 03.02.2023.