Ingenieur_in (w/m/d) für Vermessung und Geoinformation

  • Stadtvermessungsamt
  • Publiziert: 02.10.2019

Das Stadtvermessungsamt ist mit seinen rund 150 Mitarbeiter_innen die größte kommunale Vermessungsstelle in Hessen. In der Abteilung »Geodaten- und IT- Infrastruktur«, einer von vier Fachabteilungen, sorgen wir durch die Bereitstellung von aktuellen und qualitativ hochwertigen Geobasisdaten für verlässliche Entscheidungsgrundlagen für die Planungsprozesse der Stadt Frankfurt am Main. Darüber hinaus stellen wir auch ein 3D-Stadtmodell, Orthofotos und Schrägluftbilder sowie 360°-Panoramabilder und Laserscandaten für die städtischen Ämter und Betriebe in unserer kommunalen Geodateninfrastruktur bereit.

Wir suchen für unser Team »Systembetrieb BasisGIS, Entwicklung« zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine_n

Ingenieur_in (w/m/d) für Vermessung und Geoinformation

Vollzeit, Teilzeit
EGr. 10 TVöD

Zu Ihren Aufgaben gehören:

  • Konzipieren, Realisieren und Pflegen von GIS-Anwendungen auf Esri-Basistechnologie
  • Prüfen von Softwareupdates, Konfiguration der BasisGIS-Erhebungskomponente (LM-Editor)
  • Erstellen von Signaturenkatalogen und Präsentationsregeln
  • First- und Second-Level-Support für den LM-Editor, Schulung der Anwender_innen
  • Erstellung und Pflege von Programmdokumentationen

Sie bringen mit:

  • Dipl.-Ing. (FH) oder Bachelor (B.Sc., B.Eng) der Fachrichtung Vermessung mit Schwerpunkt Geoinformation, Geoinformatik oder Informatik mit Grundkenntnissen im Geoinformationswesen bzw. Befähigung für den gehobenen technischen Dienst (Vermessung)
  • Grundkenntnisse im Bereich des öffentlichen Vermessungs- und Geoinformationswesens
  • Kenntnisse im Bereich von Datenbanksystemen
  • Fertigkeiten mit Produkten der Esri-Technologie (ArcMap)
  • wünschenswert sind Kenntnisse in Skriptsprachen und der Datenmodellierung mit UML
  • ausgeprägte Bereitschaft zur interdisziplinären, projekt- und teamorientierten Zusammenarbeit
  • Bereitschaft zur ständigen beruflichen Fortbildung
  • Fähigkeit zum selbstständigen Arbeiten und überdurchschnittliche Einsatzbereitschaft
  • interkulturelle Kompetenz

Wir bieten Ihnen:

  • umfangreiches Fortbildungsangebot zu den unterschiedlichsten Themenbereichen
  • betriebliche Altersvorsorge und ein gefördertes Job-Ticket des Rhein-Main-Verkehrsverbundes

Weitere Infos:

Für Bewerber_innen, die sich bereits in einem Beamtenverhältnis befinden, ist bei Erfüllen der persönlichen Voraussetzungen eine Beschäftigung im Beamtenverhältnis (BesGr. A 10 BesO - Technische_r Oberinspektor_in) möglich.
 
Wir haben uns zum Ziel gesetzt, den Anteil von Frauen in diesem Bereich zu erhöhen. Bewerbungen von Frauen werden daher besonders begrüßt. Es besteht grundsätzlich die Möglichkeit zur Teilzeitbeschäftigung. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt. Bewerbungen von Menschen aller Nationalitäten sind ausdrücklich erwünscht.
 
Für weitere Auskünfte wenden Sie sich gerne an Frau Hengster, Tel. (069) 212-36627.

Unter www.StadtFrankfurtJobs.de/faq finden Sie Antworten auf häufig gestellte Fragen (z. B. zur Bezahlung).

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung. Bitte senden Sie diese bis zum 28.10.2019  unter Angabe der Kennziffer Z16120/0311/0024 an:

Magistrat der Stadt Frankfurt am Main
Stadtvermessungsamt
Kurt-Schumacher-Straße 10, 60311 Frankfurt am Main
oder per Mail: a620-vermessungsamt@stadt-frankfurt.de