IT-Einkäufer_in (w/m/d) Grundsatzangelegenheiten

  • Stadtschulamt
  • Publiziert: 02.10.2019

Das Stadtschulamt ist der größte Schulträger in Hessen. Wir sind u. a. für die Gewährleistung und die fachliche Entwicklung aller Aufgaben des kommunalen Schulträgers für mehr als 170 Schulen im Stadtgebiet Frankfurt am Main verantwortlich. Die Abteilung »Informations- und Kommunikationstechnik (IT)« sorgt für den störungsfreien Betrieb der erforderlichen Systeme und Infrastruktur, dies sind mehr als 20.000 Endgeräte an über 180 Standorten im Stadtgebiet.
 
Unser Fachteam IT Grundsatz besteht derzeit aus 9 Mitarbeiter_innen. Wir beraten die Frankfurter Schulen zum Thema IT-Ausstattung und beschaffen von A wie Adapter bis Z wie zentrale Serversysteme alles rund um das benötigte IT-Equipment.
 
Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine_n

IT-Einkäufer_in (w/m/d) Grundsatzangelegenheiten

Vollzeit, Teilzeit
EGr. 11 TVöD

Zu Ihren Aufgaben gehören:

  • Erstellen von öffentlichen Ausschreibungen und Vergaben von IT-Hardware und Software sowie von IT-Dienstleistungen
  • Koordination der verschiedenen Dienstleister und der Frankfurter Schulen
  • Beratung der Frankfurter Schulen zur IT-Ausstattung und Beschaffung verschiedener IT Komponenten
  • Erstellung und Überarbeitung von Beschaffungsportfolios und Konzepten in Zusammenarbeit mit den technischen Fachteams
  • Erstellung von Entscheidungsvorlagen für die Leitungsebenen und Bearbeitung von politischen Anfragen rund um die IT-Ausstattung der Schulen

Sie bringen mit:

  • abgeschlossenes Studium (Diplom oder Bachelor) aus den Bereichen der Informationstechnik, Betriebswirtschaft oder Verwaltungswissenschaften mit Schwerpunkt Informatik
  • Kenntnisse im Bereich der Einkaufsprozesse und Vertragsgestaltung
  • wünschenswert sind Kenntnisse im Bereich Vergaberecht (VOL/A / VgV) oder die Bereitschaft zur Einarbeitung in das Aufgabengebiet
  • Kenntnisse und Erfahrungen im Umgang mit einem Ticketsystem sind von Vorteil
  • gute Kenntnisse der gängigen MS Office Programme
  • sehr gute schriftliche Ausdrucksfähigkeit
  • Beratungskompetenz und Verhandlungsgeschick
  • Durchsetzungsvermögen sowie Team- und Konfliktfähigkeit
  • interkulturelle Kompetenz

Wir bieten Ihnen:

  • umfangreiches Fortbildungsangebot zu den unterschiedlichen Themenbereichen
  • betriebliche Altersvorsorge und ein gefördertes Job-Ticket des Rhein-Main-Verkehrsverbundes
  • eine ausgewogenen Work-Life-Balance und flexible Arbeitszeiten im Rahmen unserer Gleitzeitregelung
  • zentraler Arbeitsplatz mit guten Parkmöglichkeiten

Weitere Infos:

Wir haben uns zum Ziel gesetzt, den Anteil von Frauen in diesem Bereich zu erhöhen. Bewerbungen von Frauen werden daher besonders begrüßt. Es besteht grundsätzlich die Möglichkeit zur Teilzeitbeschäftigung. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt. Bewerbungen von Menschen aller Nationalitäten sind ausdrücklich erwünscht.

Für weitere Auskünfte wenden Sie sich gerne an Frau Kosak, Tel. (069) 212-46522.

Unter www.StadtFrankfurtJobs.de/faq finden Sie Antworten auf häufig gestellte Fragen (z. B. zur Bezahlung).

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung. Bitte senden Sie diese bis zum 28.10.2019  unter Angabe der Kennziffer Z12000/0778/0019 an:

Magistrat der Stadt Frankfurt am Main
Stadtschulamt
Mörfelder Landstraße 6, 60598 Frankfurt am Main

oder per Mail: bewerbungen.amt40@stadt-frankfurt.de

Wir bitten um Übersendung der Bewerbungsunterlagen online ausschließlich im PDF-Format. Nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens senden wir Ihnen Ihre postalischen Unterlagen zurück, wenn dies ausdrücklich in Ihrem Anschreiben vermerkt ist.