Grundsatzsachbearbeiter:in (w/m/d) Finanzielle Förderung Kindertagespflege (Amtfrau:Amtmann)

  • Stadtschulamt
  • Publiziert: 03.07.2024
scheme imagescheme image
Große Veränderungen schaffen wir nur gemeinsam. Darum suchen wir Sie als Grundsatzsachbearbeiter:in (w/m/d) Finanzielle Förderung Kindertagespflege für unser Stadt-Up Frankfurt! Bereit für eine Aufgabe für Herz und Verstand? Bewerben Sie sich jetzt und machen Frankfurt zu einer Stadt, auf die man sich immer verlassen kann!

Das Stadtschulamt ist einer der größten Schulträger und Träger der öffentlichen Jugendhilfe in Hessen und in dieser Funktion vorrangig dafür verantwortlich, dass für alle Frankfurter Kinder und ihre Familien ausreichend Schul- und Kinderbetreuungsangebote zur Verfügung stehen. Wir sind u. a. für die Gewährleistung und die fachliche Entwicklung aller Aufgaben des kommunalen Schulträgers für mehr als 165 Schulen im Stadtgebiet Frankfurt am Main und als Träger der öffentlichen Jugendhilfe für die Gewährleistung des Rechtsanspruches auf Kindertagesbetreuung mit mehr als 50.000 Betreuungsplätze in Kindertagespflege und Kindertagesstätten verantwortlich. Mit derzeit ca. 600 Mitarbeiter:innen zählen wir zu einem der größten Ämter der Stadtverwaltung Frankfurt am Main.

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine:n

Grundsatzsachbearbeiter:in (w/m/d) Finanzielle Förderung Kindertagespflege (Amtfrau:Amtmann)

Vollzeit, Teilzeit
BesGr. A 11 BesO / EGr. 10 TVöD

Zu Ihren Aufgaben gehören:

  • Grundsatzfragen des Verwaltungs- und Finanzierungsverfahrens
  • Entwicklung und Anpassung von Richtlinien zur Ausgestaltung und Umsetzung der kommunalen Geldleistungen an Tagespflegepersonen
  • eigenständige Ausarbeitung eines Verwaltungsverfahrens zur Umsetzung der Landesprogramme zur Förderung der Kindertagespflege gemäß § 31,32 HKJGB, § 1-4 VO und Offensive für Kinderbetreuung (Innovationsförderung)
  • Mitwirkung an der Erstellung von Rahmenvereinbarungen mit freien Trägern, Familienbildungsstätten und anderen, insbes. Kita-Trägern zur Beratung und Qualifizierung von Tagespflegepersonen sowie von Vereinbarungen mit Tagespflegepersonen zu den zu erbringenden Erziehungs-, Bildungs- und Betreuungsleistungen 
  • Beratung von und Zusammenarbeit mit Vertretern der Tagespflegepersonen und freien Trägern
  • Mitwirkung bei der Erarbeitung von Informationsmaterialien über Fördermodalitäten und Antragsverfahren für Tagespflegepersonen
  • Information und Beratung von Tagespflegepersonen über die Fördermodalitäten (Stadt und Land)
  • Grundsatz- und Spitzensachbearbeitung zu städtischen und Landesleistungen an Tagespflegepersonen sowie Familienbildungsstätten und andere, insbes. Kita-Träger

Sie bringen mit:

  • Befähigung für den gehobenen allgemeinen Verwaltungsdienst bzw. abgeschlossenes, einschlägiges Hochschulstudium (Diplom (FH)/Bachelor) bzw. Abschluss als Verwaltungsfachwirt:in oder abgeschlossene, einschlägige Berufsausbildung mit langjähriger Berufserfahrung im Verwaltungsbereich
  • gute Auffassungsgabe
  • gute schriftliche und mündliche Ausdrucksfähigkeit
  • Arbeitssorgfalt und Termingenauigkeit
  • Fähigkeit zum selbstständigen, strukturierten und eigenverantwortlichen Arbeiten
  • Verhandlungsgeschick und sicheres Auftreten
  • Team- und Kooperationsfähigkeit
  • sicherer Umgang mit den gängigen MS Office-Programmen (insbesondere MS-Excel und Word)
  • Interesse an pädagogischen Themen
  • interkulturelle Kompetenz

Wir bieten Ihnen:

  • umfangreiches Fortbildungsangebot zu den unterschiedlichsten Themenbereichen
  • betriebliche Altersvorsorge und ein Job-Ticket Premium ohne Eigenbeteiligung gültig für alle Tarifgebiete des Rhein-Main-Verkehrsverbundes mit Mitfahrregelung
  • sehr gute Anbindung an den öffentlichen Nahverkehr und eine flexible, familienfreundliche Arbeitszeitgestaltung
  • wertschätzende und offene Arbeitsatmosphäre sowie vertrauensvolle Zusammenarbeit in einem engagierten und motivierten Team

Weitere Infos:

Es besteht grundsätzlich die Möglichkeit zur Teilzeitbeschäftigung. Bei gleicher Eignung erhalten schwerbehinderte Menschen den Vorzug vor anderen Bewerber:innen. Bewerbungen von Menschen aller Nationalitäten sind ausdrücklich erwünscht.

Für weitere Auskünfte zum Ablauf des Verfahrens wenden Sie sich gerne an Herrn Görücü, Tel. (069) 212-34868 und für inhaltliche Auskünfte an Frau Gutzeit, Tel. (069) 212-33040.

Unter www.StadtFrankfurtJobs.de/faq finden Sie Antworten auf häufig gestellte Fragen (z. B. zur Bezahlung). 

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung über unser Online-Bewerbungsmanagementsystem. Nutzen Sie hierfür den Button "Jetzt bewerben". Bitte bewerben Sie sich bis zum 28.07.2024.