Grün- und Freiraumplaner_in (m/w/d) Sport- und Freizeitanlagenplanung/Informelle Sportanlagen

Parks und Grünanlagen, der Stadtwald, Friedhöfe, Spielplätze, Schulhöfe, Bäume, naturnahe Wiesen, Kleingärten und Urban Gardening: Das Frankfurter Grünflächenamt kümmert sich mit Fachkenntnis und Engagement um das öffentliche Grün der kleinsten Metropole Deutschlands.
 
Planen, Bauen und Pflegen der Grünflächen liegen in der Zuständigkeit unserer über 740 Mitarbeiter_innen. Darunter Gärtner_innen, Forstleute, Grabmacher_innen, Verwaltungsfachleute, Handwerker_innen und Mitarbeitende aus den verschiedensten Bereichen wie Baumkontrolleur_innen, Ingenieur_innen und Landschaftsarchitekt_innen. Das Aufgabengebiet wandelt sich zusehends: Starkes Bevölkerungswachstum, Klimawandel, Schutz der Artenvielfalt und Beteiligung der Bürger_innen müssen für eine zeitgemäße Planung, Nutzung und Pflege der Grünflächen berücksichtigt werden. Wir gestalten Frankfurt grün und lebenswert für die Menschen in Stadt und Region.
 
Wir suchen Fachleute, die diesen Herausforderungen dynamisch und flexibel begegnen möchten. Mit Ihnen wollen wir unsere Stadt auch weiterhin grün und lebenswert gestalten. 
 
Für unsere Abteilung »Planung und Bau« suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine_n

Grün und Freiraumplaner_in (m/w/d) Sport- und Freizeitanlagenplanung/Informelle Sportanlagen

Vollzeit, Teilzeit
EGr. 11 TVöD 

Zu Ihren Aufgaben gehören:

  • Vorbereitung und Vorplanung, ggf. Planung und Bauleitung, sowie Abrechnung von Bauprojekten schwieriger Art, Phase 1-9 § 39 HOAI, im Fachbereich Sport- und Freizeitanlagen/Informelle Sportanlagen
  • Betreuung von beauftragten Landschaftsarchitekten
  • Koordination von Bauprojekten in Zusammenarbeit mit den zu beteiligenden Ämtern
  • Ausarbeitung von Vorlagen an den Magistrat und die Stadtverordnetenversammlung
  • Stellungnahmen an die Ortsbeiräte
  • Öffentlichkeitsarbeit im Fachbereich

Sie bringen mit:

  • abgeschlossenes Studium (Dip.-Ing. (FH) oder Bachelor) Fachrichtung Landespflege / Landschaftsarchitektur, Schwerpunkt: Objektplanung / Bauausführung
  • mehrjährige Berufserfahrung in Landschaftsarchitekturbüros oder vergleichbar in der öffentlichen Verwaltung
  • fundierte Kenntnisse in der Planung und Ausführung von Sportfreianlagen, Freizeitanlagen und/oder informellen Sportanlagen
  • fundierte Kenntnisse des Baurechts, der einschlägigen Bautechnik sowie den entsprechenden Gesetzen und Richtlinien
  • fundierte Kenntnisse der VOB und der HOAI
  • Bereitschaft zur Teamarbeit
  • Verhandlungsgeschick, Durchsetzungsvermögen, Koordinations- und Kooperationsfähigkeit, Einsatzbereitschaft sowie Fähigkeit zum selbstständigen Arbeiten
  • gute EDV-Kenntnisse (MS-Office-Programme, Arriba, CAD)
  • interkulturelle Kompetenz
  • Fahrerlaubnis Klasse B und gesundheitliche Eignung zum Führen von Dienstfahrzeugen

Wir bieten Ihnen:

  • umfangreiches Fortbildungsangebot zu den  unterschiedlichsten Themenbereichen
  • betriebliche Altersvorsorge und ein gefördertes Job-Ticket des Rhein-Main-Verkehrsverbundes

Weitere Infos:

Wir haben uns zum Ziel gesetzt, den Anteil von Frauen in diesem Bereich zu erhöhen. Bewerbungen von Frauen werden daher besonders begrüßt. Es besteht grundsätzlich die Möglichkeit zur Teilzeitbeschäftigung. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt. Bewerbungen von Menschen aller Nationalitäten sind ausdrücklich erwünscht.
 
Für weitere Auskünfte wenden Sie sich gerne an Herrn Anthes, Tel. (069) 212-30341.
 
Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung. Bitte senden Sie diese bis zum 24.05.2019 unter der Angabe der Kennziffer Z15800/0073 an:
 
Magistrat der Stadt Frankfurt am Main
Grünflächenamt – 67.01.1 –
Adam-Riese-Straße 25, 60327 Frankfurt am Main
oder per E-Mail an bewerbung.amt67@stadt-frankfurt.de
 
Wir bitten um Übersendung der Bewerbungsunterlagen online ausschließlich im PDF-Format. Nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens senden wir Ihnen Ihre postalischen Unterlagen zurück, wenn dies ausdrücklich in Ihrem Anschreiben vermerkt ist.