Fachteamleiter:innen (w/m/d) einer Bildungsregion (Amtsrätin:Amtsrat)

  • Stadtschulamt
  • Publiziert: 14.11.2022
scheme imagescheme image

Jede Bewegung braucht Menschen, die überzeugt vorangehen. Darum suchen wir Sie als Fachteamleiter:in (w/m/d) einer Bildungsregion für unser Stadt-Up Frankfurt!
Bereit für eine Aufgabe für Herz und Verstand? Bewerben Sie sich jetzt und führen Sie das Team Frankfurt in die Zukunft!

Die Stadt Frankfurt am Main ist einer der größten Schulträger in Hessen und in dieser Funktion vorrangig dafür zuständig, dass für alle Frankfurter Kinder ausreichend Schul- und Betreuungsangebote zur Verfügung stehen. Mit unserer Arbeit leisten wir einen entscheidenden Beitrag zur „Familienstadt Frankfurt“.

Als fachlicher Bedarfsträger sind wir zuständig für die sächliche und räumliche Ausstattung der Frankfurter Schulen. Gemeinsam mit den Schulgemeinden und den zuständigen Fachabteilungen verschiedener Ämter entwickeln wir im Rahmen der Planungsphase Null zukunftsfähige Schulflächen und optimale Nutzungsmöglichkeiten. Dies alles auch im Hinblick auf die Entwicklung der Schulen zu einem ganztäglichen Lern- und Lebensort. Wir betreuen ca. 80 Kindertagesstätten in unterschiedlicher Trägerschaft, die sich in städtischen Gebäuden befinden. Hierbei ist die Bereitstellung der Finanzmittel für notwendige Baumaßnahmen unsere Kernaufgabe. Haben Sie Lust auf kreative und integrierte Schulentwicklung? Dann sind Sie bei uns richtig.

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt befristet und unbefristet mehrere

Fachteamleiter:innen (w/m/d) einer Bildungsregion (Amtsrätin:Amtsrat)

Vollzeit, Teilzeit
BesGr. A 12 BesO / EGr. 11 TVöD

Zu Ihren Aufgaben gehören:

  • Leitung des Fachteams einer Bildungsregion mit der Dienst- und Fachaufsicht
  • zentrale:r Ansprechpartner:in rund um die räumliche Weiterentwicklung und zu ausstattungsrelevanten Themen der Schulen; Schnittstellen zu dem Amt für Bau und Immobilien (ABI), den Schulgemeinden sowie allen Abteilungen des Stadtschulamtes
  • Ermittlung von Raumkapazitäten und Nutzungen gemäß der aktuellen Planungsvorgaben (Planungsrahmen und iSEP, Kitaausbauplanung)
  • Initiieren, Leiten und Durchführen der Planungsphase Null
  • Ermittlung von Bedarfen notwendiger Baumaßnahmen oder Anmietungen zusätzlicher Flächen und deren Beauftragung beim Amt für Bau und Immobilien (ABI)
  • Unterstützung der Schulen gemeinsam mit unseren pädagogischen Fachabteilungen bei der Optimierung der Raumnutzungen
  • Beantwortung der Fragestellungen aus dem parlamentarischen Schriftverkehr

Sie bringen mit:

  • ­Befähigung für den gehobenen allgemeinen Verwaltungsdienst bzw. abgeschlossenes Hochschulstudium (Diplom (FH)/ Bachelor) Fachrichtung Verwaltung, Betriebswirtschaft oder vergleichbare, einschlägige Fachrichtung
  • Erfahrungen im Projektmanagement sowie sehr gute Kommunikations- und Moderationsfähigkeiten
  • fundierte konzeptionelle Fähigkeiten sowie eine ziel- und ergebnisorientierte Arbeitsweise
  • Personalführungsqualifikation mit Führungserfahrung
  • Verhandlungsgeschick und Durchsetzungsvermögen verbunden mit einer guten mündlichen und schriftlichen Ausdrucksweise
  • gute Kenntnisse der gängigen MS-Office-Programme
  • überdurchschnittliche Einsatzbereitschaft und die Fähigkeit in Konfliktsituationen einen deeskalierenden und wertschätzenden Umgang zu pflegen
  • Bereitschaft im Bedarfsfall zum Dienst außerhalb der üblichen Bürozeiten (z. B. Teilnahme an Sitzungen der politischen Gremien)
  • Teamfähigkeit, Gender- und interkulturelle Kompetenz

Wir bieten Ihnen:

  • umfangreiches Fortbildungsangebot zu den unterschiedlichsten Themenbereichen
  • betriebliche Altersvorsorge und ein Job-Ticket Premium ohne Eigenbeteiligung gültig für alle Tarifgebiete des Rhein-Main-Verkehrsverbundes mit Mitfahrregelung
  • eine ausgewogene Work-Life-Balance mit flexiblen Arbeitszeiten im Rahmen unserer Gleitzeitregelung
  • betriebliches Gesundheitsmanagement mit einem Sport- und Fitnessangebot

Weitere Infos:

Zu besetzen sind mehrere unbefristete und befristete Stellen.

Für Bewerber:innen, die sich bereits in einem Beamtenverhältnis befinden, ist bei Erfüllen der persönlichen Voraussetzungen und unbefristeter Einstellung eine Beschäftigung im Beamtenverhältnis (BesGr. A 12 BesO - Amtsrätin:Amtsrat) möglich.

Wir freuen uns besonders über die Bewerbung von Frauen. Es besteht grundsätzlich die Möglichkeit zur Teilzeitbeschäftigung. Bei gleicher Eignung erhalten schwerbehinderte Menschen den Vorzug vor anderen Bewerber:innen. Bewerbungen von Menschen aller Nationalitäten sind ausdrücklich erwünscht.

Für weitere Auskünfte wenden Sie sich gerne an Frau Kloss, Tel. (069) 212-48602.

Unter www.StadtFrankfurtJobs.de/faq finden Sie Antworten auf häufig gestellte Fragen (z. B. zur Bezahlung).

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung über unser Online-Bewerbungsmanagementsystem. Nutzen Sie hierfür den Button "Jetzt bewerben". Bitte bewerben Sie sich bis zum 04.12.2022.