Data Analyst (w/m/d) Feuerwehrfachdaten

  • Feuerwehr (Branddirektion)
  • Publiziert: 12.02.2024
scheme imagescheme image

Data Analyst (w/m/d) Feuerwehrfachdaten

Die Stadt der Zukunft ist digital. Darum suchen wir Sie als Data Analyst (w/m/d) Feuerwehrfachdaten für unser Stadt -Up Frankfurt! Bereit für eine Aufgabe für Herz und Verstand? Bewerben Sie sich jetzt und vernetzen mit neuester Technik mehr als 14.000 Menschen!

Die Berufsfeuerwehr Frankfurt am Main gehört zu den größten und modernsten Berufsfeuerwehren in Deutschland. Zugleich ist sie mit etwa 1.200 Mitarbeiter:innen eines der größten Ämter innerhalb der Stadtverwaltung Frankfurt am Main.
Über 1.000 Feuerwehrkräfte versehen auf zwölf Feuer- und Rettungswachen rund um die Uhr, 365 Tage im Jahr, ihren Dienst. Die Zentrale Leitstelle Frankfurt am Main ist Teil der Berufsfeuerwehr und koordiniert über 150.000 Einsätze pro Jahr. Zur Optimierung und besseren Steuerung zentraler Prozesse soll unsere datengetriebene Infrastruktur weiterentwickelt und optimiert werden. 

Wir suchen für diese Aufgabe zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine:n

Data Analyst (w/m/d) Feuerwehrfachdaten

Vollzeit, Teilzeit                                         
EGr. 11 TVöD  
 

Zu Ihren Aufgaben gehören:

  • Sicherstellung der Datenintegrität und -qualität des Datenbestands der Branddirektion über die einzelnen Informations- und Datenbankmanagementsysteme
  • Erarbeitung und Anwendung von Softwarealghorithmen zur Analyse und Interpretation von Fachdaten in Zusammenarbeit mit den Fachabteilungen
  • Validierung und Bereinigung von fehlerhaften Daten in den einzelnen Datenbeständen
  • Formulierung von Transformationsregeln zur Agregation, Extraktion und Reduktion sowie zur Überführung von Fachdaten zwischen Datenbeständen
  • Erstellung von Dokumentationen und Anweisungen zur Datenerhebung
  • Know-How-Transfer an Fachanwender:innen sowie Schulung von Kolleginnen:Kollegen zu Ihrem Themengebiet
  • Unterstützung der Fachabteilungen bei der Identifikation und Interpretation von Trends und Mustern sowie Beratung bei der Entwicklung von Kennzahlen und KPIs
  • Beratung in Projekten und bei der Konzeption von Schnittstellen zwischen den Informationssystemen

Sie bringen mit:

  • abgeschlossenes Hochschulstudium (Diplom(FH)/Bachelor) der Informatik, Wirtschaftsinformatik oder einer vergleichbaren Fachrichtung mit mathematisch, technischen Schwerpunkt oder eine entsprechende, abgeschlossene Ausbildung mit mehrjähriger, einschlägiger Berufserfahrung
  • vertiefte Kenntnisse und langjährige Erfahrungen in der Administration von Datenbanken sowie fundierte SQL-Kenntnisse
  • sehr gute Programmierkenntnisse, idealerweise Erfahrungen in der Programmiersprache Python
  • Kenntnisse und Erfahrungen im Aufbau und Entwurf von datengetriebenen Architekturen sowie erste Erfahrungen mit Business Intelligence Systemen, Datawarehouse Technologien oder No-SQL Datenbanken
  • analytische, planvolle und zielorientierte Herangehensweise an komplexe Aufgabenstellungen
  • sehr gute mündliche und schriftliche Ausdrucksfähigkeit
  • Kooperationsfähigkeit und interkulturelle Kompetenz
  • ganzheitliches und serviceorientiertes Denken sowie eine gute Auffassungsgabe

Wir bieten Ihnen:

  • umfangreiches Fortbildungsangebot zu den unterschiedlichsten Themenbereichen
  • betriebliche Altersvorsorge und ein Job-Ticket Premium ohne Eigenbeteiligung gültig für alle Tarifgebiete des Rhein-Main-Verkehrsverbundes mit Mitfahrregelung sowie flexible Arbeitszeiten zur Vereinbarung von Familie und Beruf mit der Möglichkeit zum mobilen Arbeiten
  • individuelle Einarbeitung sowie ein motiviertes Team, das Sie bei der Umsetzung Ihrer Ideen unterstützt
  • eine spannende, abwechslungsreiche und wichtige Tätigkeit für den Schutz und die Rettung in Frankfurt am Main

Weitere Infos:

Vor Übernahme der Tätigkeit werden geeignete Bewerber:innen nach § 8 des Hess. Sicherheits- und Überprüfungsgesetztes (HSÜVG) sicherheitsüberprüft.
 
Wir freuen uns besonders über Bewerbungen von Frauen. Es besteht grundsätzlich die Möglichkeit zur Teilzeitbeschäftigung. Bei gleicher Eignung erhalten schwerbehinderte Menschen den Vorzug vor anderen Bewerber:innen. Bewerbungen von Menschen aller Nationalitäten sind ausdrücklich erwünscht.
 
Für weitere Auskünfte wenden Sie sich gerne an Herr Erbacher, Tel. (069) 212 726000.

Unter www.StadtFrankfurtJobs.de/faq finden Sie Antworten auf häufig gestellte Fragen (z. B. zur Bezahlung). 

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung über unser Online-Bewerbungsmanagementsystem. Nutzen Sie hierfür den Button "Jetzt bewerben". Bitte bewerben Sie sich bis zum 18.03.2024. (1300/2702/3928)