Controller_in und Koordinator_in (w/m/d) Fachanwendung KommunalRegie

  • Amt für Straßenbau und Erschließung
  • Publiziert: 28.07.2020

Unsere rund 270 Mitarbeiter_innen im Amt für Straßenbau und Erschließung sind bei der Stadtverwaltung Frankfurt am Main die Expertinnen_Experten rund um das Thema Verkehrsinfrastruktur. Sie halten die Frankfurter Straßen mit etwa 1.450 Kilometern sowie rund 480 Brücken und Ingenieurbauwerken in einem guten Zustand und binden neue Baugebiete ins Straßennetz ein. Wir gestalten Frankfurt am Main.

Bei KommunalRegie handelt es sich um ein sparten- und bereichsübergreifendes Workflowmanagementsystem mit einer integrierten Dokumentenverwaltung sowie der Einbindung von Geodatenformaten. In Frankfurt am Main wird
KommunalRegie ämterübergreifend mittlerweile von​ über 500 Anwender_innen genutzt.      

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine_n
 

Controller_in und Koordinator_in (w/m/d) Fachanwendung KommunalRegie
 

Vollzeit, Teilzeit
BesGr. A 12 BesO / EGr. 11 TVöD

Zu Ihren Aufgaben gehören:

  • Verantwortliche_r für Organisation und kontinuierliche Weiterentwicklung der Fachanwendung KommunalRegie unter Berücksichtigung des Datenschutzes
  • Steuerung und Organisation der ämterübergreifenden Optimierung der Geschäftsprozesse
  • zentrale_r Ansprechpartner_in zu inhaltlichen Fragen und für alle Nutzungsbereiche;
    Leitung von Koordinierungsgesprächen und Mitarbeit in fachbezogenen Arbeitsgruppen
  • Terminorganisation und Präsentation der Anwendung für interessierte Dritte
  • verständliche Aufbereitung inhaltlicher Änderungen bei Programm-Updates
  • Organisation von Schulungen
  • Erstellung von Leistungsverzeichnissen
  • enge Zusammenarbeit mit der IT
     

Sie bringen mit:

  • Befähigung für den gehobenen allgemeinen Verwaltungsdienst bzw. abgeschlossenes Fachhochschulstudium (Diplom/Bachelor) Fachrichtung Öffentliche Verwaltung, Verwaltungsökonomie, Öffentliche Betriebswirtschaft/Public Management oder Verwaltungsbetriebswirtschaft bzw. einer vergleichbaren, einschlägigen Fachrichtung
  • langjährige Berufserfahrung in einem vergleichbaren Aufgabengebiet
  • Kenntnisse und Erfahrungen im Projektmanagement sowie in der Prozessoptimierung
  • Interesse an digitalen Prozessen, den Chancen neuer Technologien und der Digitalisierung in der öffentlichen Verwaltung
  • Durchsetzungsvermögen und Verhandlungsgeschick
  • sehr gute Koordinations-, Kommunikations- und Konfliktfähigkeit
  • ausgeprägte Teamfähigkeit
  • Kreativität im Entwickeln von konstruktiven Lösungsansätzen
  • Verantwortungsbewusstsein und hohe Eigeninitiative
  • Bereitschaft, sich kontinuierlich in neue Themengebiete einzuarbeiten
  • Kenntnis der Strukturen der Kommunalverwaltung wünschenswert
  • soziale Intelligenz und interkulturelle Kompetenz 

Wir bieten Ihnen:

  • umfangreiches Fortbildungsangebot zu den unterschiedlichsten Themenbereichen
  • betriebliche Altersvorsorge und ein kostenloses Job-Ticket inklusive Mitnahmeregelung für das gesamte RMV-Gebiet
  • Arbeiten in einem modernen Dienstgebäude mit Kantine
  • kollegiales Arbeitsumfeld bei einer sicheren und sozialen Arbeitgeberin

Weitere Infos:

Wir haben uns zum Ziel gesetzt, den Anteil von Frauen in diesem Bereich zu erhöhen. Bewerbungen von Frauen werden daher besonders begrüßt. Es besteht grundsätzlich die Möglichkeit zur Teilzeitbeschäftigung. Bei gleicher Eignung erhalten schwerbehinderte Menschen den Vorzug vor anderen Bewerber_innen. Bewerbungen von Menschen aller Nationalitäten sind ausdrücklich erwünscht.

Für weitere Auskünfte wenden Sie sich gerne an Frau Lenz, Tel. (069) 212-43341.

Unter www.StadtFrankfurtJobs.de/faq finden Sie Antworten auf häufig gestellte Fragen (z. B. zur Bezahlung).

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung über unser Online-Bewerbungsmanagementsystem. Nutzen Sie hierfür den Button "Jetzt bewerben". Bitte bewerben Sie sich bis zum 21.08.2020.