Büroangestelle_r (w/m/d)

  • Stadtplanungsamt
  • Publiziert: 06.07.2019

Frankfurt am Main ist eine wachsende Stadt und mit seinen rund 750.000 Einwohner_innen urbanes Zentrum im Rhein-Main-Gebiet. Die dynamische Entwicklung stellt vielfältige Anforderungen in sozialer, wirtschaftlicher und umweltschützender Art. Die nachhaltige und vorausschauende Sicherung der städtebaulichen Ordnung und Entwicklung gehört dabei zu den Aufgaben des Stadtplanungsamtes.
 
Für das Vorzimmer der Abteilung »Zentrale fachliche Dienste« suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine_n

Büroangestellte_n (w/m/d/)

Vollzeit, Teilzeit
EGr. 8 + 25,56 € VZ TVöD 

Zu Ihren Aufgaben gehören:

  • Assistenz der Abteilungsleitung
  • Büroorganisation, E-Mail-Management, Terminkoordination und -überwachung
  • Vor- und Nachbereitung von Sitzungen, Arbeitsgruppen und Routinen sowie Protokollführung
  • allgemeine Bürotätigkeiten, wie Führen von Akten und Erteilen von Auskünften
  • selbstständige Textgestaltung nach kurzen Vorgaben und (Weiter-)Entwicklung von Formularen
  • fachbezogene Tätigkeiten, wie z. B. Aufbau und Pflege von Datenbanken, Beschaffen von Planungsgrundlagen und Mitarbeit bei der Durchführung von Verwaltungsaufgaben im Rahmen von planungsrechtlichen Satzungsverfahren

Sie bringen mit:

  • abgeschlossene Ausbildung zur_zum Verwaltungsfachangestellten, Kauffrau_Kaufmann für Büromanagement/Bürokommunikation oder Bürokauffrau_Bürokaufmann
  • mehrjährige Erfahrung im Bereich Sekretariat/Büroorganisation, Assistenz oder Geschäftsstelle
  • hohes Maß an Organisations- und Planungsfähigkeit
  • sehr gute mündliche und schriftliche Ausdrucks- und Kommunikationsfähigkeit
  • Loyalität und Vertrauenswürdigkeit
  • Zuverlässigkeit und Termingenauigkeit
  • weitreichende Kenntnisse im Umgang mit MS-Office-Programmen
  • selbstständiger und verantwortungsbewusster Arbeitsstil sowie interkulturelle Kompetenz

Wir bieten Ihnen:

  • umfangreiches Fortbildungsangebot zu den unterschiedlichsten Themenbereichen
  • betriebliche Altersvorsorge und ein gefördertes Job-Ticket des Rhein-Main-Verkehrsverbundes
  • wertschätzende und offene Arbeitsatmosphäre sowie eine gute Zusammenarbeit in einem professionellen Team

Weitere Infos:

Es besteht grundsätzlich die Möglichkeit zur Teilzeitbeschäftigung. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt. Bewerbungen von Menschen aller Nationalitäten sind ausdrücklich erwünscht.
 
Für weitere Auskünfte wenden Sie sich gerne an Frau Rasche, Tel. (069) 212-45320.

Unter www.StadtFrankfurtJobs.de/faq finden Sie Antworten auf häufig gestellte Fragen (z. B. zur Bezahlung).

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung. Bitte senden Sie diese bis zum 09.08.2019  unter Angabe der Kennziffer Z16100/0097 an:

Magistrat der Stadt Frankfurt am Main
Stadtplanungsamt
Kurt-Schumacher-Straße 10, 60311 Frankfurt am Main
oder per E-Mail an planungsamt@stadt-frankfurt.de