Bibliotheksangestellte:r (w/m/d)

  • Stadtbücherei
  • Publiziert: 10.01.2022
scheme imagescheme image

Große Veränderungen schaffen wir nur gemeinsam. Darum suchen wir Sie als Bibliotheksangestellte:r (w/m/d) für unser Stadt-Up Frankfurt!
Bereit für eine Aufgabe für Herz und Verstand? Bewerben Sie sich jetzt und machen Frankfurt zu einer Stadt, auf die man sich immer verlassen kann!

Die Stadtbücherei Frankfurt am Main ist ein System aus 19 öffentlichen Bibliotheken und über 100 Schulbibliotheken. Unsere Häuser sind offene Orte für Lernen, Lesen, Wissensrecherche, Diskussion und Begegnung. Hier treffen Menschen unterschiedlicher Herkunft, unterschiedlicher Interessen und unterschiedlicher Kulturen aufeinander. Damit ermöglichen wir ein Miteinander und kulturelle, soziale Teilhabe.

Als Fachabteilung der Stadtbücherei unterstützt die Schulbibliothekarische Arbeitsstelle | sba Schulbibliotheken auf ihrem Weg zum Medienkompetenzzentrum und bietet differenzierte bibliothekarische Serviceleistungen. Die Stadtbücherei Frankfurt am Main wurde für ihre Schulbibliotheksarbeit 2018 als Bibliothek des Jahres ausgezeichnet.

Wir suchen für das Sachgebiet "Schulbibliotheken" der Abteilung "Schulbibliothekarische Arbeitsstelle | sba" zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine:n

Bibliotheksangestellte:n (w/m/d)

Teilzeit, 19 Stunden und 30 Minuten

EGr. 9c TVöD

Zu Ihren Aufgaben gehören:

  • Leitung von Schulbibliotheken inkl. fachlicher Beratung von Schüler:innen sowie Lehrer:innen, Anleitung von Ehrenamtlichen, Bestandsaufbau und –pflege entsprechend dem Profil der Schulbibliotheken, Zusammenstellung von Handapparaten und Auswahlverzeichnissen
  • Übernahme von bibliothekarischen und konzeptionellen Querschnittsaufgaben für die Schulbibliothekarische Arbeitsstelle
  • Konzeption, Planung und Durchführung von Bibliothekseinführungen, Veranstaltungen sowie Aktionen zur Leseförderung und zur Vermittlung von Medienkompetenz
  • Kontaktarbeit und Vernetzung mit schulischen und außerschulischen Partner:innen

Sie bringen mit:

  • bibliotheksfachlicher oder pädagogischer Hochschulabschluss (Diplom(FH)/Bachelor) bzw. Fachwirt:in für Informationsdienste oder abgeschlossene Ausbildung als Fachangestellte:r für Medien- und Informationsdienste mit einschlägiger Berufserfahrung
  • nachgewiesene Erfahrung in der Vermittlung von Lese- und Medienkompetenz
  • Erfahrung beim (bibliotheks-)pädagogischen Einsatz digitaler Medien
  • ausgeprägte Kundenorientierung, Kooperationsfähigkeit, Stressresistenz und Fähigkeit zur kreativen Lösungsentwicklung
  • hohes Maß an Organisations- und Kommunikationsgeschick
  • sicheres Auftreten
  • didaktische Kompetenz
  • sichere EDV-Kenntnisse (gängige MS Office-Programme)
  • Genderkompetenz
  • interkulturelle Kompetenz

Wir bieten Ihnen:

  • umfangreiches Fortbildungsangebot zu den unterschiedlichsten Themenbereichen
  • betriebliche Altersvorsorge und ein Job-Ticket Premium ohne Eigenbeteiligung, gültig für alle Tarifgebiete des RMV inklusive Mitnahmeregelung
  • unterschiedliche Arbeitszeitmodelle sowie ein betriebliches Gesundheitsmanagement
  • einen kostenlosen Bibliotheksausweis für die Stadtbücherei Frankfurt am Main
  • einen Arbeitsplatz mit guter ÖPNV-Anbindung

Weitere Infos:

Die Gestaltung der Arbeitszeit orientiert sich an den Schulerfordernissen (z. B. auch Teilnahme an Gesamtkonferenzen).

Nach dem Infektionsschutzgesetz ist im Falle einer Einstellung ein Nachweis über ausreichenden Impfschutz oder Immunität gegen Masern für Bewerber:innen, die nach dem 31.12.1970 geboren sind, erforderlich.

Bei gleicher Eignung erhalten schwerbehinderte Menschen den Vorzug vor anderen Bewerber:innen. Bewerbungen von Menschen aller Nationalitäten sind ausdrücklich erwünscht.

Für weitere Auskünfte wenden Sie sich gerne an Frau Sühl, Tel. (069) 212-35649.

Unter www.StadtFrankfurtJobs.de/faq finden Sie Antworten auf häufig gestellte Fragen (z. B. zur Bezahlung).

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung über unser Online-Bewerbungsmanagementsystem. Nutzen Sie hierfür den Button "Jetzt bewerben". Bitte bewerben Sie sich bis zum 23.01.2022.