Bauingenieur_in/Techniker_in (w/m/d) Wasser- und Bodenschutz

  • Umweltamt
  • Publiziert: 13.11.2019

Frankfurt am Main ist eine dynamische und wachsende Metropole. Das Umweltamt sichert und gestaltet die Lebensqualität in dieser Großstadt und ist zuständig für den planenden, vorsorgenden und überwachenden Umwelt- und Naturschutz, für die Information und Beratung in allen umweltrelevanten Fragen sowie für die verwaltungsmäßige Sicherstellung der städtischen Abfallsammlung, -entsorgung und Straßenreinigung.
 
Wir suchen – befristet für den Zeitraum von drei Jahren – für das Sachgebiet „Untere Wasser- und Bodenschutzbehörde“ ab sofort eine_n

Bauingenieur_in/Techniker_in (w/m/d) Wasser- und Bodenschutz

Teilzeit, 50 %
EGr. 11 TVöD

Zu Ihren Aufgaben gehören:

  • fachtechnische Prüfung und Überwachung von wasser- und bodenschutzrechtlichen Anträgen und Genehmigungen
  • Erarbeitung von Stellungnahmen im Zuge von planungs-, bau- und ordnungsrechtlichen Verfahren aus wasserwirtschaftlicher Sicht
  • Grundwasserschutz
  • starke Einbindung in stadtinternen Abstimmungsprozessen, regelmäßige Teilnahme an Ortsterminen bzw. Kundengesprächen
  • selbstständige Anordnung von Sofort- und Folgemaßnahmen in Gewässerschutzalarmfällen

Sie bringen mit:

  • abgeschlossenes Studium (Dipl.-Ing. (FH) oder Bachelor) der Fachrichtung Bauingenieurwesen, Wasserbau, Wasserwirtschaft oder Umwelttechnik oder eine vergleichbare Qualifikation mit ersten beruflichen Erfahrungen im Bereich des Umweltschutzes und Kenntnissen im Umweltrecht
  • Sicherheit in der mündlichen und schriftlichen Ausdrucksfähigkeit
  • Teamfähigkeit, Eigeninitiative, Verhandlungsgeschick, Flexibilität, Belastbarkeit
  • gute Kenntnisse mit den gängigen MS Office-Programmen und GIS
  • Fahrerlaubnis Klasse B und gesundheitliche Eignung zum Führen eines Dienstfahrzeuges
  • interkulturelle Kompetenz

Wir bieten Ihnen:

  • umfangreiches Fortbildungsangebot zu den unterschiedlichsten Themenbereichen
  • betriebliche Altersvorsorge und ein gefördertes Job-Ticket des Rhein-Main-Verkehrsverbundes
  • flexible Arbeitszeitmodelle zur Vereinbarung von Familie und Beruf
  • vielfältiges Angebot des betrieblichen Gesundheitsmanagements mit einem Sport- und Fitnessangebot

Weitere Infos:

Wir haben uns zum Ziel gesetzt, den Anteil von Frauen in diesem Bereich zu erhöhen. Bewerbungen von Frauen werden daher besonders begrüßt. Es besteht grundsätzlich die Möglichkeit zur Teilzeitbeschäftigung. Bei gleicher Eignung erhalten schwerbehinderte Menschen den Vorzug vor anderen Bewerber_innen. Bewerbungen von Menschen aller Nationalitäten sind ausdrücklich erwünscht.

Für weitere Auskünfte wenden Sie sich gerne an Herrn Hoffmann, Tel. (069) 212-39175.

Unter www.StadtFrankfurtJobs.de/faq finden Sie Antworten auf häufig gestellte Fragen (z. B. zur Bezahlung).

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung. Bitte senden Sie diese bis zum 09.12.2019  unter Angabe der Kennziffer Z11110/0023/0118 an:

Magistrat der Stadt Frankfurt am Main
Umweltamt - 79.11
Galvanistraße 28, 60486 Frankfurt am Main
oder per Mail: 791.bewerbung@stadt-frankfurt.de