Bauingenieur_in (w/m/d) als Sachgebietsleitung "Erschließungsmaßnahmen"

  • Amt für Straßenbau und Erschließung
  • Publiziert: 13.11.2019

Unsere rund 270 Mitarbeiter_innen im Amt für Straßenbau und Erschließung sind bei der Stadtverwaltung Frankfurt am Main die Expertinnen_Experten rund um das Thema Verkehrsinfrastruktur. Sie halten die Frankfurter Straßen mit etwa 1450 Kilometern sowie rund 480 Brücken und Ingenieurbauwerken in einem guten Zustand und binden neue Baugebiete ins Straßennetz ein. Wir gestalten Frankfurt am Main.

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine_n

Bauingenieur_in (w/m/d) als Sachgebietsleitung "Erschließungsmaßnahmen"

Vollzeit, Teilzeit
EGr. 14 TVöD

Zu Ihren Aufgaben gehören:

  • Leitung des Sachgebietes "Erschließungsmaßnahmen" mit ca. 9 Beschäftigten
  • Projekt-, Personal-, Budget- und Prozessverantwortung für die Bearbeitung von Erschließungsmaßnahmen in den Leistungsphasen 1-9 der HOAI und für darüber hinausgehende Aufgaben des Sachgebietes
  • Konzeption und Steuerung von Organisationseinheiten übergreifenden Projektgruppen
  • Spitzensachbearbeitung von Grundsatzfragen und schwierigen Themen des Straßenentwurfs, Straßenbaus
  • Vertretung des Amtes im Rahmen Ihres Aufgabengebietes innerhalb der Verwaltung, gegenüber anderen Behörden und sonstigen Dritten, in parlamentarischen und externen Gremien und Arbeitskreisen
  • Initiierung von und Mitwirkung an Personalentwicklungsmaßnahmen

Sie bringen mit:

  • abgeschlossenes, wissenschaftliches Hochschulstudium (Dipl.-Ing. (TU/TH) oder Master) der Fachrichtung Bauingenieurwesen - möglichst mit der Befähigung für den höheren technischen Dienst (Große Staatsprüfung) - oder abgeschlossenes Fachhochschulstudium (Dipl.-Ing. (FH) oder Bachelor) der genannten Fachrichtung mit langjähriger Berufserfahrung im o. g. Tätigkeitsgebiet
  • Erfahrungen in der Steuerung und Abwicklung von Großbaumaßnahmen
  • Führungskompetenz und Berufserfahrung in vergleichbaren Organisationseinheiten
  • Entscheidungsfähigkeit, Überzeugungsfähigkeit, Verantwortungsbewusstsein und Teamfähigkeit
  • sicheres Auftreten und Kommunikationsstärke, hohe Motivation, Flexibilität und Zielorientierung
  • Genderkompetenz und interkulturelle Kompetenz
  • Fähigkeit, komplexe Sachverhalte klar strukturiert aufzubereiten und ergebnisorientiert mit mehreren Beteiligten überzeugend darzustellen und zu vertreten
  • Fähigkeit zum konzeptionellen Arbeiten und strukturierten Denken
  • gute mündliche und schriftliche Ausdrucksfähigkeit
  • fundierte Kenntnisse planungs- und baurelevanter Regelwerke und Rechtsvorschriften

Wir bieten Ihnen:

  • umfangreiches Fortbildungsangebot zu den unterschiedlichsten Themenbereichen
  • betriebliche Altersvorsorge und ein gefördertes Job-Ticket des Rhein-Main-Verkehrsverbundes

Weitere Infos:

Für Bewerber_innen, die sich bereits in einem Beamtenverhältnis befinden, ist bei Erfüllen der persönlichen Voraussetzungen eine Beschäftigung im Beamtenverhältnis (BesGr. A 14 BesO, Bauoberrätin_Bauoberrat) möglich.
 
Wir haben uns zum Ziel gesetzt, den Anteil von Frauen in diesem Bereich zu erhöhen. Bewerbungen von Frauen werden daher besonders begrüßt.
 
Unsere Mitarbeiter_innen sind uns wichtig. Darum haben wir ein stadtweites Führungsverständnis entwickelt, das die Grundlage für Ihr Führungshandeln darstellt.
 
Es besteht grundsätzlich die Möglichkeit zur Teilzeitbeschäftigung. Bei gleicher Eignung erhalten schwerbehinderte Menschen den Vorzug vor anderen Bewerber_innen. Bewerbungen von Menschen aller Nationalitäten sind ausdrücklich erwünscht.

Für weitere Auskünfte wenden Sie sich gerne an Herrn Rendel, Tel. (069) 212-33246.

Unter www.StadtFrankfurtJobs.de/faq finden Sie Antworten auf häufig gestellte Fragen (z. B. zur Bezahlung).

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung. Bitte senden Sie diese bis zum 13.12.2019  unter Angabe der Kennziffer Z16020/0324/0108 an:

Magistrat der Stadt Frankfurt am Main
Personal- und Organisationsamt - 11.62

Münchner Str. 1, 60329 Frankfurt am Main
oder per Mail: pvm.amt11@stadt-frankfurt.de


Sollten Sie sich für eine E-Mail-Bewerbung entscheiden, fassen Sie bitte nach Möglichkeit die Anhänge in einer PDF-Datei zusammen.