Abteilungsleiter_in (w/m/d) Presse

  • Hauptamt und Stadtmarketing
  • Publiziert: 26.07.2019

Das Hauptamt und Stadtmarketing als zentrale Verwaltungseinheit ist eine wichtige Schnittstelle zwischen den Dezernaten und Fachämtern. Mit gezielter Pressearbeit sowie etablierten Veranstaltungen und Projekten prägen wir das Image der Mainmetropole. Von der Postverteilung innerhalb der Stadtverwaltung über das Citymarketing bis hin zur internationalen Kontaktpflege mit unseren Partnerstädten weltweit: hier finden Sie spannende Aufgabenfelder und arbeiten stets am Puls der Großstadt.

Abteilungsleiter_in (w/m/d) Presse

Vollzeit, Teilzeit
EGr. 14 TVöD 

Zu Ihren Aufgaben gehören:

  • Dienst- und Fachaufsicht für derzeit 12 Mitarbeiter_innen sowie zwei Volontärstellen; Strukturierung der Arbeitsprozesse des Teams
  • konzeptionelle Entwicklung und strategische Planung der Presse- und Medienarbeit der Stadt Frankfurt am Main; Beobachtung und konzeptionelle Weiterentwicklung der elektronischen Kommunikationskanäle (Internet - „frankfurt.de“, Social Media insbes. Instagram und facebook); Abfassen von Texten für Pressemeldungen, Beantwortung von Presseanfragen und Betreuung von Fremdautoren
  • verantwortliche Umsetzung der Pressemeldungen
  • Zusammenarbeit mit d. Pressereferent_innen des Oberbürgermeisters sowie d. Pressereferent_innen der Dezernent_innen
  • verantwortliche Umgestaltung der internen Kommunikation - städt. Intranet - zu einem Mitarbeiterportal

Sie bringen mit:

  • abgeschlossenes einschlägiges Hochschulstudium, vorzugsweise in Kommunikations-, Medien-, Gesellschafts-, Geisteswissenschaften oder Journalismus; journalistische Ausbildung
  • langjährige Führungserfahrung im Bereich Unternehmenskommunikation und umfassende / fundierte Kenntnisse der Frankfurter Kommunalpolitik sowie der Verwaltungsstrukturen / Verwaltungsprozesse, insbesondere der Prozesse innerhalb des Magistrats
  • belastbare Führungspersönlichkeit mit nachgewiesener erfolgreicher Führungserfahrung
  • Vertrautheit im Umgang mit den neuen Medien und Cross Mediales Denken
  • ausgeprägte mündliche und schriftliche Ausdrucksfähigkeit; Sensibilität im Umgang mit den unterschiedlichsten Gesprächspartnerinnen und Gesprächspartnern
  • sicheres und verbindliches Auftreten; Durchsetzungsvermögen und Verhandlungsgeschick
  • Fähigkeit zum selbstständigen Arbeiten und fachübergreifenden, querschnittsorientierten Denken und Handeln
  • Erfahrung in der Anwendung von Moderations- und Präsentationstechniken sowie der aktuellen Kommunikationsmittel und -methoden
  • Genderkompetenz und interkulturelle Kompetenz

Wir bieten Ihnen:

  • umfangreiches Fortbildungsangebot zu den  unterschiedlichsten Themenbereichen
  • betriebliche Altersvorsorge und ein gefördertes Job-Ticket des Rhein-Main-Verkehrsverbundes

Weitere Infos:

Wir haben uns zum Ziel gesetzt, den Anteil von Frauen in diesem Bereich zu erhöhen. Bewerbungen von Frauen werden daher besonders begrüßt. Unsere Mitarbeiter_innen sind uns wichtig. Darum haben wir ein stadtweites Führungsverständnis entwickelt, das die Grundlage für Ihr Führungshandeln darstellt. Es besteht grundsätzlich die Möglichkeit zur Teilzeitbeschäftigung. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt. Bewerbungen von Menschen aller Nationalitäten sind ausdrücklich erwünscht.
 
Für weitere Auskünfte wenden Sie sich gerne an Herrn Akman, Tel. (069) 212-38704.

Unter www.StadtFrankfurtJobs.de/faq finden Sie Antworten auf häufig gestellte Fragen (z. B. zur Bezahlung).

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung. Bitte senden Sie diese bis zum 23.08.2019  unter Angabe der Kennziffer Z10290/0047 an:

Magistrat der Stadt Frankfurt am Main
Personal- und Organisationsamt – 11.62 –

Münchener Straße 1, 60329 Frankfurt am Main
oder per E-Mail an pvm.amt11@stadt-frankfurt.de
 
Sollten Sie sich für eine E-Mail-Bewerbung entscheiden, fassen Sie bitte nach Möglichkeit die Anhänge in einer PDF-Datei zusammen.