9 Fachoberschulpraktikant_innen (w/m/d) Ordnungsamt

  • Ordnungsamt
  • Publiziert: 09.12.2020
  • Publizierung bis: 22.01.2021
scheme imagescheme image

Das Ordnungsamt ist innerhalb der Stadt Frankfurt am Main einer der zentralen Ansprechpartner für Bürgerinnen und Bürger rund um die Themen "Bürgerservice, Sicherheit und Ordnung" und daher eines der publikumsintensivsten Ämter. Unsere ca. 700 Mitarbeitende bieten in sechs Abteilungen im Innen- und Außendienst breit gefächerte Dienstleistungen: das Fundbüro, das Service-Center Veranstaltungen, die Gewerbeabteilung, das Service Center "Rund ums Auto" sowie die Ausländerbehörde. Ebenso werden durch die Stadtpolizei und die Veterinärabteilung die Themenfelder "Sicherheit", "Lebensmittelkontrolle" und "Tierschutz" wahrgenommen.

Mit unserer Arbeit leisten wir einen wichtigen Beitrag, um Frankfurt sicher und lebenswert zu gestalten.

Nutzen Sie die Möglichkeit, hinter die Kulissen der Stadtverwaltung Frankfurt am Main zu schauen und als Fachoberschulpraktikant/-in ein Jahr lang in der "Ausländerbehörde", in der Abteilung "Kraftfahrzeugangelegenheiten" oder in der Abteilung "Ordnungsangelegenheiten und Ordnungswidrigkeiten" des Ordnungsamtes aktiv mitzuarbeiten.

Wir freuen uns auf Bewerbungen von:

Schülerinnen und Schülern aller Nationalitäten, die für das Schuljahr 2021/2022 einen Fachoberschulpraktikumsplatz (Form A) suchen und Interesse an einem Verwaltungsberuf haben.

Ihre Bewerbung:

Bewerben Sie sich bis zum 22.01.2021 rund um die Uhr mit folgenden Unterlagen schnell und einfach direkt online:
  • Bewerbungsanschreiben
  • lückenloser tabellarischen Lebenslauf
  • letzten beiden Schulzeugnisse  
Falls Sie nicht die Möglichkeit haben, Ihre Zeugnisse und Praktikumsnachweise einzuscannen, können Sie diese auch ordentlich abfotografieren oder in Papierform nachreichen.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Unsere Vielfalt:

In der Großstadtverwaltung Frankfurt am Main gehört der Umgang mit kultureller Vielfalt, die Kommunikation und Interaktion zwischen Menschen verschiedener Herkunft und Lebensweisen zum Alltag. Deshalb freuen wir uns sehr, wenn sich Ausbildungssuchende aller Nationalitäten von unserem Angebot angesprochen fühlen und sich bei uns bewerben.
 
Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt. Um Ihre Rechte nach dem Schwerbehindertenvertretungsgesetz berücksichtigen zu können, sind wir auf Ihren Hinweis, dass eine Schwerbehinderung oder Gleichstellung vorliegt, angewiesen.

Bewerbungen von Frauen sind besonders erwünscht.

Bei Fragen wenden Sie sich gerne an:

Herrn
Dirk Hechler/Luca Kania
Stadt Frankfurt am Main
Tel.: 069 212-4 23 88/ 4 61 69
Funktionspostfach: personalservice.3212@stadt-frankfurt.de

Unter www.StadtFrankfurtJobs.de/faq finden Sie Antworten auf häufig gestellte Fragen.

Erreichbarkeit:
Montag bis Donnerstag 08:30 Uhr - 15:00 Uhr
Freitag 08:30 - 14:30 Uhr